Link: Suche und Kontakt

[Beginn des Inhalts]

Studienfeld "Lehramt"

Der Beruf eines Lehrers/ einer Lehrerin sowie die Institution Schule haben in den letzten Jahren tiefgreifende Veränderungen erfahren. mehr lesen

An der Universität Rostock erfolgt die Lehramtsausbildung für fünf verschiedene Lehramtstypen:

 

Download der Studienordnungen Lehramt: https://www.phf.uni-rostock.de/studium/lehramtsstudium/lehramtsstudiengaenge-ab-ws-201213/downloads-ordnungen-fachanhaenge-etc/

Schulpraktische Übungen und Praktika sowie deren Dokumentation sind weitere Studienbestandteile. Der anschließende Vorbereitungsdienst (Referendariat) dauert in einer Übergangsphase 16, in Kürze 18 Monate.

Herauszuheben ist im Bereich der Lehramtsausbildung der Universität Rostock die Kooperation mit der Hochschule für Musik und Theater, die die Ausbildung in den Fächern Musik und Darstellendes Spiel durchführt.

 

Das Praktikum im Lehramtsstudium

Während des Studiums sind Praktika im Umfang von 15 Wochen in Form eines Sozial-, Orientierungs-  und Hauptpraktikums zu absolvieren. Im Lehramt an beruflichen Schulen ist der Nachweis einer einschlägigen Berufsausbildung oder eines mindestens einjährigen beruflichen Praktikums in einer einschlägigen Fachrichtung erforderlich.

 

 

Achtung: neue Zulassungsmodalitäten für Wechsler

  • 1. Ein Wechsel eines Studienfaches im Lehramtsstudium ist nur möglich, wenn beide Fächer im 1. Fachsemester nach der neuen Ausbildung beginnen.
  • 2. Wenn die alte Ausbildung beibehalten werden soll, kann nur unter Anrechnung von Studienleistungen das neue Fach in einem höheren Fachsemester begonnen werden.
  • 3. Für das 1. Fachsemester setzt dieses eine Bewerbung für beide Fächer - falls diese zulassungsbeschränkt sind- voraus.
  • 4. Für höhere Fachsemester ist eine Bewerbung für das eine Fach ( bei Zulassungsbeschränkung)  notwendig.
  • 5. Für Bachelor-Studenten, die in das höhere Fachsemester der alten Lehramtsstruktur wechseln wollen, erfolgt dieses über eine Anrechnung ihrer Studienleistungen durch die entsprechenden Studienfachberater.

 

 

Selbsterkundungsverfahren cct-germany

Achtung: Das Lehramtsstudium unterliegt momentan starken Veränderungen. Auf der Grundlage des am 4.07.2011 verabschiedeten neuen Lehrerbildungsgesetzes werden sich fortlaufend Struktur und Inhalte des Studiums ändern.

NEU: Ab WS 2012/13 ist die Absolvierung des Selbsterkundungsverfahrens - www.cct-germany.de - obligatorische Voraussetzung für die Immatrikulation für ein Lehramtsstudium.

Was bringt mir das Verfahren?

Die Selbsterkundung wird Ihnen helfen, mehr Klarheit darüber zu gewinnen, ob Sie für den Lehrerberuf geeignet sind, in fachlicher und persönlichkeitsbezogener Hinsicht. Sie unterstützt Sie bei Ihrer Reflexion im Hinblick auf die realen Anforderungen und Tätigkeitsschwerpunkte des Berufes.

Bitte beachten Sie vor Durchführung des Tests folgende Hinweise:

Lehramt/ Pädagogik

Studiengang/-fach Abschluss Anmerkungen
A    
Arbeit-Wirtschaft-Technik, Fach für Lehramt Staatsexamen NC
B    
Bildungswissenschaft Master of Arts (M.A.) (NC in Planung) Zugangsvoraussetzung*
Biologie, Fach für Lehramt Staatsexamen NC
C    
Chemie, Fach für Lehramt Staatsexamen  
D    
Deutsch, Fach für Lehramt Staatsexamen NC
E    
Englisch, Fach für Lehramt Staatsexamen NC
Erziehungswissenschaft Bachelor of Arts (B.A.) NC; nur als Zweitfach
Evangelische Religion, Fach für Lehramt Staatsexamen  
F    
Französisch, Fach für Lehramt Staatsexamen  
G    
Geschichte, Fach für Lehramt Staatsexamen NC
Griechisch, Fach für Lehramt Staatsexamen  
I    
Informatik, Fach für Lehramt Staatsexamen
Italienisch, Fach für Lehramt Staatsexamen Drittfach im Lehramt an Gymnasien
L    
Latein, Fach für Lehramt Staatsexamen  
Lehramt an Grundschulen Staatsexamen NC
Lehramt an Gymnasien Staatsexamen NC (einzelne Fächer)
Lehramt an Regionalschulen Staatsexamen NC (einzelne Fächer)
Lehramt für Sondepädagogik Staatsexamen NC
M    
Mathematik, Fach für Lehramt Staatsexamen  
Medien und Bildung Master of Arts (M.A.) Zugangsvoraussetzung*; Fernstudium
Musik, Fach für Lehramt Staatsexamen HMT (gesonderte Bewerbung mit Eignungsprüfung notwendig)
P    
Philosophie, Fach für Lehramt Staatsexamen (NC in Planung)
Physik, Fach für Lehramt Staatsexamen  
Prostestantische Schulkulturen Master of Arts (M.A.) berufsbegleitend
in Planung!
S    
Sozialkunde, Fach für Lehramt Staatsexamen NC
Spanisch, Fach für Lehramt Staatsexamen  
Sport, Fach für Lehramt Staatsexamen NC; zusätzlich Eignungsprüfung notwendig!
U    
Umwelt und Bildung Master of Arts (M.A.) Zugangsvoraussetzung*; Fernstudium
W    
Wirtschaftspädagogik Bachelor of Arts (B.A.) NC
Wirtschaftspädagogik Master of Arts (M.A.) Zugangsvoraussetzung*

Erläuterungen

Zugangsvoraussetzung*: Voraussetzung für die Zulassung zum Master- bzw. Magister-Studium ist ein erster Studienabschluss (Bachelor oder gleichwertig). Die genauen Voraussetzungen sind in der jeweiligen Prüfungsordnung geregelt.

NC (Numerus Clausus): Die Anzahl der Studienplätze in diesem Studiengang ist begrenzt. Es ist eine Bewerbung an der Universität Rostock (vom 01.06. bis 15.07.) bzw. für Human- und Zahnmedizin Bewerbung bei der ZVS (bis 15.07. für Abiturienten und bis 31.05. für Altabiturienten) nötig.

Erstfach/Zweitfach: Diese Studiengänge können nur in Kombination studiert werden. Es muss ein als Erstfach studierbares Fach und ein als Zweitfach studierbares Fach gewählt werden.

G, Reg, Gy, So Lehrämter: Lehramt an Grundschulen, Regionalen Schulen, Gymnasien und für Sonderpädagogik

HMT: Hochschule für Musik und Theater Rostock

Hochschulstart.de: Zentralstelle für die Vergabe von Studienplätzen

Nach oben

Lehrerprüfungsamt Mecklenburg-Vorpommern

Das Lehramtsstudium schließt mit dem Ersten Staatsexamen ab, welches nicht von der Universitat Rostock, sondern dem Land Mecklenburg-Vorpommern durch das Lehrerprüfungsamt (LPA) im Landesinstitut für Schule und Ausbildung (L.I.S.A.) abgenommen wird. Hier geht es zur Website mit genaueren Erläuterungen: www.bildung-mv.de

Lehrerprüfungsamt
Telefon: (0381) 498 5951
Lehrerprüfungsamt M-V
Möllner Str. 12
18109 Rostock

 

Zentrum für Lehrerbildung

Katrin Bartel
Telefon: (0381) 498 2903
August-Bebel-Str. 28
18055 Rostock
www.zlb.uni-rostock.de

[Ende des Inhalts]

Zusatzinformationen

Nach oben