Datenschutzbeauftragte der Universität Rostock (ohne Universitätsmedizin)

Die Datenschutzbeauftragte ist Ansprechpartnerin für alle Fragen zum Umgang mit personenbezogenen Daten innerhalb der Universität Rostock. Jedes Mitglied der Universität kann sich ohne Einhaltung des Dienstweges an sie wenden.

Die Datenschutzbeauftragte nimmt die Aufgaben gemäß Art. 39 Abs. 1 Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) wahr. Ihre sachliche Zuständigkeit erstreckt sich insbesondere auf:

  • Unterrichtung und Beratung der Hochschulleitung und der Beschäftigten der Universität, die Datenverarbeitungen durchführen, hinsichtlich ihrer Pflichten nach der DSGVO sowie nach sonstigen Datenschutzvorschriften der Europäischen Union und nach nationalem Recht
  • Überwachung der Einhaltung datenschutzrechtlicher Vorschriften, z.B. DSGVO, DSG M-V
  • Beratung im Zusammenhang mit der Datenschutz-Folgenabschätzung und Überwachung ihrer Durchführung gemäß Art. 35 DSGVO
  • Zusammenarbeit mit der Aufsichtsbehörde, dem Landesbeauftragten für Datenschutz und Informationsfreiheit Mecklenburg-Vorpommern.

Kontakt zur Datenschutzbeauftragten i.V.

Annette Meier

Parkstraße 6, Raum 308
18051 Rostock
Tel.: 0381 / 498 8333
E-Mail: datenschutzbeauftragte@uni-rostock.de