Physik (mit Astronomie) für Lehramt an Regionalen Schulen (Staatsexamen)

Allgemeine Informationen
Studienform Grundständig (i.d.R. Bachelor), Vollzeitstudium
Fachtyp wählbares Unterrichtsfach innerhalb des Studienganges Lehramt an Regionalschulen
Unterrichtssprache Deutsch
Regelstudienzeit 10 Semester
Studienbeginn Zum Wintersemester (01. Oktober)
Studienfeld Lehramt
Mathematik/ Naturwissenschaften
Detailinformationen https://www.phf.uni-rostock.de/studium/studiengaenge/lehramt-an-regionalen-schulen/physik/
Zulassungsbeschränkung keine
Abstract for international prospects

Physics (with Astronomy) for Teachers at Regional Schools

Application period: 1st of May to 15th of July via Uni Assist

Language of instruction: German (C1)

Start of study: Each winter term (01.10.)

More information: http://www.physik.uni-rostock.de/physik-studium/studiengaenge/physik-lehramt-modularisiert/

Content and objectives:

The teacher training course in physics with astronomy is designed to teach the conceptual and methodological principles of physics. Students will acquire knowledge of experimental physics, theoretical physics, astronomy and physics teaching. They are also given the tools to meet the current requirements of the teaching profession for their subject and generally as teachers, as well as to follow and assess future developments in physics and astronomy and, if appropriate, prepare such content for delivery in the classroom at the appropriate level. Students develop the ability to explain the specific role of theory in the structure of physics and the work strategies, ways of thinking and integration of physics into culture, using examples relevant to the school context. Future lessons must be based on knowledge of the subject and need to be motivational and accessible to pupils. To that end, students need skills in physics, education and educational psychology, which are acquired in parallel to studying the subject and teaching methodology.

Admission requirements:

A strong interest in exploring physical phenomena and the conceptual description of such phenomena is essential. A theoretical approach to issues and practical skills for experiments will also be valuable. Students should also be interested in the processes required to understand physics, as knowledge of such processes is essential when explaining physics at school level. Applicants should have a real interest in teaching and the role of the teacher. As a profession, teachers also require great patience, strong nerves, consistency and stamina.

Studiengangsprofil und Studienablauf

Gegenstand und Ziel:

Gegenstand des Lehramtsstudiums Physik einschließlich Astronomie ist die ausgewogene Vermittlung von konzeptionellen und methodischen Grundlagen der Pysik. Es werden Kompetenzen in den Bereichen Experimentelle Physik, Theoretische Physik, Astronomie sowie Didaktik des Physikunterrichts vermittelt. Die Studierenden sollen befähigt werden, sowohl den aktuellen Anforderungen des Lehrerberufs fachlich und fachdidaktisch gerecht zu werden, als auch künftige Entwicklungen der Physik und der Astronomie zu verfolgen, zu bewerten und gegebenenfalls für eine adressatengerechte Vermittlung im Unterricht aufzubereiten. Die Studierenden entwickeln die Fähigkeit, die spezifische Rolle der Theorie im Aufbau der Physik, deren Arbeitsstrategien, Denkformen sowie deren Kulturverflechtung an schulrelevanten Beispielen zu verdeutlichen. Der spätere Unterrricht soll fachgerecht, schülergerecht und motivierend gestaltet werden. Dazu benötigen sie Kompetenzen aus den Bereichen des Faches Physik der Erziehungswissenschaften und pädagogischen Psychologie, welche parallel zur fachlichen und fachdidaktischen Ausbildung erworben werden.


Eignung und Voraussetzung:

Es sollte ein ausgeprägtes Interesse bestehen, sich mit physikalischen Phänomenen und ihrer konzeptionellen Beschreibung auseinander zu setzen. Gefragt sind im Studium sowohl eine theoretische Herangehensweise an Sachverhalte als auch praktische Fertigkeiten beim Experimentieren. Weiterhin sollte Interesse an den Erkenntnisprozessen in der Physik bestehen, da deren Verständnis bei der Erklärung von physikalischen Sachverhalten auf Schülerniveau wesentlich ist. Es sollte ein großes Interesse an pädagogischen Fragen und Aufgaben vorhanden sein. Ausgeprägte Geduld, Nervenstärke, Konsequenz und Ausdauer sind notwendige Eingungsmerkmale für den Beruf des Lehrers.

 

Zulassungsmodalitäten/Formales

Zugangsvoraussetzungen

Hochschulzugangsberechtigung (Abitur)

Für ein Studium an einer Universität benötigen Sie zunächst eine sogenannte Hochschulzugangsberechtigung (Abitur oder andere) nähere Erläuterungen finden Sie hier.

Wenn Sie Ihre Hochschulzugangsberechtigung im Ausland erworben haben, beachten Sie bitte folgende Hinweise.

Fremdsprachenkenntnisse zu Studienbeginn

Das Studium des Faches Physik einschließlich Astronomie im Lehramt an Regionalen Schulen
setzt Fremdsprachenkenntnisse in Englisch entsprechend der Niveaustufe B2 desm Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens für Sprachen voraus. Soweit diese Sprachkenntnisse nicht bis zum Studienbeginn nachgewiesen werden, müssen Studierende im Verlauf des Studiums entsprechende Sprachkenntnisse erwerben

Weitere Zugangsvoraussetzungen

Zur Einschreibung ist der Nachweis des CCT-Selbsterkundungsverfahren vorzulegen. Weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Nachweis der Deutschkenntnisse von ausländischen Studieninteressierten

Ausländische Studieninteressierte mit in Deutschland erworbener Hochschulzugangsberechtigung benötigen keinen Sprachnachweis. Ausländische Studieninteressierte mit im Ausland erworbener Hochschulzugangsberechtigung müssen ihre Deutschkenntnisse nachweisen.


Für diesen Studiengang ist dazu ein Nachweis mindestens der folgenden Niveaustufe gemäß des GER (Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen für Sprachen) notwendig:C1


Weitere Hinweise zum Nachweis von Deutschkenntnissen finden Sie hier.

Zulassungsbeschränkung: keine

Einschreibung

Dieser Studiengang ist zulassungsfrei, die Anzahl der Studienplätze ist somit nicht begrenzt. Eine Bewerbung ist nicht erforderlich. Wer die Zugangsvoraussetzungen erfüllt, kann sich direkt in den Studiengang einschreiben („immatrikulieren“). Den Link zur Online-Einschreibung sowie weitere Informationen finden Sie hier .

Allgemeine Informationen zu Zulassungsmodalitäten

Weitere Informationen zu Zulassung, Zulassungsbeschränkung, Bewerbung, Einschreibung etc. finden Sie hier.

Einstieg in ein höheres Fachsemester

Studieninteressierte haben die Möglichkeit, aufgrund bereits erbrachter Studienleistungen (in einem anderen Studiengang und/oder an einer anderen Hochschule) einen Studienplatz in einem höheren Semester anzustreben. Dabei gilt, ähnlich wie für das 1. Fachsemester, eine Unterscheidung zwischen zulassungsfreien und zulassungsbeschränkten Studiengängen. Weitere Informationen und eine Übersicht über die Zulassungsbeschränkungen im höheren Fachsemester finden Sie auf der Seite zum Einstieg in ein höheres Fachsemester.


Generelle Informationen zum Einstieg in ein höheres Fachsemester finden Sie hier.

Kontakt/Ansprechpartner zu diesem Studiengang

Studienfachberater

Name
Dr. Heidi Reinholz

Telefon
0381/498-6750

E-Mail
heidi.reinholz@uni-rostock.de

Adresse
Universitätsplatz 3, 18055 Rostock, Fachbereich Physik

Sprechzeiten

Dienstag: 8:30 - 11:00, nach Vereinbarung


Studienbüro

Name und Bereich
Frau Förster

Telefon
0381/498-6704

E-Mail
studienbuero.physik@uni-rostock.de

Adresse
Universitätsplatz 3, 18055 Rostock

Sprechzeiten

Montag: 09:00 - 12:30 Uhr Dienstag: 09:00 - 12:30 und 13:30 - 15:30 Uhr Mittwoch: 09:00 - 12:30 Uhr Donnerstag: 09:00 - 12:30 und 13:30 - 15:30 Uhr Freitag: 09:00 - 12:30 Uhr


Allgemeine Ansprechpartner

Info-Service

Anliegen klären, Kurzinformationen erhalten, individuellen Termin vereinbaren

Der Info-Service ist die zentrale Anlaufstelle für Studieninteressierte und Studierende im Student Service Center der Universität Rostock. Ratsuchende wenden sich bitte zunächst hierher, oft kann die Frage mit einer kurzen Information schon geklärt werden. Bei Bedarf wird hier weitervermittelt bzw. ein individueller Beratungstermin vereinbart.

Telefon: +49 381 498-1230 | Mo. bis Do. 10:00 bis 15:00 Uhr | Fr. 10:00 bis 13:00 Uhr

Mail: studium(at)uni-rostock(dot)de

Offene Sprechzeit vor Ort im Student Service Center (18057 Rostock, Parkstr. 6)
Mo. 09:00 bis 13:00 Uhr | Di. 09:00 bis 17:00 Uhr | Mi. 09:00 bis 13:00 Uhr | Do. 09:00 bis 17:00 Uhr | Fr. 09:00 bis 12:00 Uhr  Student Service Center (SSC)

Lageplan/Wegbeschreibung