Demographie (Master of Science)

Allgemeine Informationen
Studienform Weiterführend (i.d.R. Master), Vollzeitstudium
Fachtyp Ein-Fach-Studiengang, kann nicht kombiniert werden
Unterrichtssprache Deutsch
Regelstudienzeit 4 Semester
Studienbeginn Zum Wintersemester (01. Oktober)
Studienfeld Wirtschafts-/ Sozial-/ Rechtswissenschaften
Detailinformationen http://www.wiwi.uni-rostock.de/studium/studiengaenge/master/demographie/infos/
Zulassungsbeschränkung keine
Abstract for international prospects

Demography (M.A.)

Application: application via Uni-Assist, see www.uni-assist.de

Duration of Study: 4 terms

Content and objectives: 

The only demography Master’s degree course in the German speaking area is concerned with analysis of the interdependencies involved in demographic matters. Students acquire the knowledge and skills required to understand these connections and interdependencies and to investigate them under conditions of demographic change. In doing so they are empowered to develop a critical understanding of the most important demographic theories and available methods as well as the social consequences of demographic change. This also includes autonomous delimitation of new problems as well as their theoretical and empirical analysis. The students should be capable of formulating specialised opinions and coming up with solutions to problems in the area of demography, and to defend these on the basis of good arguments.

The main focus of the research-orientated study lies in empirical data analysis through the use of advanced statistics and formal demography. There is particular interest in problems of the measurement and prognosis of fertility, mortality and migration, as well as the representation of future population structures according to various alternative development scenarios.

Studiengangsprofil und Studienablauf

Gegenstand und Ziel:

Der im deutschsprachigen Raum einzigartige Master-Studiengang Demographie beschäftigt sich mit der Analyse von demographischen Zusammenhängen. Studierende erwerben das Wissen und die Kompetenzen, diese Zusammenhänge zu verstehen und sie unter den Bedingungen des Demographischen Wandels zu untersuchen. Dabei werden sie befähigt, ein kritisches Verständnis der wichigsten demographischen Theorien und vorhandenen Methoden sowie der gesellschaftlichen Konsequenzen des Demographischen Wandels zu entwickeln. Dies umfasst auch die eigenständige Eingrenzung neuer Probleme sowie deren theoretische und empirische Analyse. Die Studierenden sollen in die Lage versetzt werden, fachbezogenen Positionen und Problemlösungen auf dem Gebiet der Demographie zu formulieren und argumentativ zu verteidigen.

Der Schwerpunkt des forschungsorientierten Studiums liegt in der empirischen Datenanalyse unter Verwendung fortgeschrittener Statistik und formaler Demographie. Besonderes Interesse gilt Problemen der messung und Prognose von Fertilität, Mortilität und Migration sowie der Darstellung zukünftiger Bevölkerungsstrukturen unter alternativen Entwicklungsszenarien.

 

Zulassungsmodalitäten/Formales

Zugangsvoraussetzungen

Abschluss eines grundständigen Studienganges

Zur Aufnahme eines Masterstudienganges ist der Abschluss eines vorhergehenden grundständigen Studienganges (in der Regel Bachelor) notwendig.

Wenn Sie Ihre Hochschulzugangsberechtigung im Ausland erworben haben, beachten Sie bitte folgende Hinweise.

Für diesen Studiengang ist folgende Mindestnote als Abschlussnote im vorhergehenden grundständigen Studiengang gefordert: "gut"

Hochschulintern ermöglichen die Abschlüsse folgender grundständiger Studiengänge in der Regel die Zulassung zu diesem Masterstudiengang (Die genauen Zugangsvoraussetzungen sind der Prüfungsordnung zu entnehmen)


Der Nachweis des Erwerbs von mindestens 60 Leistungspunkten in Sozial- und/oder Wirtschaftswissenschaften und Methoden, davon mindestens 30 Leistungspunkte aus den Bereichen Methoden und/oder Demographie ist zu erbringen. Maximal 12 Leistungspunkte können im Verlauf des ersten Jahres nachgeholt werden; über die Anerkennung entscheidet der Prüfungsausschuss in Abstimmung mit den jeweiligen Fachvertreterinnen/Fachvertretern.

Fremdsprachenkenntnisse zu Studienbeginn

Es sind Englischkenntnisse auf dem Niveau B2 des GER (für Nichtmuttersprachler) nachzuweisen.

Nachweis der Deutschkenntnisse von ausländischen Studieninteressierten

Ausländische Studieninteressierte mit in Deutschland erworbener Hochschulzugangsberechtigung benötigen keinen Sprachnachweis. Ausländische Studieninteressierte mit im Ausland erworbener Hochschulzugangsberechtigung müssen ihre Deutschkenntnisse nachweisen.

Für diesen Studiengang ist dazu ein Nachweis mindestens der folgenden Niveaustufe gemäß des GER (Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen für Sprachen) notwendig: C1

Weitere Hinweise zum Nachweis von Deutschkenntnissen finden Sie hier.

Zulassungsbeschränkung: keine

Einschreibung

Dieser Studiengang ist zulassungsfrei, die Anzahl der Studienplätze ist somit nicht begrenzt. Eine Bewerbung ist nicht erforderlich. Wer die Zugangsvoraussetzungen erfüllt, kann sich direkt in den Studiengang einschreiben („immatrikulieren“). Den Link zur Online-Einschreibung sowie weitere Informationen finden Sie hier .

Allgemeine Informationen zu Zulassungsmodalitäten

Weitere Informationen zu Zulassung, Zulassungsbeschränkung, Bewerbung, Einschreibung etc. finden Sie hier.

Kontakt/Ansprechpartner zu diesem Studiengang

Studienfachberater

Name
Prof. Dr. Roland Rau

Telefon
0381/498-4044

E-Mail
roland.rau@uni-rostock.de

Adresse
Ulmenstraße 69, Raum 146, 18057 Rostock

Sprechzeiten

Sprechzeiten siehe hier


Studienbüro

Name und Bereich
Studien- und Prüfungsamt der Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät

Telefon
+49 381 498-4008

E-Mail
pruefungsamt.wsf@uni-rostock.de

Adresse
Ulmenstraße 69, Haus 1, 18057 Rostock, Raum 131

Sprechzeiten

Allgemeine Ansprechpartner

Info-Service

Anliegen klären, Kurzinformationen erhalten, individuellen Termin vereinbaren

Der Info-Service ist die zentrale Anlaufstelle für Studieninteressierte und Studierende im Student Service Center der Universität Rostock. Ratsuchende wenden sich bitte zunächst hierher, oft kann die Frage mit einer kurzen Information schon geklärt werden. Bei Bedarf wird hier weitervermittelt bzw. ein individueller Beratungstermin vereinbart.

Telefon: +49 381 498-1230 | Mo. bis Do. 10:00 bis 15:00 Uhr | Fr. 10:00 bis 13:00 Uhr

Mail: studium(at)uni-rostock(dot)de

Offene Sprechzeit vor Ort im Student Service Center (18057 Rostock, Parkstr. 6)
Mo. 09:00 bis 13:00 Uhr | Di. 09:00 bis 17:00 Uhr | Mi. 09:00 bis 13:00 Uhr | Do. 09:00 bis 17:00 Uhr | Fr. 09:00 bis 12:00 Uhr  Student Service Center (SSC)

Lageplan/Wegbeschreibung