Achtsamkeitsbasierte Stressreduktion

Achtsamkeitsbasierte Stressreduktion ist ein für jeden erlernbares Selbsthilfeprogramm. Es versetzt uns in die Lage, den täglichen Belastungen und Herausforderungen – z. B. durch Beruf, Familie, Alltag oder auch Krankheit – mit mehr Gelassenheit, Souveränität und Akzeptanz zu begegnen. Umfangreiche wissenschaftliche Forschungen haben nachgewiesen, dass Achtsamkeitstraining zu einer spürbaren und nachhaltigen Verbesserung der Lebensqualität beiträgt und bei stressbedingten Symptomen wirksame und effektive Hilfe leisten kann.

Achtsamkeitstraining wirkt auf den psychosomatischen Gesamt-Gesundheitszustand und hat bei regelmäßiger Ausführung einen positiven Einfluss auf chronische Schmerzzustände, häufige Infektionskrankheiten, Ängste oder Panikattacken, Depressionen, Hauterkrankungen, Schlafstörungen, Kopfschmerzen und Migräne, Magenprobleme und das Burn-out-Syndrom.

Frau Aljona Hartig, Diplom-Psychologin & psychologische Psychotherapeutin (VT), bringt Ihnen in zwei zusammenhängenden, kraftspendenden Terminen Theorie und Praxis nahe. Die Kurse finden in der Praxis von Frau Hartig, Karl-Marx-Straße 66, 18057 Rostock, statt. Für die Anmeldung senden Sie bitte eine Email an urgesunduni-rostockde

Alle Kurse dürfen trotz Corona-Einschränkungen stattfinden.

Termine des Kurses (ausgebucht):
15. März 2021        16.00 – 19.00 Uhr
22. März 2021        16.00 – 19.00 Uhr

Liebe Grüße und bleiben Sie gesund!

Ihr UR-gesund Team