Du bist Abiturient:in? Du möchtest studieren? Du weißt nicht, was Du studieren möchtest?

Dann nimm jetzt an der digitalen Orientierungsphase teil!


Ab dem Wintersemester 2022/2023 gibt an der Universität Rostock ein neues Angebot für Abiturientinnen und Abiturienten: die digitale Orientierungsphase. Damit erweitert
die Universität Rostock ihr bisheriges Angebot des Juniorstudiums. Abiturientinnen und Abiturienten erhalten durch die Teilnahme an der Orientierungsphase die Möglichkeit auf der Grundlage ihrer eigenen Interessen, Stärken und Schwächen eine reflektierte Studienwahl zu treffen.

Wir freuen uns über Dein Interesse an diesem Programm und wir freuen uns auf Deine Teilnahme.

Ziel

Die digitale Orientierungsphase soll Abiturienten:innen in die Lage versetzen, gemäß ihrer Interessen, Stärken und Schwächen, eine reflektierte Studienwahl zu treffen. Durch die fachliche sowie persönliche Betreuung können sich die Teilnehmenden interessengeleitet orientieren und austesten. Außerdem werden studienrelevante Kompetenzen vermittelt, die zur Erhöhung des Studienerfolgs beitragen. Somit stellt die digitale Orientierungsphase eine Brücke zwischen Schule und Universität dar.

Eckdaten

  • Dauer: 18 Wochen
  • Teilnahme: online (von überall aus möglich)
  • Zulassung: Abiturzeugnis erforderlich (kein NC)
  • Betreuung: online durch Mentoren:innen
  • Inhalte: Vorlesungen und Aufgabenformate des Juniorstudiums + Workshops, Vorträge und Seminare

Für wen ist die digitale Orientierungsphase geeignet?

Die digitale Orientierungsphase ist für Dich, wenn Du bereits Dein Abitur absolviert hast und noch nicht weißt, was Du studieren möchtest. Das Programm ist also Deine Übergangsphase zwischen Schule und Studium.

Unser Tipp: jobbe nebenbei, absolviere ein FSJ, ein Auslandsjahr, mach Work & Travel... 

Wichtig: Du bist nicht als ordentliche:r Student:in an der Universität Rostock eingeschrieben. 

Teilnahme & Zulassung

Um an der digitalen Orientierungsphase teilnehmen zu können, musst Du Dein Abitur abgeschlossen haben. Bitte schreibe uns bei Interesse eine E-Mail und sende uns im Anhang Deine Hochschulzugangsberechtigung (Abitur) sowie ein Motivationsschreiben (Deine Top 3 Wunschunis müssen namentlich erwähnt sein). E-Mail: orientierungsphase@uni-rostock.de

Um eine individuelle Betreuung zu garantieren, werden maximal 30 Teilnehmende pro Semester zugelassen. Bei mehr als 30 Einschreibungen gibt es ein Auswahlverfahren. Dabei ist nicht die Abiturnote das entscheidende Auswahlkriterium, sondern die persönliche Motivation. Spätestens zwei Wochen nach Ablauf der Einschreibefrist wirst Du über den Erfolg Deiner Einschreibung informiert. 

Kosten

Die digitale Orientierungsphase ist kostenfrei. Die Kosten für Internetnutzung und Endgerät müssen selbst getragen werden. 

Ablauf

Die ersten zwei Wochen der digitalen Orientierungsphase dienen der allgemeinen Studienorientierung. Diese Phase beinhaltet Vorträge über die einzelnen Studienfelder und Workshops rund um das Thema Studium. Anschließend wählst Du Dein Studienfeld.

Es folgt die Phase der individuellen Studienvorbereitung. Hierbei absolvieren die Interessierten das Juniorstudium. Die Teilnehmenden können in beliebig viele Lehrveranstaltungen schnuppern. Begleitet werden sie durch Mentoren:innen, die regelmäßige Arbeitstreffen organisieren. In diesen Gruppen werden Inhalte rund um das Studium vermittelt wie: Lernmethoden, Zeitmanagement, Vorlesungsmitschriften, wissenschaftliches Arbeiten, Präsentation und vieles mehr. 

In der Abschlussphase finden die persönlichen Gespräche mit den Mentoren:innen statt. Ein Online-Treffen mit allen Teilnehmenden regt zum Abschluss die eigene Reflexion an. Abschluss bildet das Präsenztreffen vor Ort an der Uni Rostock (hybrid). Bei diesem Treffen werden die Themen Studienfinanzierung, Einschreibung und Standort/Wohnen aufgegriffen. 


Aktuelle Daten

Du bist noch Schülerin oder Schüler in der Oberstufe und möchtest trotzdem schon Uniluft schnuppern, Vorlesungen schauen um Dich zu orientieren und auf das Studium vorzubereiten?

Dann ist unser Programm "Juniorstudium" das Richtige für Dich. Klicke auf den Button, um dorthin zu gelangen:

Juniorstudium Uni Rostock

Ansprechpartner/in

Michelle Dunkel & Paul Winkel

orientierungsphase@uni-rostock.de
0381-4987648
Albert-Einstein-Straße 22
18059 Rostock

Unsere Mentoren und Mentorinnen


Erfahrungsberichte

„Das Juniorstudium hat mir sowohl bei der Orientierung, was ich später studieren möchte, als auch bei der Erweiterung meines Wissens und beim Aufbauen von Kontakten zu anderen jungen Menschen, die ähnliche Interessen haben, geholfen. Es war eine wirklich bereichernde Erfahrung!“ - Alexa G.

„Das Angebot ist für mich definitiv eine Bereicherung gewesen, auf fachlicher und sozialer Ebene - ich durfte viele tolle Menschen kennenlernen und konnte das neu Erlernte gezielt einsetzen. Auch die Betreuung durch den Tutor, die Digitalen Veranstaltungen und die Vorlesungen waren super!“ - Hannah J.

"Es ist eine gute Möglichkeit, für junge Menschen die noch nicht so richtig wissen, in welche Richtung es sie verschlägt, praktische Eindrücke über mögliche Studiengänge zu erhalten. In den regelmäßigen Vorleseungen ist man online hautnah dabei. Die Betreuung des Tutors war echt toll und man wurde bei Fragen jederzeit unterstützt." - Niclas B.

"Das Juniorstudium bietet jungen Interessierten die Möglichkeit, einen Einblick in ein selbstgewähltes Studienfach zu erhalten. Besonders toll ist es dabei, dass aufgenommene Vorlesungen, die tatsächlich in diesem Rahmen in der Universität Rostock von den dortigen Dozenten so abgehalten wurden, online angeschaut werden können. Der direkte Einblick ins Studium, die Bearbeitung von Aufgaben und Tests und die Betreuung durch, in meinem Fall, eine Tutorin, die selbst dieses Studienfach studiert und einem somit mit Rat und Tat zur Seite stand, erzeugte einen genauen Eindruck vom „Studentenleben“. So wurde es möglich, sich über die eigene Studienwahl klar zu werden und neue Eindrücke zu sammeln. Mir hat das Juniorstudium viel beigebracht - sowohl fachspezifisch als auch im persönlichen Bereich und ich freue mich darauf, im neuen Semester eine weitere Vorlesung zu belegen, um mein Wissen zu erweitern." - Lea M.