Reisekosten KarriereWegeMentoring

Reisekosten für Treffen mit den Mentorinnen und Mentoren können über das Programm erstattet werden. Fahrten mit internationalem Ziel werden ggf. bezuschusst. Reisekosten für Fahrten zum Einzelcoaching werden nicht übernommen. Damit die Dienstreiseanträge rechtzeitig an die Reisekostenstelle weitergeleitet werden können, sind die Anträge zusammen mit den geplanten Kosten mindestens 14 Tage vorab einzureichen. Bei der Beantragung bzw. für die Erstattung der Kosten gehen Sie folgendermaßen vor:

  1. Füllen Sie bitte die erste Seite des Dienstreiseantrags (alle wichtigen Angaben zum Projekt sind bereits eingetragen) aus. Geben Sie dabei den Zweck der Reise, den Namen und Institution der Mentorin bzw. des Mentors an.
  2. Senden Sie die erste Seite unterschrieben an die Projektmitarbeiterin Anja Rosin. Lassen Sie sich vorab den Antrag von Ihren Vorgesetzten in Bezug auf Dienstbefreiung und Unfallschutz genehmigen (eine Unterschrift der Vorgesetzten auf dem Formular ist nicht nötig).
  3. Nach Beendigung der Reise füllen Sie bitte die zweite und dritte Seite aus. In der Reisekostenabrechnung müssen der genaue Reiseverlauf, die Dauer des Dienstgeschäftes sowie die Bankverbindung eingetragen werden. Reichen Sie diese dann unterschrieben zusammen mit sämtlichen Originalbelegen, bitte einzelne Fahrkarten und Kassenbelege mit Klebesteifen auf ein Din A4 Blatt kleben, bei der Projektmitarbeiterin Anja Rosin ein.
  4. Die entstandenen Kosten werden dann von der zentralen Reisekostenstelle errechnet und erstattet (ggf. als Zuschuss). Die Projektmittel erlauben dabei leider keine Erstattung von Sitzplatzreservierungen, Service-Gebühren, Kurtaxe, Taxikosten, Parkgebühren (Parkhausgebühren), Tagegeld.
Dienstreiseanträge Deutschland

Dienstreiseanträge Deutschland

Für Mitarbeiter*innen der Universität und Universitätsmedizin Rostock | staff members of the University Rostock and Rostock University Medical Center

Dienstreiseantrag
Application for approlval of a bussines trip

Für Personen ohne Beschäftigungsverhältnis mit der Universität und Universitätsmedizin Rostock | persons not employed at the University Rostock and Rostock University Medical Center

Antrag auf Übernahme von Reisekosten
Application for travel expenses

Dienstreiseanträge Ausland

Dienstreiseanträge Ausland

Für Mitarbeiter*innen der Universität und Universitätsmedizin Rostock | staff members of the University Rostock and Rostock University Medical Center

Dienstreiseantrag
Application for approlval of a bussines trip

Für Personen ohne Beschäftigungsverhältnis mit der Universität und Universitätsmedizin Rostock | persons not employed at the University Rostock and Rostock University Medical Center

Antrag auf Übernahme von Reisekosten
Application for travel expenses

Für Reisen innerhalb der EU. Bitte füllen Sie zusätzlich folgendes Formular aus!

Bescheinigung für Reisen innerhalb der EU

Für Reisen außerhalb der EU gibt es länderspezifische Antragsformulare.  Dazu folgen Sie bitte dem Link der DVKA!

Sie finden im unteren Bereich die Auswahlmöglichkeit „Ich suche Fragebögen zu“. Suchen Sie bitte aus der Liste Ihr Land aus, in das Sie reisen wollen. Anschließend wählen Sie aus den nun angezeigten Themen „Entsendung nach … - Onlineversion“ aus. Bitte füllen Sie das entsprechende Formular hinsichtlich der „Angaben zur Person“ und der „Angaben zur Entsendung“ aus. Den erzeugten Antrag fügen Sie bitte in Papierform Ihrem zugehörigen Dienstreiseantrag bei.

Bei Fragen hierzu wenden Sie sich bitte an Frau Fengler (Tel-Nr.: 498-1289) oder Herrn Arndt (Tel-Nr.: 498-1288) der Reisekostenstelle der Universität Rostock.

 

 

Nutzung des eigenen Privat-KFZ

Nutzung des eigenen Privat-KFZ

Die Nutzung Ihres Privat-KFZ wird nur unter Vorliegen triftiger und persönlicher Gründe erstattet. Wenn beispielsweise,

  • der Geschäftsort nicht oder nicht rechtzeitig mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar ist,
  • an einem Kalendertag mehrere benachbarte Geschäftsorte aufgesucht werden müssen und die Benutzung regelmäßig verkehrender Beförderungsmittel eine mehrtägige Dienstreise erfordern würde,
  • der körperliche oder gesundheitliche Zustand die Nutzung des Beförderungsmittels erfordert,
  • ein der Dienstreise vorgehendes oder nachfolgendes unaufschiebbares Dienstgeschäft bei Benutzung öffentlicher Verkehrsmittel nicht termingemäß wahrgenommen werden kann.
    Haftungsverzicht Erklärung Fahrzeughalter
Weitere Informationen

Weitere Informationen

Aus aktuellem Anlass finden Sie unter folgendem Link wichtige Information bzgl. der Erstattung von Übernachtungsgeldern auf Dienstreisen. Je nachdem, welches Land bereist wird, gibt es unterschiedliche Höchstsätze für Übernachtungskosten:
Übernachtungsgelder auf Dienstreisen