DIE REGELN GUTER WISSENSCHAFTLICHER PRAXIS ALS KOMPASS IM FORSCHUNGSALLTAG (ONLINE)


Termin

24./25.02.2022

Referentin

Helga Nolte, CoachInScience, Hamburg
Coaching, Mediation, Beratung zum Thema "Gute wissenschaftliche Praxis"

Teilnehmerzahl

8 bis 16

Ort

Online

Kurssprache

Deutsch

Zielgruppe

Promovierende und PostDocs

Teilnahmegebühr*

kostenfrei

Kursbeschreibung

Basierend auf den Leitlinien der DFG zur „Sicherung guter wissenschaftlicher Praxis“ (Kodex 2019) sowie der gleichnamigen Denkschrift (2013) erhalten die Teilnehmenden einen Überblick über die Regeln guter wissenschaftlicher Praxis sowie über den Umgang mit wissenschaftlichem Fehlverhalten. Sie lernen die lokalen Richtlinien sowie internationale Regelwerke kenne, und es werden die Grauzonen zwischen fragwürdiger wissenschaftlicher Praxis, Regelverstößen und Fehlverhalten dargestellt. Der Kurs gibt den Teilnehmenden Raum zur Reflexion ihrer Werte und Haltungen als Wissenschaftler*innen und lässt sie Fertigkeiten im Umgang mit konfliktbehafteten Situationen in ihrer Forschungspraxis einüben.

Inhalte

Inhalt und Umfang basieren auf den Empfehlungen des Curriculums für Lehr-veranstaltungen zur „Guten wissenschaftlichen Praxis“, das im Auftrag und in Zusammenarbeit mit dem Ombusdman für die Wissenschaft erstellt wurde:

▪ Gute Wissenschaftliche Praxis

▪ Wissenschaftliches Fehlverhalten

▪ Umgang mit Ideen, Daten und Quellen

▪ Autorenschaft und Publikationsprozess

▪ Betreuung

▪ Interessenskonflikte und wissenschaftliche Kooperation

▪ Umgang mit Konflikten

▪ Umgang mit wissenschaftlichem Fehlverhalten

Formate

Kurzvorträge, Falldiskussionen, Übung, Einzel- und Kleingruppenarbeit, Plenumsdiskussion; ggf. Expertengespräch


*Hinweise zur Teilnahmegebühr & Teilnahmebedingungen


Mitglieder der Graduiertenakademie können die Teilnahmegebühr über das von der Graduiertenakademie zur Verfügung gestellte Mitgliedsbudget finanzieren. Falls Teilnahmegebühren nicht von der Universität übernommen werden, können Sie diese ggf. selbst als Werbungskosten oder Betriebsausgaben steuerlich absetzen.
Sobald die Graduiertenakademie die Anmeldung bestätigt, gilt sie als verbindlich. Es gelten die Teilnahmebedingungen der Graduiertenakademie.