Betreuung von Abschlussarbeiten - ONLINE

Bei der Betreuung von Bachelor- oder Masterarbeiten sind Sie mit einer komplexen Lehraufgabe konfrontiert. Sie unterstützen Studierende bei der Themenwahl oder Eingrenzung, motivieren bei Krisen, geben zwischendurch Feedback – und am Schluss unter Umständen die Note. Es gibt fachspezifische Regeln, z.B. bei der Themenvergabe, aber auch unterschiedliche Fachkulturen bei der Bewertung und Betreuung.

Nach dem Framework zur Begleitung von Abschlussarbeiten von Buff Keller und Jörissen werden in dem eintägigen Workshop wichtige Fragen geklärt wie:
Welche Vorgaben bzw. Freiheiten haben Sie und die Studierenden? 
Wie können Sie den Prozess effektiv gestalten und dabei Ihre Studierenden gut unterstützen?
Wie viel Begleitung ist angemessen?
Wie gelingt es Ihnen, Ihre Erwartungen zu kommunizieren und die der Studierenden in Erfahrung zu bringen?
Wie gehen Sie mit Rollenambivalenzen (zwischen Coach und Gutachter*in) um?

Inhalte

  • Institutionelle, fachliche und fachkulturelle Rahmenbedingungen
  • Fachliche und überfachliche Kompetenzen
  • Wissenschaftliche Schreibkompetenz
  • Reflexion der bisherigen Betreuungspraxis
  • Bewertung und Rollenkonflikte
  • Typische Kommunikationssituationen, insbesondere in der Sprechstunde vorbereiten und üben

Hinweis:

Die meisten Workshopinhalte lassen sich vom Kontext der Abschlussarbeit auf den Seminar-Kontext übertragen. Jedoch kann im Rahmen dieses Workshops nicht auf Betreuungsmöglichkeiten eingegangen werden, die sich aus der meist engeren Begleitsituation im Seminar ergeben können. Weiter können formative und summative Rückmeldungen auf studentische Texte nur am Rande behandelt werden. Damit setzt sich der Workshop „Studentische Texte kommentieren – sinnvoll und effizient“ eingehend auseinander.

Termine und Informationen

Termin:

27. September 2021

Uhrzeit:

09:00 bis 16:00 Uhr

Referent:

Lukas Musumeci

Kosten:

60 € für Angehörige des öffentlichen Dienstes M-V
90 € für Nicht-Angehörige

Status im Zertifikatsprogramm:

Dieser Workshop kann im Pflichtbereich unter Lehrkonzeption und Entwicklung in das hochschuldidaktische Zertifikatsprogramm der Universität Rostock mit 8 AE eingebracht werden.

Das sagen Teilnehmende:

"Sehr viele Ideen, Anregungen vom Dozenten und den Teilnehmenden. Wir Teilnehmende wurden gut einbezogen. Auch das Kleingruppenarbeiten war äußerst produktiv. Vielen Dank für diese tolle Veranstaltung. Mit den Unterlagen werde ich noch eine Weile beschäftigt sein und mit großer Wahrscheinlichkeit vieles davon nutzen."

"Herr Musumeci hat den Workshop sehr gut gestaltet, vor allem die vielen Unterlagen und Methoden sind super hilfreich. Trotz online Formats war ich bis zum Schluss konzentriert dabei."