Nachwuchsförderung durch die Universität Rostock

Die Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses ist eine zentrale Aufgabe der Universität Rostock. Mit einem attraktiven wissenschaftlichen Umfeld kann die Universität Rostock der wachsenden nationalen und internationalen Wettbewerbssituation um die besten Nachwuchswissenschaftlerinnen und Wissenschaftler gerecht werden. Hierfür werden verschiedene akademische Laufbahnen eingeschlagen und unterstützt.

Die verschiedene Akteure weisen sich durch umfangreich ausgebaute Erfahrungen, Kenntnisse und Netzwerke aus und konzentrieren sich schwerpunktmäßig auf die Nachwuchsförderung.

Durch die Schaffung von institutionellen Förderangeboten und durch die koordinatorische Abwicklung von Förderprogrammen des Landes M-V sowie des Bundes engagiert sich die Universität Rostock für ihre Nachwuchswissenschaftlerinnen und Nachwuchswissenschaftler.


Akademische Laufbahn

Je nach Fachkultur bietet die Universität die bewährten Promotionswege (individuelle Promotion, Promotionsstudiengänge, Graduiertenkollegs) an und entwickelt diese weiter.

Zur Qualifikation des wissenschaftlichen Nachwuchses zu Hochschullehrern werden an der Universität Rostock sowohl der traditionelle Weg über eine Habilitation als auch der Weg über die Juniorprofessur genutzt.

Akteure