DFG-Jubiläumskampagne - "DFG2020 - Für das Wissen entscheiden"


Die DFG möchte mit der Kampagne "DFG2020 - Für das Wissen entscheiden" ihre Überzeugung zu einer freien und erkenntnisgeleiteten Forschung in die Gesellschaft tragen.

Anlass für die Kampagne ist die Gründung der Vorgängerorganisation der DFG, der Notgemeinschaft der deutschen Wissenschaft, vor 100 Jahren.

Von Institutionen bis hin zu Einzelpersonen - Jede und jeder kann sich an der DFG-Kampagne beteiligen und Teil der Kampagne werden. Nur durch das Engagement der DFG-Mitglieder und vieler Einzelpersonen kann die Kampagne ihre Wirkung entfalten.

Die DFG stellt sukzessiv alle Mitgliedseinrichtungen auf der DFG2020-Webseite vor.

DFG-Mitglieder stellen sich vor

Die Universität Rostock hat sich für die Freiheit der Wissenschaft entschieden und unterstützt DFG2020.

Nun sind Sie gefragt!

Unterstützen Sie als Wissenschaftler*in, als Forschungsgruppe oder als an Wissenschaft Interessierte/r im Sinne von #fürdasWissen die DFG2020-Kampagne. Setzen Sie sich für die freie Wissenschaft ein und tragen Sie den Slogan #fürdasWissen inner- und außerhalb der Universität weiter. Unterstützen Sie die Universität Rostock als Einrichtung bei der Begleitung der DFG-Kampagne.

Handreichung zur Beteiligung an der DFG2020-Kampagne

Bei Fragen steht Ihnen das Prorektorat für Forschung und Wissenstransfer gerne zur Verfügung.

Ansprechperson


Dr. Doreen Schwarz
Koordinationsstelle für SFB, GRK u.ä.
Prorektorat für Forschung und Wissenstransfer
Universitätsplatz 1, Raum 122

Tel.: +49 (0)381 498 1031
doreen.schwarzuni-rostockde
 


Wie können Sie sich an der DFG2020-Kampagne beteiligten?


BITTE BEACHTEN SIE FOLGENDEN HINWEIS!


Als Maßnahme zur Vermeidung einer weiteren Verbreitung von COVID-19 wurde die Expedition #fürdasWissen leider abgesagt.

Expedition #fürdasWissen - Die DFG-Deutschlandtour


Mit der Expedition #fürdasWissen geht die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) in ihrem Jubiläumsjahr 2020 gemeinsam mit dem Künstlerkollektiv Kompanie Kopfstand (KoKo) auf eine Forschungsreise. Sechs Monate, zehn Stationen, tausende Kilometer. Sie sucht Stadt für Stadt nach neuen Blickwinkeln auf die Wissenschaft und lädt dazu ein, Teil der Expedition zu werden.

Im Zentrum der Neugierde sind alle Fragen willkommen! Live-Performances, ein Buskino und Gespräche mit lokalen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern laden zum Austausch ein.

Und es kommt noch besser! Rostock, was willst Du wissen? Der Expeditionsbus kommt am 23. April 2020 von 16.00 bis 20.00 Uhr im Rahmen der Langen Nacht der Wissenschaften nach Rostock. Der Eintritt ist frei.

Programm zur Langen Nacht der Wissenschaften

Wir suchen Sie! Wirken Sie am 23. April an der Performance der Expedition #fürdasWissen in Rostock mit.

Aufruf an alle Wissenschaftler*innen
Vorlage zur Interessenbekundung

Sie möchten der Expedition auch an anderen Ort begegnen?

Stationen im Überblick


Online-Aktion Gemeinsam #fürdasWissen


Warum haben Sie sich #fürdasWissen entschieden? Die Online-Aktion #fürdasWissen gibt allen Interessierten eine Bühne für Text-, Bild und Video-Statements.

Schicken Sie Ihr Bekenntnis an wissendfgde  oder machen Sie auf Twitter oder Instagram unter dem Hashtag #fürdasWissen deutlich, warum es sich lohnt, sich #fürdasWissen zu entscheiden.

Kombinieren sie Online-Aktion auch wahlweise mit der Slogan-Inszenierung mit T-Shirt.

Postkarte Online-Aktion #fürdasWissen
Anleitung zur Online-Aktion #fürdasWissen

Statements auf der DFG2020-Webseite


Eigene Veranstaltungen unter dem Slogan #fürdasWissen


Sie planen im Jahr 2020 eigene Veranstaltungen und möchten den DFG2020-Slogan #fürdasWissen gerne weitertragen?

Jede Veranstaltung kann Teil der Kampagne werden. Die DFG nimmt Veranstaltungen unterschiedlichster Formate - von Vorträgen und Diskussionen über Forschungskolloquien, Tagungen und Ausstellungen bis hin zu Science Slam, Konzerten und Festakten in die DFG2020-Jahresübersicht auf.

Die DFG unterstützt und begleitet Sie mit Materialien und Anregungen zu #fürdasWissen.

Melden Sie Ihre Veranstaltungen 2020dfgde der DFG.

DFG2020-Jahreskalender


Slogan-Inszenierung mit T-Shirt


DFG2020-T-Shirt anziehen und Ihr Votum #fürdasWissen abgeben. Inszenieren Sie den Slogan indem Sie das Tragen des T-Shirts als sichtbare Zeichen der Kampagne alleine oder in Gemeinschaft mit anderen Wissenschaftler*innen Ihres Forschungsteams oder Ihrer Institution per Foto oder Video an Orten oder in Situationen inszenieren, die Sie besonders mit einer Entscheidung #fürdasWissen verbinden.

Kombinieren Sie das Tragen des T-Shirt wahlweise auch mit der Online-Aktion Gemeinsam #fürdasWissen.

Wir haben Ihnen die Beschaffung der T-Shirt bereits abgenommen und über das Prorektorat für Forschung und Wissenstransfer insgesamt 20 T-Shirts in verschiedenen Größen bestellt.

Sie erhalten die T-Shirt von uns als Leihgabe. Nach Ihrer bühnenreifen Inszenierung geben Sie uns die T-Shirt für das nächste Votum #fürdasWissen zurück

Bitte nehmen Sie sich bei Interesse an doreen.schwarzuni-rostockde.


Flagge zeigen #fürdasWissen


Machen Sie DFG2020 im Ihrem eigenen Umfeld sichtbar und transportieren Sie die Haltung, dass eine gut finanzierte Wissenschaft, die frei von ökonomischen oder politischen Interessen arbeiten kann, eine tragende Säule der Gesellschaft ist.

Setzen Sie sich #fürdasWissen ein und zeigen Sie Flagge auf Webseiten, in Media-Kanälen, auf Plakaten, Flyern oder in Briefen.

Dafür stellt die DFG einen Logo-Koffer bereit, der Motive und Verweismöglichkeiten enthält.

DFG2020-Kampagnen-Kit