Zusammen arbeiten. Oben ankommen.

Zusammen arbeiten. Oben ankommen.

Die Universität Rostock als Partner für Unternehmen.


Absolventen Recruiting

Workshops, Vorträge, Exkursionen

Suchen Sie weitere Möglichkeiten mit Studierenden während des Studiums zusammenarbeiten und diese für Ihre Branche/Unternehmen oder Berufsfeld zu begeistern? Treten Sie gern auch über uns in direkten Kontakt mit den relevanten Fakultäten und Lehrstühlen. Das Team vom Careers Service ist Ihre zentrale Anlaufstelle für Ihre Vorhaben und berät Sie gern.


Stellenausschreibungen

Haben Sie Praktika, Werkstudentenjobs oder Festanstellungen, die für Studierende und Alumni der UR interessant sind? Schicken Sie noch heute Ihre Online-Anzeige als pdf, und sehen Sie unsere Angebote auf unserer Stellen- und Praktikabörse, welche vom Careers Service gepflegt wird . Zusendung an careers(at)uni-rostock(dot)de, Kontakt.


Eigene Karriere-Veranstaltungen bewerben

Bewerbung von Karriere-Veranstaltungen von Unternehmen: Präsentieren Sie jetzt Ihre eigenen Karriere-Veranstaltungen (wie auch Stipendienvergabe bzw. Challenges) online auf den Facebook- Seiten des Careers Service oder über Aushänge direkt in den Laufwegen der Studierenden. Ihre Flyers und E-Mails können wir leider an Studierende bzw. Alumni nicht weiterleiten. Dafür bieten wir Ihnen jedoch die o.g. anderen Möglichkeiten. Kontakt

Kontakt

Careers Service

Anja Klütsch
Studierenden- und Absolventinnen-Beratung, Unternehmens-
kontakte, Deutschlandstipendium

Tel.: +49 381 498-1251
Büro: Parkstr. 6, Raum 129, 1. Etage rechts
anja.kluetsch(at)uni-rostock.de

Anne-Katrin Westphal
Studierenden- und Absolventinnen-Beratung, Unternehmens-
kontakte

Tel.: +49 381 498-1249
Büro: Parkstr. 6, Raum 129, 1. Etage rechts
anne-katrin.westphal(at)uni-rostock.de

Forschungs- und Wirtschaftskooperationen

Technologietransfer an der Universität Rostock

Die Universität Rostock fördert erkenntnisorientierte Grundlagenforschung ebenso wie problemdefinierte Anwendungsforschung. Beide Forschungsausrichtungen ergänzen einander, und beide gestalten den Wissens- und Technologietransfer in die Gesellschaft – durch Kooperationen mit der Industrie. (Derzeit schließt die UR  jährlich mehr als xx Forschungsverträge mit Partnern aus der Wissenschaft und Wirtschaft ab.) Gern sprechen wir über Ihr Vorhaben.


Technologie- und Innovationsberatung

An der Universität Rostock entwickelte Ideen und Erfindungen stehen im Mittelpunkt des technologischen und gesellschaftlichen Fortschritts. Das Projekt „Technologie- und Innovationsberater“ (TIB) unterstützt die Industrie und Wissenschaftseinrichtungen in ihrem Engagement mit den Wissenschaftlern und Wissenschaftlerinnen der Universität Rostock.

Die fach- bzw. unternehmensspezifischen Anfragen seitens der Wirtschaft im Bereich Forschung und Entwicklung werden zeitnah beantwortet bzw. der geeignete Ansprechpartner ermittelt und benannt.  Auch verknüpfte Anliegen wie Praktika bzw. Projekt- und Abschlussarbeiten, Fachkräftebedarf und Unternehmensnachfolge können hier adressiert werden. Kontakt (Link auf TIB Seite)

Kontakt Technologie- und Wirtschaftskooperationen

Patricia Huber

Technologie- und Innovationsberaterin
Tel.: +49 381 498-1185
Mobil: +49 (0)160 90448139
Fax: +49 381 498-118 1185

Patricia Huber
Vertretung: Dr. Peter Volle

Postadresse
Universität Rostock
Zentrale Universitätsverwaltung
Technologie- und Innovationsberaterin
18051 Rostock

Besuchsadresse
18057 Rostock
Parkstraße 6
2. OG, rechter Aufgang
Raum 226 (Zugang über 223)

Erfindungen und Patente

Die Kommerzialisierung  von Ideen und Erfindungen, die von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern der UR entwickelt werden, sind ein wichtiger Teil Bestandteil technologischer Entwicklungen aus der Universität heraus. Sie beruht auf der Patentpolitik der Universität Rostock und wird in den meisten Fällen durch ei­­ne Verwertungspart­ner­schaft realisiert, bei der neue Technologien wei­ter­ent­wi­ckelt und/oder in ein neues Produkt, ein Verfahren, eine Dienstleistung, einen Prozess oder ein Tool integriert werden.

Verwertungsverbund Mecklenburg-Vorpommern

Der Verwertungsverbund M-V (VVB) ist der Zusammenschluss von zehn Hochschulen und Forschungsinstituten in Mecklenburg-Vorpommern. Die Geschäftsstelle des VVB wirbt Fördermittel für die schutzrechtliche Sicherung hochschuleigener Erfindungen ein, verwaltet diese Mittel und wirbt in der Öffentlichkeit für die Hochschulerfindungen. Der VVB begrüßt die Diskussion mit po­ten­zi­el­len In­te­res­sen­ten. Unsere Anliegen:

  • Schaffung nachhaltiger Kooperationen zwischen Wissenschaft und Wirtschaft

  • Kontaktstelle für ca. 3000 Wissenschaftler für die Verwertung von Wissenschaft

  • Außendarstellung der Verwertungsaktivitäten des VVB in der Öffentlichkeit

Die Kontaktdaten der Geschäftsstelle finden Sie hier.  Alle Online-Informationen auf der Website des VVB.


Das Patent- und Normenzentrum (PNZ)

Das PatentInformationsZentrum  der Universitätsbibliothek Rostock wurde 1985 eröffnet und firmiert derzeit in Verbindung mit dem Normenzentrum als Patent- und Normenzentrum (PNZ). Zentrale Aufgabe der Einrichtung ist die Vermittlung von Informationen und Dienstleistungen auf allen Gebieten des gewerblichen Rechtsschutzes.

Die Leistungen des PNZ stehen nicht nur Hochschulangehörigen zur Verfügung, sondern sind ebenfalls für Mitarbeiter aus kleinen und mittelständischen Unternehmen sowie für private Erfinder bei der Verwirklichung ihrer innovativen Ideen von Interesse. mehr
 

Kontakt für die Wirtschaft

Geschäftsstelle Verwertungsverbund M-V

Tel.: +49 381 498-5680, Fax: +49 381 498-118 1220
E-Mail: steffen.prignitz(at)uni-rostock.de
Vertretung: Dr. Peter Volle


Hochschulmarketing

Employer Branding auf dem Campus

Für Marketing-Maßnahmen im Recruiting-Kontext und Employer Branding auf dem Campus berät Sie das Team vom Careers Service der Universität Rostock.


Posteraushang & Anzeigenschaltung

Natürlich gibt es viele Möglichkeiten, die Zielgruppen von knapp 14.000 Studierenden der Universität Rostock zu erreichen: Posteraushang in unseren Gebäuden oder Anzeigen in unseren Publikationen sind nur einige. Hierzu berät Sie die Pressestelle der Universität Rostock. Auch Anzeigen in Schülerzeitungen werden von uns unterstützt.