Visual Computing (Master of Science)

Allgemeine Informationen
Studienform Weiterführend (i.d.R. Master), Vollzeitstudium
Fachtyp Ein-Fach-Studiengang, kann nicht kombiniert werden
Unterrichtssprache Deutsch (das Studium ist grundsätzlich in Deutsch möglich, einzelne Wahlmodule werden nur in Englisch angeboten)
Regelstudienzeit 4 Semester
Studienbeginn Zum Wintersemester (01. Oktober) und zum Sommersemester (01. April)
Studienfeld Ingenieurwissenschaften/ Informatik
Detailinformationen http://www.ief.uni-rostock.de/index.php?id=vc-master
Zulassungsbeschränkung keine
Abstract for international prospects

Visual Computing

Application: via Uni-Assist, see www.uni-assist.de

Admission requirements:

According to §3 of the General Examination Rules (Bachelor/Master), the admission for the master study course Visual Computing requires the evidence of a first job-qualifying university degree and is subject to the following additional admission requirements:

- University applicants whose mother tongue is different from German have to proof German language skills according to level B2 of the Joint European Reference Framework.

- University applicants whose mother tongue is different from English have to proof English language skills according to level B2 of the Joint European Reference Framework.

- Only the Bachelor degrees Visual Computing, Informatics, Business Informatics, Media Informatics, Computational Visualistics or those related to other mathematics-natural science or technical study courses with extended informatics skills with at least 180 credit points or equivalent degrees are accepted as first job-qualifying degree.

- The evidence of 18 acquired credit points in mathematics minimum and 30 credit points in informatics minimum has to be provided. 12 credit points maximum can be acquired subsequently, within the course of the first year.

The access to the master study course Visual Computing can, if no admission-restrictions apply, only be denied if no successful graduation related to these Master studies can be expected. Here, the assumption applies that no successful master study graduation can be expected if one of the criteria listed in section 1, number 1 to 4, is not fulfilled and the applicant cannot provide additional proofs for his/her subject-specific or study course-specific qualification from which a success prognosis in consideration of the overall picture can be derived. The examination board may invite the applicant for a clarifying interview. In addition, the admission can be granted under reserve in case an admission restriction in consideration of § 4 of the State University Admission Act applies.

Content and objectives:

The Master's degree in Visual Computing prepares you for senior technical roles in research, development and administration and to pursue a PhD at a national or international university.

Visual Computing covers the sub-disciplines within computer science of image acquisition, image analysis and image synthesis. The course provides you with the knowledge and methods for graphical data processing and the associated principles from computer science. In addition to acquiring the skills to study independently, you will also learn about applications of technologies and processes in fields outside computer science and will therefore acquire expertise in interdisciplinary applications. An extensive range of elective modules provides a great opportunity to pursue the additional qualifications you want within computer science.

Studiengangsprofil und Studienablauf

Gegenstand und Ziel:

Mit dem Master-Studiengang Visual Computing qualifizieren Sie sich für hochspezialisierte ingenieurwissenschaftliche Tätigkeiten in Forschung, Entwicklung und der Verwaltung sowie für die Aufnahme eines Promotionsstudiums an einer nationalen oder internationalen Universität.

Visual Computing umfasst die informationstechnischen Teilgebiete der Bildakquisition, der Bildanalyse und der Bildsynsthese. Ihnen werden Kenntnisse und Methoden der graphischen Datenverarbeitung und dazugehörige Grundlagen aus der Informatik vermittelt. Neben der Qualifikation zur selbstständigen wissenschaftlichen Arbeit lernen Sie Anwendungen der Techniken und Verfahren in Gebieten außerhalb der Informatik kennen und erwerben so Kompetenzen in interdisziplinären Anwendungsfällen. Durch ein weitreichendes Angebot an Wahlmodulen können Sie sehr gut persönliche Ziele für Zusatzqualifikationen innerhalb der Informatik verfolgen.

 

Zulassungsmodalitäten/Formales

Zugangsvoraussetzungen

Abschluss eines grundständigen Studienganges

Zur Aufnahme eines Masterstudienganges ist der Abschluss eines vorhergehenden grundständigen Studienganges (in der Regel Bachelor) notwendig.

Wenn Sie Ihre Hochschulzugangsberechtigung im Ausland erworben haben, beachten Sie bitte folgende Hinweise.

Für diesen Studiengang ist folgende Mindestnote als Abschlussnote im vorhergehenden grundständigen Studiengang gefordert: keine

Hochschulintern ermöglichen die Abschlüsse folgender grundständiger Studiengänge in der Regel die Zulassung zu diesem Masterstudiengang (Die genauen Zugangsvoraussetzungen sind der Prüfungsordnung zu entnehmen)


Der Zugang zum Masterstudiengang Visual Computing ist gemäß § 3 Rahmenprüfungsordnung (Bachelor/Master) an den Nachweis eines ersten berufsqualifizierenden Hochschulabschlusses und an nachfolgende weitere Zugangsvoraussetzungen gebunden:

  • Als erster berufsqualifizierender Abschluss werden nur Bachelorabschlüsse in einem Studium des Visual Computing, der Informatik, der Wirtschaftsinformatik, der Medieninformatik, der Computervisualistik oder einem anderen mathematisch-naturwissenschaftlichen oder technischen Studium mit vertieften Informatikkenntnissen mit mindestens 180 Leistungspunkten oder andere gleichwertige Abschlüsse anerkannt

  • Der Nachweis des Erwerbs von mindestens 18 Leistungspunkten in Mathematik und mindestens 30 Leistungspunkten in Informatik ist zu erbringen. Maximal 12 Leistungspunkte können im Ver- lauf des ersten Jahres nachgeholt werde

Fremdsprachenkenntnisse zu Studienbeginn

Studienbewerberinnen und Studienbewerber, deren Muttersprache nicht Englisch ist, müssen Englischkenntnisse auf dem Niveau B2 des Ge meinsamen Europäischen Referenzrahmens nachweisen.

Nachweis der Deutschkenntnisse von ausländischen Studieninteressierten

Ausländische Studieninteressierte mit in Deutschland erworbener Hochschulzugangsberechtigung benötigen keinen Sprachnachweis. Ausländische Studieninteressierte mit im Ausland erworbener Hochschulzugangsberechtigung müssen ihre Deutschkenntnisse nachweisen.


Für diesen Studiengang ist dazu ein Nachweis mindestens der folgenden Niveaustufe gemäß des GER (Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen für Sprachen) notwendig:B2


Weitere Hinweise zum Nachweis von Deutschkenntnissen finden Sie hier.

Zulassungsbeschränkung: keine

Einschreibung

Dieser Studiengang ist zulassungsfrei, die Anzahl der Studienplätze ist somit nicht begrenzt. Eine Bewerbung ist nicht erforderlich. Wer die Zugangsvoraussetzungen erfüllt, kann sich direkt in den Studiengang einschreiben („immatrikulieren“). Den Link zur Online-Einschreibung sowie weitere Informationen finden Sie hier .

Allgemeine Informationen zu Zulassungsmodalitäten

Weitere Informationen zu Zulassung, Zulassungsbeschränkung, Bewerbung, Einschreibung etc. finden Sie hier.

Einstieg in ein höheres Fachsemester

Studieninteressierte haben die Möglichkeit, aufgrund bereits erbrachter Studienleistungen (in einem anderen Studiengang und/oder an einer anderen Hochschule) einen Studienplatz in einem höheren Semester anzustreben. Dabei gilt, ähnlich wie für das 1. Fachsemester, eine Unterscheidung zwischen zulassungsfreien und zulassungsbeschränkten Studiengängen. Weitere Informationen und eine Übersicht über die Zulassungsbeschränkungen im höheren Fachsemester finden Sie auf der Seite zum Einstieg in ein höheres Fachsemester.


Generelle Informationen zum Einstieg in ein höheres Fachsemester finden Sie hier.

Kontakt/Ansprechpartner zu diesem Studiengang

Studienfachberater

Name
Prof. Dr. Oliver Staadt

Telefon
0381/498-7480

E-Mail
oliver.staadt@uni-rostock.de

Adresse
Albert-Einstein-Str. 22, 18059 Rostock

Sprechzeiten

-


Studienbüro

Name und Bereich
Anita Björk-Pagel

Telefon
(0381) 498 7004

E-Mail
studienbuero.ief(at)uni-rostock.de

Adresse
Albert-Einstein-Str. 2, 18059 Rostock, Seminargebäude, Raum 016

Sprechzeiten

Montag 08:30 - 11:30 Uhr / Dienstag geschlossen / Mittwoch geschlossen / Donnerstag 13:00 - 15:00 Uhr / Freitag geschlossen / Andere Termine sind nach Absprache möglich.


Allgemeine Ansprechpartner

Info-Service

Anliegen klären, Kurzinformationen erhalten, individuellen Termin vereinbaren

Der Info-Service ist die zentrale Anlaufstelle für Studieninteressierte und Studierende im Student Service Center der Universität Rostock. Ratsuchende wenden sich bitte zunächst hierher, oft kann die Frage mit einer kurzen Information schon geklärt werden. Bei Bedarf wird hier weitervermittelt bzw. ein individueller Beratungstermin vereinbart.

Telefon: +49 381 498-1230 | Mo. bis Do. 10:00 bis 15:00 Uhr | Fr. 10:00 bis 13:00 Uhr

Mail: studium(at)uni-rostock(dot)de

Offene Sprechzeit vor Ort im Student Service Center (18057 Rostock, Parkstr. 6)
Mo. 09:00 bis 13:00 Uhr | Di. 09:00 bis 17:00 Uhr | Mi. 09:00 bis 13:00 Uhr | Do. 09:00 bis 17:00 Uhr | Fr. 09:00 bis 12:00 Uhr  Student Service Center (SSC)

Lageplan/Wegbeschreibung