KARRIERESTRATEGIEN & LAUFBAHNPLANUNG FÜR WISSENSCHAFTLER*INNEN


Termin

04.-05.04.2019

Zeit

9.00 - 17.00 Uhr

Referentin/Referent

Dr. Julia Lindenmair
Coach & Trainerin im Wissenschaftsbereich
Berlin

Teilnehmerzahl

7 bis 12

Ort

Universitätshauptgebäude,
Universitätsplatz 1
2. Etage, rechter Flügel
Raum 204 "Slüter"

Kurssprache

Deutsch

Zielgruppe

Promovierende und PostDocs

Teilnahmegebühr*

150,00 € (für Mitglieder der Graduiertenakademie kostenfrei)

Kursbeschreibung

Wie geht es nach der Promotion bzw. nach dem Forschungsprojekt weiter? Welche Optionen stehen mir offen, welche Strategien benötige ich dafür? Der Workshop unterstützt Wissenschaftler*innen in der Erkundung von individuell passenden Möglichkeiten und Wegen und fördert die Klärung wesentlicher Ziele für die persönliche Berufsplanung. Auf dieser Grundlage können konkrete Strategien und Schritte für die Umsetzung der eigenen Karriereplanung erarbeitet werden.

Inhalte & Themen

  • Karrieredefinition: Was beinhaltet Karriere für mich persönlich?
  • Methoden zur Strategischen Laufbahnplanung
  • Individuelle Standortanalyse zur aktuellen Karrieresituation und Reflexion des bisherigen Werdegangs
  • Persönliches Kompetenz- & Qualifikationsprofil
  • Karriereentwicklung in der Wissenschaft: Karrierewege, Anforderungen, Einflussfaktoren
  • Überblick zu alternativen Berufsfeldern
  • Entscheidungshilfen und Prioritätensetzung für den weiteren Berufsweg
  • Karriere- und Lebensvision
  • Individueller Karriereplan: Konkrete Schritte zur Umsetzung der eigenen Karriereziele

Methoden

Input durch die Referentin, Diskussion im Plenum, Einzel- und Kleingruppenarbeit, individuelles Feedback, Coachingmethoden

Angaben zur Referentin / zum Referenten

Dr. Julia Lindenmair arbeitet seit 2006 als selbständige professionelle Trainerin und Coach für Nachwuchs- und Führungskräfte im Wissenschaftsbereich an verschiedenen Hochschulen und Forschungseinrichtungen. Ihre Schwerpunkte liegen im Bereich Karriereplanung und Karrierestrategien sowie wissenschaftliche Präsentationen und Selbstmarketing.

Sie hat neben ihrer wissenschaftlichen Laufbahn eine professionelle Ausbildung zum systemischen Coach, zur Karriereberaterin sowie zur Kommunikations- und Verhaltenstrainerin absolviert. Sie war Nachwuchsgruppenleiterin am Forschungszentrum Jülich im Umweltbereich und im Wissenschaftsmanagement als Koordinatorin für Karriereentwicklungsmaßnahmen und Schlüsselqualifikations-Trainings an der Humboldt Graduate School Berlin tätig. Sie ist berufstätige Mutter zweier Kinder.

Ihre Arbeit als Coach und Trainerin ist geprägt von ihrer langjährigen Erfahrung als Wissenschaftlerin in Forschung, Lehre und Projektmanagement an verschiedenen Universitäten und Forschungseinrichtungen. Ihre eigenen Erfahrungen aus der wissenschaftlichen Praxis als Doktorandin, als Postdoc, als Betreuerin von Doktorand *innen bis zur Führungserfahrung als Gruppenleiterin gewährleisten eine passgenaue Zuschneidung ihrer Angebote auf die Zielgruppe Wissenschaftler*innen.


*Hinweise zur Teilnahmegebühr & Teilnahmebedingungen


Mitglieder der Graduiertenakademie können die Teilnahmegebühr über das von der Graduiertenakademie zur Verfügung gestellte Mitglieds-Budget finanzieren. Falls Teilnahmegebühren nicht von der Universität übernommen werden, können Sie diese ggf. selbst als Werbungskosten oder Betriebsausgaben steuerlich absetzen.
Sobald die Graduiertenakademie die Anmeldung bestätigt, gilt sie als verbindlich. Es gelten die Teilnahmebedingungen der Graduiertenakademie.