Elektrotechnik (Bachelor of Science)

Allgemeine Informationen
Studienform Grundständig (i.d.R. Bachelor), Vollzeitstudium
Fachtyp Ein-Fach-Studiengang, kann nicht kombiniert werden
Unterrichtssprache Deutsch (das Studium ist grundsätzlich in Deutsch möglich, einzelne Wahlmodule werden nur in Englisch angeboten)
Regelstudienzeit 7 Semester
Studienbeginn Zum Wintersemester (01. Oktober)
Studienfeld Ingenieurwissenschaften/ Informatik
Detailinformationen http://www.ief.uni-rostock.de/index.php?id=elektrotechnik-bachelor
Zulassungsbeschränkung keine
Abstract for international prospects

Electrical Engineering

Application period: 1st of May to 15th of July via Uni Assist

Language of instruction: German (B2)

Start of study: Each winter term (01.10.)

More information: http://www.ief.uni-rostock.de/index.php?id=elektrotechnik-bachelor

Content and objectives:

The objective of the course is to graduate as a Bachelor of Science in electrical engineering. The course covers information technology, microelectronics, automation technology, telecommunications, microsystems technology and power engineering. Designing circuits, electronic components and devices, applications for these and, of course, programming computers and multicontrollers are the themes that form a common thread through all areas of electrical engineering. This course opens up a wide range of opportunities to work in all fields of research, development and application. As electrical and electronic systems have become inseparable from our society and economy, you will be able to choose from many different paths to suit your interests.

Admission requirements:

For success from the start of the course, you will need good overall grades, a good understanding in particular of maths, science and English, and a real interest in technical and engineering issues.

Course structure:

The Electrical Engineering course will give you the skills to understand theoretical relationships on the basis of your knowledge of maths, science and engineering, and to implement your understanding in practice, working from technical and technological principles.

In the first five semesters, you will learn the essential principles of the science, electrical engineering and information technology and we will introduce you to subject-specific working methods. In the sixth and seventh semesters, you can take various compulsory elective modules to focus on specific areas that suit your skills and preferences. The seventh semester consists of a Bachelor's thesis and, optionally, an internship or further specialisation.

Career prospects:

Graduates with a Bachelor's degree in Electrical Engineering have excellent prospects for a career in industry. Constantly growing demand for engineers in Germany and around the world means graduates have excellent opportunities for jobs and progress.

Graduates who go on to take a Master's degree in this subject are qualified for senior engineering roles and research positions.

Studiengangsprofil und Studienablauf

Gegenstand und Ziel:

Ziel des Studiums ist die Ausbildung zum Bachelor of Science auf dem Gebiet der Elektrotechnik. Das beinhaltet die Informationstechnik, Mikroelektronik, Automatisierungstechnik, Nachrichtentechnik, Mikrosystemtechnik und Energietechnik. Durch alle Bereiche der Elektrotechnik zieht sich wie ein roter Faden der Entwurf von Schaltkreisen, elektronischen Komponenten und Geräten, deren Anwendung und natürlich die Programmierung von Computern und Multicontrollern. Mit der Wahl dieses Studienganges eröffnen Sie sich selbst breitgefächerte Möglichkeiten, auf allen Gebieten der Forschung, Entwicklung und Anwendung zu arbeiten. Da elektrische und elektronische Systeme untrennbar mit unserer heutigen Gesellschaft und Wirtschaftstätigkeit verbunden sind, stehen Ihnen entsprechend Ihren persönlichen Interessen alle Entwicklungswege offen.

Eignung und Voraussetzung:

Für einen erfolgreichen Start in diesen Studiengang bringen Sie neben einer guten Allgemeinbildung, gute Kenntnisse vor allem in mathematisch-naturwissenschaftlichen Fächern und in der englischen Sprache sowie besonderes Interesse für wissenschaftlich-technische und ingenieurmäßige Fragestellungen mit.

Studienablauf:

Der Studiengang Elektrotechnik befähigt Sie, auf der Grundlage mathematisch-naturwissenschaftlicher und ingenieurwissenschaftlicher Kenntnisse, theoretische Zusammenhänge zu erfassen und diese auf der Basis technischer und technologischer Grundlagen in die Praxis umzusetzen.

In den ersten fünf Semestern erlernen Sie die wesentlichen Grundkenntnisse der Naturwissenschaften, der Elektrotechnik und der Informatik und erhalten eine Einführung in die Zusammenhänge des fachspezifischen Arbeitens. Im sechsten und siebten Semester können Sie verschiedene Module aus dem Wahlpflichtbereich belegen und so Ihren Fähigkeiten und Neigungen entsprechend individuelle Schwerpunkte setzten. Das siebte Semester besteht aus der Bachelorarbeit sowie wahlweise aus einem Berufspraktikum oder der Fortführung der Vertiefung.

Tätigkeitsfelder:

Der universitäre Bachelor-Abschluss in Elektrotechnik bietet Ihnen beste Aussichten auf eine Tätigkeit in der Industrie. Der stetig wachsende Bedarf an Ingenieurinnen und Ingenieuren in Deutschland und weltweit ist eine solide Basis für gute Jobangebote und hervorragende Entwicklungschancen.

Mit einem anschließenden Master-Studium in diesem Fach qualifizieren Sie sich für leitende ingenieurwissenschaftliche Tätigkeiten und Aufgaben in der Forschung.

 

Zulassungsmodalitäten/Formales

Zugangsvoraussetzungen

Hochschulzugangsberechtigung (Abitur)

Für ein Studium an einer Universität benötigen Sie zunächst eine sogenannte Hochschulzugangsberechtigung (Abitur oder andere) nähere Erläuterungen finden Sie hier.

Wenn Sie Ihre Hochschulzugangsberechtigung im Ausland erworben haben, beachten Sie bitte folgende Hinweise.

Fremdsprachenkenntnisse zu Studienbeginn

Es ist natürlich hilfreich englische Texte verstehe zu können, formal sind für die Zulassung zum Studium jedoch keine Fremdsprachenkenntnisse gefordert.

Weitere Zugangsvoraussetzungen

Zur Einschreibung ist der Nachweis des CCT-Selbsterkundungsverfahren vorzulegen. Weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Nachweis der Deutschkenntnisse von ausländischen Studieninteressierten

Ausländische Studieninteressierte mit in Deutschland erworbener Hochschulzugangsberechtigung benötigen keinen Sprachnachweis. Ausländische Studieninteressierte mit im Ausland erworbener Hochschulzugangsberechtigung müssen ihre Deutschkenntnisse nachweisen.


Für diesen Studiengang ist dazu ein Nachweis mindestens der folgenden Niveaustufe gemäß des GER (Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen für Sprachen) notwendig:B2


Weitere Hinweise zum Nachweis von Deutschkenntnissen finden Sie hier.

Zulassungsbeschränkung: keine

Einschreibung

Dieser Studiengang ist zulassungsfrei, die Anzahl der Studienplätze ist somit nicht begrenzt. Eine Bewerbung ist nicht erforderlich. Wer die Zugangsvoraussetzungen erfüllt, kann sich direkt in den Studiengang einschreiben („immatrikulieren“). Den Link zur Online-Einschreibung sowie weitere Informationen finden Sie hier .

Allgemeine Informationen zu Zulassungsmodalitäten

Weitere Informationen zu Zulassung, Zulassungsbeschränkung, Bewerbung, Einschreibung etc. finden Sie hier.

Einstieg in ein höheres Fachsemester

Studieninteressierte haben die Möglichkeit, aufgrund bereits erbrachter Studienleistungen (in einem anderen Studiengang und/oder an einer anderen Hochschule) einen Studienplatz in einem höheren Semester anzustreben. Dabei gilt, ähnlich wie für das 1. Fachsemester, eine Unterscheidung zwischen zulassungsfreien und zulassungsbeschränkten Studiengängen. Weitere Informationen und eine Übersicht über die Zulassungsbeschränkungen im höheren Fachsemester finden Sie auf der Seite zum Einstieg in ein höheres Fachsemester.


Generelle Informationen zum Einstieg in ein höheres Fachsemester finden Sie hier.

Kontakt/Ansprechpartner zu diesem Studiengang

Studienfachberater

Name
Prof. Dr. Mathias Nowottnick

Telefon
(0381) 498 7204

E-Mail
mathias.nowottnick(at)uni-rostock.de

Adresse
Albert-Einstein-Straße 2, 18059 Rostock

Sprechzeiten

-


Studienbüro

Name und Bereich
Tina Zorn

Telefon
(0381) 498 7006

E-Mail
studienbuero.ief(at)uni-rostock.de

Adresse
Albert-Einstein-Straße 2, 18059 Rostock, Seminargebäude, Raum 016

Sprechzeiten

Montag 08:30 - 11:30 Uhr / Dienstag 13:00 - 15:00 Uhr / Mittwoch geschlossen / Donnerstag 13:00 - 15:00 Uhr / Freitag 08:30 - 11:30 Uhr / Andere Termine sind nach Absprache möglich.


Allgemeine Ansprechpartner

Info-Service

Anliegen klären, Kurzinformationen erhalten, individuellen Termin vereinbaren

Der Info-Service ist die zentrale Anlaufstelle für Studieninteressierte und Studierende im Student Service Center der Universität Rostock. Ratsuchende wenden sich bitte zunächst hierher, oft kann die Frage mit einer kurzen Information schon geklärt werden. Bei Bedarf wird hier weitervermittelt bzw. ein individueller Beratungstermin vereinbart.

Telefon: +49 381 498-1230 | Mo. bis Do. 10:00 bis 15:00 Uhr | Fr. 10:00 bis 13:00 Uhr

Mail: studium(at)uni-rostock(dot)de

Offene Sprechzeit vor Ort im Student Service Center (18057 Rostock, Parkstr. 6)
Mo. 09:00 bis 13:00 Uhr | Di. 09:00 bis 17:00 Uhr | Mi. 09:00 bis 13:00 Uhr | Do. 09:00 bis 17:00 Uhr | Fr. 09:00 bis 12:00 Uhr  Student Service Center (SSC)

Lageplan/Wegbeschreibung