Medizinische Biotechnologie (Master of Science)

Allgemeine Informationen
Studienform Weiterführend (i.d.R. Master), Vollzeitstudium
Fachtyp Ein-Fach-Studiengang, kann nicht kombiniert werden
Unterrichtssprache Deutsch
Regelstudienzeit 4 Semester
Studienbeginn Zum Wintersemester (01. Oktober)
Studienfeld Mathematik/ Naturwissenschaften
Medizin/ Life Science
Detailinformationen http://www.med.uni-rostock.de/forschung-lehre/studium-und-lehre/medizinische-biotechnologie/aktuelles/
Zulassungsbeschränkung örtlich zulassungsbeschränkt (Master)
Abstract for international prospects

Medical Biotechnology

Application: via Uni Assist, see www.uni-assist.de

Admission requirements:

  • Bachelor degree in Medical Biotechnology, Molecular Medicine, Biomedical Engineering or a comparable study course, at least with mark 2.5;
  • Verification of special knowledge on molecular and cell-biological laboratory technology,
  • good proficiency of English (level B2)
  • very good proficiency of German (level C1)

For complete and detailed information on admission requirements, refer to the valid examination requirements (ER)!

Content and objectives:

The course is specifically designed to prepare students for research at the interfaces between clinical and fundamental research issues and for medical research careers in industry, government and universities.

The Master's degree expands on the basic theoretical knowledge and practical skills acquired during the Bachelor's degree by looking at further topical technological issues and adding many highly interdisciplinary aspects. Given the interdisciplinary context, the course is delivered in collaboration with the Faculty of Computer Science and Electrical Engineering, the Faculty of Mechanical Engineering and Marine Technology and the Language Centre of the University of Rostock.

Studiengangsprofil und Studienablauf

Gegenstand und Ziel:

Im Studium soll eine spezifische Befähigung zum Einsatz in Forschungsgebieten an den Schnittstellen zwischen klinischen und grundlagenorientierten Fragestellungen und für Tätigkeiten im Bereich der medizinischen Forschung in Industrie, Behörden und Universität vermittelt werden.

Der Masterstudiengang erweitert die im Bachelor geschaffenen Grundlagen von theoretischem Wissen und praktischen Fertigkeiten um weitere aktuelle technologische Fachaspekte und ergänzt die Thematik um viele stark interdisziplinäre Aspekte. Als Ausdruck dieser Interdisziplinarität wird der Studiengang in Zusammenarbeit mit der Fakultät für Informatik und Elektrotechnik, der Fakultät für Maschinenbau und Schifftechnik und dem Sprachenzentrum der Universität Rostock durchgeführt.

 

Zulassungsmodalitäten/Formales

Zugangsvoraussetzungen

Abschluss eines grundständigen Studienganges

Zur Aufnahme eines Masterstudienganges ist der Abschluss eines vorhergehenden grundständigen Studienganges (in der Regel Bachelor) notwendig.

Wenn Sie Ihre Hochschulzugangsberechtigung im Ausland erworben haben, beachten Sie bitte folgende Hinweise.

Für diesen Studiengang ist folgende Mindestnote als Abschlussnote im vorhergehenden grundständigen Studiengang gefordert: keine

Hochschulintern ermöglichen die Abschlüsse folgender grundständiger Studiengänge in der Regel die Zulassung zu diesem Masterstudiengang (Die genauen Zugangsvoraussetzungen sind der Prüfungsordnung zu entnehmen)


Der Zugang zum Masterstudiengang Medizinische Biotechnologie ist gemäß § 3 der Rahmenprü- fungsordnung (Bachelor/Master) an den Nachweis eines ersten berufsqualifizierenden Hochschulab- schlusses und an nachfolgende weitere Zugangsvoraussetzungen gebunden:

  • Es ist ein erster berufsqualifizierender Abschluss in einem Studium der Medizinischen Biotechno- logie, Molekularen Medizin, Biomedizintechnik oder einem vergleichbaren Studiengang mit mindestens 180 Leistungspunkten oder ein anderer gleichwertiger Abschluss nachzuweisen

  • Es sind besondere Kenntnisse in molekular- und zellbiologischen Labortechniken durch mindes- tens zwei einschlägige Modulzeugnisse oder Scheine zu entsprechenden praktischen Kursen im Rahmen eines abgeschlossenen Studiengangs sowie zusätzlich eine entsprechend orientierte Abschlussarbeit nachzuweisen

Fremdsprachenkenntnisse zu Studienbeginn

Studienbewerberinnen und Studienbewerber, deren Muttersprache nicht Englisch ist, müssen englische Sprachkenntnisse auf dem Niveau B2 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrah- mens nachweisen.

Nachweis der Deutschkenntnisse von ausländischen Studieninteressierten

Ausländische Studieninteressierte mit in Deutschland erworbener Hochschulzugangsberechtigung benötigen keinen Sprachnachweis. Ausländische Studieninteressierte mit im Ausland erworbener Hochschulzugangsberechtigung müssen ihre Deutschkenntnisse nachweisen.


Für diesen Studiengang ist dazu ein Nachweis mindestens der folgenden Niveaustufe gemäß des GER (Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen für Sprachen) notwendig:C1


Weitere Hinweise zum Nachweis von Deutschkenntnissen finden Sie hier.

Zulassungsbeschränkung: örtlich zulassungsbeschränkt (Master)

Bewerbung

Dieser Studiengang unterliegt einer „örtlichen Zulassungsbeschränkung“. Es ist eine fristgerechte Bewerbung erforderlich. Den Link zur Online-Bewerbung sowie weitere Informationen finden Sie hier.

Allgemeine Informationen zu Zulassungsmodalitäten

Weitere Informationen zu Zulassung, Zulassungsbeschränkung, Bewerbung, Einschreibung etc. finden Sie hier.

Einstieg in ein höheres Fachsemester

Studieninteressierte haben die Möglichkeit, aufgrund bereits erbrachter Studienleistungen (in einem anderen Studiengang und/oder an einer anderen Hochschule) einen Studienplatz in einem höheren Semester anzustreben. Dabei gilt, ähnlich wie für das 1. Fachsemester, eine Unterscheidung zwischen zulassungsfreien und zulassungsbeschränkten Studiengängen. Weitere Informationen und eine Übersicht über die Zulassungsbeschränkungen im höheren Fachsemester finden Sie auf der Seite zum Einstieg in ein höheres Fachsemester.


Generelle Informationen zum Einstieg in ein höheres Fachsemester finden Sie hier.

Kontakt/Ansprechpartner zu diesem Studiengang

Studienfachberater

Name
Prof. Dr. Burkhard Hinz

Telefon
0381/494-5770

E-Mail
burkhard.hinz(at)med.uni-rostock.de

Adresse
Schillingallee 70, 18057 Rostock

Sprechzeiten

-


Studienbüro

Name und Bereich
Martina Leibelt

Telefon
0381/494-5023

E-Mail
studiendekanat@med.uni-rostock.de

Adresse
Ernst-Heydemann-Str. 8 (Kinderklinik)

Sprechzeiten

Dienstag 09:00 - 11:30 Uhr und 12:00 - 16:00 Uhr Donnerstag 09:00 - 11:30 Uhr und 12:00 - 16:00 Uhr


Allgemeine Ansprechpartner

Info-Service

Anliegen klären, Kurzinformationen erhalten, individuellen Termin vereinbaren

Der Info-Service ist die zentrale Anlaufstelle für Studieninteressierte und Studierende im Student Service Center der Universität Rostock. Ratsuchende wenden sich bitte zunächst hierher, oft kann die Frage mit einer kurzen Information schon geklärt werden. Bei Bedarf wird hier weitervermittelt bzw. ein individueller Beratungstermin vereinbart.

Telefon: +49 381 498-1230 | Mo. bis Do. 10:00 bis 15:00 Uhr | Fr. 10:00 bis 13:00 Uhr

Mail: studium(at)uni-rostock(dot)de

Offene Sprechzeit vor Ort im Student Service Center (18057 Rostock, Parkstr. 6)
Mo. 09:00 bis 13:00 Uhr | Di. 09:00 bis 17:00 Uhr | Mi. 09:00 bis 13:00 Uhr | Do. 09:00 bis 17:00 Uhr | Fr. 09:00 bis 12:00 Uhr  Student Service Center (SSC)

Lageplan/Wegbeschreibung