Die Universität Rostock ist und bleibt eine Präsenz-Universität. Aber auch hier gibt es vielfältige Möglichkeiten, die eigene Lehre mit digitalen Elementen anzureichern, um sie flexibler, interessanter und adressatengerechter zu gestalten. Es muss auch nicht gleich ein komplexer Online-Kurs sein. Bereits kleinere Formate können dazu beitragen, Lernziele effizienter zu erreichen.

In den Workshops der Hochschuldidaktik zeigen Ihnen E-Learning-Experten, welche Formate sich für die Umsetzung von Lernzielen eignen, was bei der Planung und Entwicklung zu berüclsichtigen ist und welche technischen Möglichkeiten die Universität dafür bereit hält. Good practice Beispiele von Lehrenden der Universität zeigen die Machbarkeit und den Mehrwert. Neue Beratungsformate bieten Unterstützung, um Hemmschwellen abzubauen und Stolpersteine zu beseitigen.

Veranstaltungen zum Thema "Digitalisierte Lehre an der Universität Rostock"

Termine März 2022

21. März 2022 (15:00 - 16:30)
ROCinar zum Thema "Goldstandards OER"

28. März 2022 (15:30-16:30)
ROCinar zum Thema "Forschendes Lernen"

Termine April 2022

04. April 2022 (15:00 - 16:30 Uhr)
ROCinar zum Thema "Digitale Ausstellungen"

25. April 2022 (15:00 - 16:30 Uhr)
ROCinar zum Thema "Hybride Lehre"

Weitere Veranstaltungen, Supportangebote und Tools für die digitalisierte Lehre an der UR

Rostocker Online Campus
Das Zentrum für Lehrerbildung und Bildungsforschung, die Hochschuldidaktik und die Wissenschaftliche Weiterbildung der Universität Rostock bietet Ihnen Unterstützung für die Gestaltung digitaler Lehre an der Universität Rostock. Unsere gemeinsamen Ziele sind die Weiterentwicklung der Lehre und die Vernetzung der Lehrenden in Rostock und in Mecklenburg-Vorpommern.

Projekt "Digitale Lehre an der Universität Rostock"
Das Projektteam des Zentrums für Lehrerbildung und Bildungsforschung hat eine Auswahl an Tools und Programmen zusammengestellt, die Sie zur Bearbeitung von Vorlesungs- und Seminarunterlagen oder zur Wiederholung, Übung und Vorbereitung auf Lehrveranstaltungen nutzen können.

IT- und Medienzentrum - Anwendungen und Programme

IT- und Medienzentrum - Foto- und Video-Service

Hochschulbildung im digitalen Zeitalter - bundesweite Akteure und Initiativen

DAS HOCHSCHULFORUM DIGITALISIERUNG
Das Hochschulforum Digitalisierung (HFD) ist ein Think Tank zum Thema Hochschulbildung im digitalen Zeitalter. Es informiert, berät und vernetzt Akteur*innen aus Hochschulen, Politik, Wirtschaft und Gesellschaft. Es bietet verschiedenste Formate für Austausch, Beratung und Vernetzung, will Anreize schaffen, Impulse setzen und Informationen bereitstellen. Das HFD ist eine gemeinsame Initiative des CHE Centrum für Hochschulentwicklung, der Hochschulrektorenkonferenz (HRK) und des Stifterverbandes.

Weitere Informationen und Beratung

Gabriele Rettmer

Koordination und Weiterentwicklung Hochschuldidaktik
Telefon: +49 (0)381 498-1257
E-Mail: hochschuldidaktikuni-rostockde

Ulmenstraße 69/Haus 3
Büro 314a
18057 Rostock

Gesine Pilz

Bildungsmanagement und Finanzen Hochschuldidaktik
Telefon: +49 (0)381 498-1258
E-Mail: hochschuldidaktikuni-rostockde

Ulmenstraße 69/Haus 3
Büro 315
18057 Rostock

Kathleen Barby

Bildungsmanagement und Öffentlichkeitsarbeit Hochschuldidaktik
Telefon: +49 (0)381 498-1229
E-Mail: hochschuldidaktikuni-rostockde

Ulmenstraße 69/Haus 3
Büro 315
18057 Rostock