Diversitätssensible Verwendung von Sprache und Bildern

> Hinweise für einen diskriminierungsarmen Sprachgebrauch
Frontseite des Leifadens. Überschrift "Hinweise für einen diskriminierungsarmen Sprachgebrauch an der UR".

Mit der Unterzeichnung der Charta der Vielfalt sowie der Verankerung von Toleranz und Chancengleichheit im Leitbild der Universität, wurde die Schaffung einer chancengerechten und diversitätssensiblen Hochschulkultur als gesamtheitliche Aufgabe aller universitätsinternen Bereiche bekräftigt. Festgelegtes Ziel ist die Schaffung einer „Hochschule für alle“, frei von Diskriminierungen. Um diesem Anspruch gerecht zu werden veröffentlicht die Prorektorin für Internationales, Gleichstellung und Vielfaltsmanagement, apl. Prof. Meike Klettke, in enger Abstimmung mit der Kommission für Chancengleichheit und Vielfalt einen Leitfaden mit Hinweisen für einen diskriminierungsarmen Sprachgebrauch an der Universität Rostock. Dieser wurde im Oktober 2019 von der KCV beschlossen sowie dem Rektorat am 04. November 2019 und dem Akademischen Senat am 04. Dezember 2019 zur Kenntnis gegeben.

Die zusammengestellten Hinweise sollen den Angehörigen der Universität Rostock Unterstützung bieten, den Sprachgebrauch nach innen und außen diversitätssensibel und geschlechtergerecht zu gestalten - zum Beispiel in Dokumenten oder dem Internetauftritt, aber auch in Seminaren und Vorlesungen in Forschung und Lehre an der Universität Rostock.

> Checkliste Diversitätsbewusste Verwendung von Bildern

Bildliche Darstellungen von Situationen oder Menschen finden häufig Anwendung im universitären Geschehen. Sowohl in der Lehre als auch im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit helfen sie, Inhalte zu untermauern oder zu verdeutlichen. Bei der Verwendung von Bildern sollte daher darauf geachtet werden, wie diese unsere Wahrnehmung von Wirklichkeit beeinflussen. Denn oft zeigen Bilder stereotype Darstellungen und Rollenklischees. Für eine diversitätsbewusste Verwendung von Bildern in Präsentationen, Broschüren oder auf der Homepage, finden Sie in der Checkliste einige Anregungen und Hinweise.

> Interkulturelle Kommunikation für Mitarbeiter*innen

Die Internationalisierung der Universität Rostock schreitet mehr und mehr voran. Um die interkulturelle Kommunikation zu stützen und zu fördern, bietet das Sprachenzentrum Kurse für die Beschäftigten in deutscher und englischer Sprache an. Anmeldungen sind über die Mitarbeiter*innen des Sprachenzentrums möglich. Weitere Informationen finden Sie im Dienstleistungsportal.