Befragungen

Auf Veranlassung des Prorektors für Studium, Lehre und Evaluation werden zentral und regelmäßig Befragungen durch das HQE durchgeführt. Diese Ergebnisse stellen ein Instrument der Qualitätssicherung dar. Zu unterscheiden sind eigene, sogenannte interne, Befragungen und regelmäßige Teilnahmen an Befragungen von externen Einrichtungen. Ziel der Teilnahme an externen Befragungen ist es, auf der einen Seite das Spektrum der Befragungskategorien universitätsspezifisch zu erweitern und auf der anderen Seite die Möglichkeit des Vergleichs unter den Hochschulen in Deutschland zu ermöglichen.

Interne Befragungen

Studieneingangsbefragung

Studierendenbefragung

AbsolventInnenbefragung

  • Ergebnisse der Prüfungsjahrgänge (Fakultätenspezifisch): 2010; 2011; 2012; 2013; 2014
  • Ergebnisse der Prüfungsjahrgänge (Universitätsweit): 2015; 2016

Befragungsanfragen

Wer die Studierenden, das wissenschaftliche Personal oder auch die nicht wissenschaftlichen Angestellten der Universität Rostock befragen möchte, muss dies genehmigen lassen. Die Stabsstelle Hochschul- und Qualitätsentwicklung betreut den Genehmigungsprozess. Hierzu muss das Formular für Befragungen, mit Hintergrundinformationen zur Befragung ausgefüllt werden. Zudem gibt es eine Checkliste für die Anforderungen, die das Anschreiben an die Zielgruppe beinhalten muss. Bei Seminar- , Studien- und Abschlussarbeiten ist zudem die schriftliche Bestätigung der Betreuerin/des Betreuers notwendig.

Bitte planen Sie für die Bearbeitung Ihrer Befragungsanfrage 2 Wochen ein.

Bitte senden Sie das Anschreiben und das ausgefüllte Formular für Befragungsanfragen (unterschrieben und eingescannt) an befragung(at)uni-rostock.de. Das Formular kann auch postalisch gesendet werden an:

Stabsstelle Hochschul- und Qualitätsentwicklung (HQE)
Universitätsplatz 1
18055 Rostock

Eine Zusendung des Formulars vom dienstlichen E-Mail-Account der Betreuerin/des Betreuers ist ebenfalls möglich und gilt anstelle der Unterschift als Bestätigung.

Externe Befragungen

BMBF Studierendensurvey

Der Studierendensurvey des BMBF erhebt seit 1982 im Turnus von drei Jahren Daten zur Studiensituation und deren studentischen Orientierungen deutschlandweit.

CHE HochschulRanking

Das CHE HochschulRanking stellt ein umfassendes und detailliertes Ranking deutscher Universitäten und Fachhochschulen dar. Insgesamt werden 39 Studienfächer hinsichtlich ihrer Studienbedingungen in den Bereichen Studium, Lehre, Ausstattung und Forschung erfasst. Weitere Information zu hochschulspezifischen Ergebnissen finden Sie hier.

DZHW Sozialerhebung des Deutschen Studentenwerks

Die Sozialerhebung, durchgeführt durch das DZHW, erhebt alle drei Jahre die soziale und wirtschaftliche Lage, genauer die Studien- und Lebenshaltungskosten, der Studierenden in Deutschland. An der Universität Rostock wird die Erhebung durch das Studierendensekretariat betreut.

DZHW best2

Das Projekt best2 erhebt Daten zur Situation Studierender mit studienerschwerenden gesundheitlichen Beeinträchtigungen. Die Ergebnisse bilden zusammen mit denen der 21. Sozialerhebung eine Datengrundlage als Voraussetzung für die gesetzliche Umsetzung der Behindertenrechtskonvention der Vereinten Nationen (UN-BRK).