KARRIEREWEGE

KARRIEREWEGE

Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler durchlaufen verschiedene Qualifizierungsphasen. Im Framework for Research Careers der Europäischen Kommission werden vier Karrierephasen beschrieben. In der Promotionsphase - First Stage Researcher (R1) - steht im Besonderen die Befähigung zu wissenschaftlicher Arbeit im Fokus. Die sich anschließende frühe und fortgeschrittene PostDoc-Phase - Recognised Researcher (R2) und Established Researcher (R3) - dient der Erweiterung der wissenschaftlichen Fachkompetenz und dem Nachweis der wissenschaftlicheren Leistungsfähigkeit. Die Qualifizierungsphasen R1 bis R3 umfassen den wissenschaftlichen Nachwuchs. Führende Forscher, die in Ihrem Fachgebiet bereits eigenständige wissenschaftliche Leistungen erbracht haben und leitende Funktionen erfüllen, befinden sich in der Etablierungs- und Konsolidierungsphase - Leading Researcher (R4).

Die Klassifizierung der Qualifizierungsphasen basiert auf dem Grad der wissenschaftlichen Selbstständigkeit, der Reputation, der Leistung in Forschung und Lehre und der Ausprägung des fachlichen, überfachlichen und sozialen Kompetenzprofils.