Methodenwerkstatt für aktive Lehre

Kennen Sie die Insel-Übung, die sprechende Wand oder ein paradoxes Brainstorming? Hinter diesen Namen verbergen sich nur drei von vielen Methoden, die auf die Teilnehmeraktivierung sowie die effektive, kreative und abwechslungsreiche Gestaltung von Lehrveranstaltungen zielen. Mit diesen Methoden können Sie Passivität und Desinteresse vorbeugen, die Aktivität von Teilnehmenden steigern und Lernprozesse unterstützen.

Im Rahmen dieses Workshops wird Ihnen ein "Methodenkoffer" an die Hand gegeben, der ein vielfältiges Angebot an Werkzeugen zur Verfügung stellt, aus dem Sie je nach Thema, Teilnehmerstruktur und Situation auswählen können.
Für alle Phasen von Lehrveranstaltungen werden Methoden präsentiert und im Workshop erprobt: Anfangssituationen/Kennenlernen, Erarbeitung (Steuerung von Lernprozessen, Sensibilisierung), Präsentation, Aktivierung, Transfer/Auswertung, Evaluation und Schlusssituationen.

Termine und Informationen

Termin:

13. und 14. Januar 2022

Uhrzeit:

jeweils 09.00 bis 16.00 Uhr

Ort:

Ulmenstraße 69, Haus 3
Raum 228

Referentin:

Dr. Yvonne Niekrenz

Kosten:

120 € für Angehörige des öffentlichen Dienstes M-V
180 € für Nicht-Angehörige

Status im Zertifikatsprogramm:

Dieser Workshop kann im Pflichtbereich unter Durchführung und Evaluation in das hochschuldidaktische Zertifikatsprogramm der Universität Rostock mit 16 AE eingebracht werden.

Das sagen Teilnehmende:

  • "Die Kursleiterin ist großartig und interessiert. Eine strukturierte Veranstaltung, in der man genügend Zeit zum Austausch mit anderen Teilnehmenden hat." Kirsten Hartmann (Universitätsmedizin Rostock)
  • "Der Workshop ist gut strukturiert und vielfältig." Dr. Susanne Stählke (Universitätsmedizin)