Bewerbung für zulassungsbeschränkte Studiengänge im höheren Fachsemester

Studieninteressierte, die für den gewünschten Studiengang bereits Leistungen erbracht haben (an der Universität Rostock oder an einer anderen Hochschule) können sich für einen Einstieg in ein höheres Fachsemester in diesem zulassungsbeschränkten Studiengang bewerben. 

Bewerbungsfristen

Sommersemester: 01.12. - 15.01. des Jahres

Wintersemester: 01.06. - 15.07. des Jahres

Welche Studiengänge sind in welchem höheren Fachsemester zulassungsbeschränkt?

Zulassungsbeschränkungen für das 1. Fachsemester eines Studienganges können aufgehoben oder neu eingeführt werden.
Ist zum Beispiel ein Studiengang im aktuellen Wintersemester für das 1. Fachsemester zulassungsbeschränkt, so ist er in der Regel auch für die folgenden Semester im höheren Fachsemester zulassungsbeschränkt, auch wenn im folgendem Wintersemester die Zulassungsbeschränkung für das 1. Fachsemester aufgehoben wird. Die Zulassungsbeschränkung rückt in der Regel mit dem jeweiligen Jahrgang durch die entsprechenden Fachsemester immer weiter mit. Dies hat zur Folge, dass Studiengänge bei denen die Zulassungsbeschränkung erst in den letzten Jahren aufgehoben oder eingeführt wurde, für manche höhere Fachsemester zulassungsfrei und für andere zulassungsbeschränkt sind. Eine entsprechende Übersicht finden Sie ► hier.

Bewerbung Humanmedizin/ Zahnmedizin ins höhere Fachsemester (Onlinebewerbung)

Für die Studiengänge Humanmedizin oder Zahnmedizin erfolgt die Bewerbung in ein höheres Fachsemester zunächst online. Im Anschluss werden die einzureichenden Unterlagen postalisch versandt (Ausschlussfrist: 15. Januar bzw. 15. Juli des Jahres).

Zur Bewerbung mit sämtlichen Informationen geht es hier

Info-Service

Anliegen klären, Kurzinformationen erhalten, individuellen Termin vereinbaren

Der Info-Service ist die zentrale Anlaufstelle für Studieninteressierte und Studierende im Student Service Center der Universität Rostock. Ratsuchende wenden sich bitte zunächst hierher, oft kann die Frage mit einer kurzen Information schon geklärt werden. Bei Bedarf wird hier weitervermittelt bzw. ein individueller Beratungstermin vereinbart.

Telefon: +49 381 498-1230 | Mo. bis Do. 10:00 bis 15:00 Uhr | Fr. 10:00 bis 13:00 Uhr

Mail: studiumuni-rostockde  (In der Regel erhalten Sie innerhalb von drei Werktagen eine Antwort von uns.)

Offene Sprechzeit vor Ort im Student Service Center (18057 Rostock, Parkstr. 6)
Mo. 09:00 bis 13:00 Uhr | Di. 09:00 bis 17:00 Uhr | Mi. 09:00 bis 13:00 Uhr | Do. 09:00 bis 17:00 Uhr | Fr. 09:00 bis 12:00 Uhr

Einzureichende Unterlagen senden Sie bitte an:

Universität Rostock
Dezernat Akademische Angelegenheiten
Studierendensekretariat
18051 Rostock

studierendensekretariatuni-rostockde

Bewerbungsablauf für Bachelor- und Lehramtsstudiengänge

Um sich für ein höheres Fachsemester zu bewerben, benötigen Sie zunächst eine entsprechende Anrechnung Ihrer bisherigen Studienleistungen. In welcher Form dies erfolgt, hängt vom angestrebten Studiengang und ihrem vorherigen Studium ab. Bitte beachten Sie dazu die nebenstehenden Hinweise zur ► Anerkennung bisher erbrachter Studienleistungen. Beachten Sie auch, dass die Anerkennung von Studienleistungen eine notwendige Voraussetzung für einen Einstieg in ein höheres Fachsemester ist und noch keine Zulassung darstellt.

Die Bewerbung erfolgt für das Fachsemester, in welches der fachliche Einstieg erfolgen soll. Informationen zu den fachlichen Voraussetzungen finden Sie in Ihrer Studien- bzw. Prügungsordnung.

An der Universität Rostock gliedert sich der Lehrbetrieb nach Studienjahren, jeweils beginnend mit dem Wintersemester. Bewerber sollten daher bei einer Bewerbung berücksichtigen, dass zum Wintersemester stets nur ungerade Fachsemester (3. FS, 5. FS usw.) und zum Sommersemester stets nur gerade Fachsemester (2. FS, 4. FS usw.) angeboten werden.

Der Antrag auf Zulassung in ein höheres Fachsemester zum Wintersemester erfolgt zwischen dem 1. Juni und dem 15. Juli des Jahres, zum Sommersemester zwischen dem 1. Dezember und dem 15. Januar des Jahres. Später eingereichte Bewerbungsanträge können nicht berücksichtigt werden.

Den ausgefüllten Zulassungsantrag schicken Sie zusammen mit den darauf aufgeführten Unterlagen bis zum 15. Juli respektive dem 15. Januar des Jahres postalisch an die nebenstehende Adresse.

Bitte heften oder klammern Sie die Unterlagen nicht und reichen diese in der Mindestgröße A5 ein.

Eine Bestätigung über den Posteingang der Bewerbung erfolgt grundsätzlich nur, wenn der Bewerbung eine als Eingangsbestätigung vorbereitete, frankierte und adressierte Postkarte beigefügt wurde.

Die eingereichten Unterlagen werden nach der Bearbeitung vernichtet. Fügen Sie deshalb im eigenen Interesse Ihren Unterlagen keine Originaldokumente bei, sondern ausschließlich amtlich beglaubigte Kopien.

Fehlende Unterlagen können mit einem entsprechenden Vermerk bis zum 10. September (Wintersemester) bzw. bis zum 10. März (Sommersemester) des Jahres nachgereicht werden.

Auswahlverfahren

Die Auswahl für höhere Fachsemester erfolgt gemäß § 5 Abs. 2 und 3 des Hochschulzulassungsgesetzes Mecklenburg-Vorpommern und nach Maßgabe der Satzung der Universität Rostock über die Zulassung zum Studium. Demnach werden verfügbare Studienplätze an die Bewerber vergeben, die die hierfür in der Studien-/Prüfungsordnung festgelegten Studien-/Prüfungsleistungen erbracht haben. Dabei sind vorrangig die Bewerber zu berücksichtigen, die für den gewünschten Studiengang in einem Mitgliedsstaat der Europäischen Union endgültig eingeschrieben sind oder waren (Hochschulwechsler).

Hochstufung
Im Falle einer Zulassung für das erste Fachsemester und gleichzeitigem Vorliegen bereits erbrachter bzw. angerechneter Studienleistungen ist  eine automatische Hochstufung nicht möglich.
Hierfür ist ein entsprechender Antrag zu stellen und es erfolgt die Teilnahme am regulären Auswahlverfahren für das höhere Fachsemester (zum Zeitpunkt der Antragstellung) als Hochschulwechsler. 

Achtung für Lehramtsstudierende (mit anrechenbaren Studienleistungen) nach eventuell erfolgter Zulassung: Bitte geben Sie Ihren Hochschul- oder Fachwechsel umgehend nach erfolgter Einschreibung im ZPA (Zentrales Prüfungsamt für Lehrämter) bekannt.

Übersicht der einzureichenden Unterlagen

Für Bachelor- und Lehramtsstudiengänge
  • Antrag auf Zulassung zum Einstieg in ein höheres Fachsemester ► PDF, 128 kb
  • (nicht beglaubigte) Kopie der Hochschulzugangsberechtigung
  • aktuelle Studienbescheinigung mit Fachsemesterangabe
  • Nachweis über die Anrechnung von Studienzeiten und Prüfungen für den gewählten Studiengang durch den zuständigen Studienfachberater bzw. das zuständige Prüfungsamt ► Anrechenbarkeitsbescheinigung - PDF, 53 kb

Bitte heften oder klammern Sie die Unterlagen nicht und reichen diese in der Mindestgröße A5 ein.