Medizin (Humanmedizin) (Staatsexamen)

Allgemeine Informationen
Studienform Grundständig (i.d.R. Bachelor), Vollzeitstudium
Fachtyp Ein-Fach-Studiengang, kann nicht kombiniert werden
Unterrichtssprache Deutsch
Regelstudienzeit 13 Semester
Studienbeginn Zum Wintersemester (01. Oktober)
Studienfeld Medizin/ Life Science
Detailinformationen http://www.med.uni-rostock.de/forschung-lehre/studium-und-lehre/humanmedizin/aufbau-und-ziele/
Zulassungsbeschränkung bundesweit zulassungsbeschränkt
Abstract for international prospects

Medicine

An admission restriction applies for this study course/subject. Thus, an application is required.

Content and objectives:

The Faculty of Medicine delivers academic, practice-based and cross-curricular foundational training in the form of systematic lectures, practical lessons and courses, seminars and bedside teaching in small groups.

Theoretical and clinical content is connected throughout the course. Skills labs provide an opportunity to acquire practical skills.

Every student can take advantage of a wide range of electives to suit their own interests and preferences. Integration with international exchange programmes means that future medics can gain experience at foreign universities as well and continue the course on return without having to make up time.

Admission requirements:

Medicine requires good basic knowledge of science. Very good knowledge of German and English is also desirable, as communication is a core skill for the profession and most literature is written in English.

Knowledge of Latin is not required, as relevant knowledge is taught in the compulsory Medical Terminology course.

A thirst for knowledge and hard work, pleasure interacting with people and the ability to work independently will serve students well when studying medicine.

Course structure:

The medical course has the following structure:

  • 5 years of study at the university with lectures, courses, seminars, practicals and bedside teaching
  • In year 6 of the course, students complete related practical training in a hospital or general medical practice
  • First-aid training
  • 3 months of nursing experience
  • A 4-month clinical elective

The course is divided into a pre-clinical and clinical stage (see course plan).

The parts of the medical examination (state examination):

  • Part I after studying for 2 years
  • Part II after a 3-year clinical stage
  • Part III at the end of the course, after completing the Placement Year

Structure of the Placement Year:

  • Internal medicine (16 weeks)
  • Surgery (16 weeks)
  • General medicine or a practical clinical elective (16 weeks)

Career prospects:

Graduates go on to careers as doctors in hospitals, clinics and rehabilitation centres; in public health; as doctors in their own practice; as medical examiners for health and pension insurance companies; company physicians; medical officers; and to careers in professional associations, journalism, research and teaching.

Studiengangsprofil und Studienablauf

Gegenstand und Ziel:

Die Universitätsmedizin vermittelt eine grundlegende wissenschaftliche, praxisorientierte und fächerübergreifende Ausbildung, die aus systematischen Vorlesungen, praktischen Übungen und Kursen, Seminaren und Unterrricht am Krankenbett in kleinen Gruppen besteht.

Die theoretischen und klinischen Lehrinhalte werden während der gesamten Ausbildung miteinander verknüpft. Für das Erlernen der praktischen Fähigkeiten  und Fertigkeiten stehen Skillslabs zur Verfügung.

Jeder Studierende kann ein umfangreiches Wahlfachangebot gemäß den eigenen Interessen und Neigungen nutzen. Durch den Anschluss an internationale Austauschprogramme ist gewährleistet, dass die angehenden Mediziner Erfahrungen an ausländischen Universitäten sammeln und bei ihrer Rückkehr ohne Zeitverlust das Studium forsetzen können.


Eignung und Voraussetzung:

Das Medizinstudium setzt fundierte Grundlagenkenntnisse in den Naturwissenschaften voraus. Sehr gute Kenntnisse in den Fächern Deutsch und Englisch sind ebenfalls wünschenswert, da das Kommunikationsvermögen eine Kernkompetenz des angestrebeten Berufes darstellt und die Fachliteratur zum überwiegenden Teil in englischer Sprache verfasst ist.

Lateinkenntisse werden nicht vorausgesetzt, da Grundkenntnisse im obligatorischen Kurs >Medizinische Terminologie< vermittelt werden.

Wissensdurst, Fleiß, Freude an der Interaktion mit Menschen und die Fähigkeit zum selbstständigen Arbeiten sind die idealen Begleiter für ein Medizinstudium.


Studienablauf:

Das Medizinstudium umfasst:

 

  • ein 5-jähriges Hochschulstudium mit Vorlesungen, Kursen, Seminaren, Praktika und Unterricht am Krankenbett
  • das 6. Studienjahr mit einer zusammenhängenden praktischen Ausbildung in Krankenhäusern und allgemeinmedizinischen Praxen
  • eine Ausbildung in Erster Hilfe
  • einen Krankenpflegedienst von 3 Monaten
  • eine Famulatur von 4 Monaten

 

Das Medizinstudium gliedert sich in einen vorklinischen und einen klinischen Studienabschnitt (siehe Studienablaufplan).

Die Abschnitte der Ärztlichen Prüfung (Staatsexamen):

 

  • der Erste Abschnitt nach einem Studium von 2 Jahren
  • der Zweite Abschnitt nach einem klinischen Studienabschnitt von 3 Jahren
  • der Dreitte Abschnitt am Ende des Medizinstudiums nach Abschluss des Praktischen Jahres

 

Gliederung des Praktischen Jahres:

 

  • Innere Medizin (16 Wochen)
  • Chirurgie (16 Wochen)
  • Allgemeinmedizin oder ein klinisch-praktisches Wahlfach (16 Wochen)

 

Tätigkeitsfelder:

Arzt in Krankenhäusern/Kliniken oder Rehabilitationseinrichtungen, bei Gesundheitsämtern, Arzt in der eigenen Praxis, Vertrauensarzt bei Kranken- und Rentenversicherungen, Werksarzt, Sonitätsoffizier, Tätigkeiten bei Berufsverbänden, im Journalismus, in Forschung und Lehre.

 

Zulassungsmodalitäten/Formales

Zugangsvoraussetzungen

Hochschulzugangsberechtigung (Abitur)

Für ein Studium an einer Universität benötigen Sie zunächst eine sogenannte Hochschulzugangsberechtigung (Abitur oder andere) nähere Erläuterungen finden Sie hier.

Wenn Sie Ihre Hochschulzugangsberechtigung im Ausland erworben haben, beachten Sie bitte folgende Hinweise.


  1. Die Zulassung zum Studium der Humanmedizin (Erstsemester) erfolgt auf der Grundlage des „Gesetzes zum Staatsvertrag zwischen den Ländern über die Vergabe von Studienplätzen“ und der „Verordnung über die zentrale,Vergabe von Studienplätzen (VergabeVO MV)“ in der jeweils gültigen Fassung durch die „Zentralstelle zur Vergabe von Studienplätzen“ (ZVS) sowie in den dafür vorgesehenen Fällen (Auswahlgespräche) durch die Hochschule

  2. Die Immatrikulation für ein höheres Fachsemester ist nur zulässig, soweit Studienplätze der Humanmedizin an der Universität Rostock in dem betreffenden Semester verfügbar sind. Die Immatrikulation erfolgt durch die Hochschule

  3. Die Immatrikulation für das Fach Humanmedizin an der Universität Rostock ist Voraussetzung für die Teilnahme an scheinpflichtigen Lehrveranstaltungen des Studienganges

  4. Das Studium der Humanmedizin kann an der Universität Rostock nur zum Wintersemester begonnen werden, da nur zu diesem Zeitpunkt eine Immatrikulation für Studienanfänger erfolgt. Entsprechend werden die Lehrveranstaltungen nur im Jahresrhythmus (Studienjahr) angeboten. Die Einschreibung zu höheren Fachsemestern ist sowohl zum Wintersemest er als auch zum Sommersemester möglich

Fremdsprachenkenntnisse zu Studienbeginn

Es ist natürlich hilfreich englische Texte verstehe zu können, formal sind für die Zulassung zum Studium jedoch keine Fremdsprachenkenntnisse gefordert.

Nachweis der Deutschkenntnisse von ausländischen Studieninteressierten

Ausländische Studieninteressierte mit in Deutschland erworbener Hochschulzugangsberechtigung benötigen keinen Sprachnachweis. Ausländische Studieninteressierte mit im Ausland erworbener Hochschulzugangsberechtigung müssen ihre Deutschkenntnisse nachweisen.


Für diesen Studiengang ist dazu ein Nachweis mindestens der folgenden Niveaustufe gemäß des GER (Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen für Sprachen) notwendig:C1


Weitere Hinweise zum Nachweis von Deutschkenntnissen finden Sie hier.

Zulassungsbeschränkung: bundesweit zulassungsbeschränkt

Bewerbung

Dieser Studiengang unterliegt einer „bundesweiten Zulassungsbeschränkung“. Es ist eine fristgerechte Bewerbung erforderlich. Das Bewerbungsverfahren für diesen Studiengang erfolgt über das Portal hochschulstart.de im zentralen Vergabeverfahren. Den Link zum zentralen Vergabeverfahren sowie weitere Informationen finden Sie hier.

Allgemeine Informationen zu Zulassungsmodalitäten

Weitere Informationen zu Zulassung, Zulassungsbeschränkung, Bewerbung, Einschreibung etc. finden Sie hier.

Einstieg in ein höheres Fachsemester

Studieninteressierte haben die Möglichkeit, aufgrund bereits erbrachter Studienleistungen (in einem anderen Studiengang und/oder an einer anderen Hochschule) einen Studienplatz in einem höheren Semester anzustreben. Dabei gilt, ähnlich wie für das 1. Fachsemester, eine Unterscheidung zwischen zulassungsfreien und zulassungsbeschränkten Studiengängen. Weitere Informationen und eine Übersicht über die Zulassungsbeschränkungen im höheren Fachsemester finden Sie auf der Seite zum Einstieg in ein höheres Fachsemester.


Generelle Informationen zum Einstieg in ein höheres Fachsemester finden Sie hier.

Kontakt/Ansprechpartner zu diesem Studiengang

Studienfachberater

Name
Prof. Attila Altiner

Telefon
0381 - 494 5021

E-Mail
studiendekanat(at)med.uni-rostock.de

Adresse
Ernst-Heydemann-Str. 8 (Kinderklinik), 18057 Rostock

Sprechzeiten

Dienstag und Donnerstag 09:00 - 11:30 Uhr 12:00 - 16:00 Uhr


Studienbüro

Name und Bereich
Studiendekanat Universitätsmedizin

Telefon
+49 381 494-5020

E-Mail
studiendekanat@med.uni-rostock.de

Adresse
Ernst-Heydemann-Str. 8, 18057 Rostock

Sprechzeiten

Dienstag und Donnerstag
09:00 - 11:30 Uhr
12:00 - 16:00 Uhr  


Allgemeine Ansprechpartner

Info-Service

Anliegen klären, Kurzinformationen erhalten, individuellen Termin vereinbaren

Der Info-Service ist die zentrale Anlaufstelle für Studieninteressierte und Studierende im Student Service Center der Universität Rostock. Ratsuchende wenden sich bitte zunächst hierher, oft kann die Frage mit einer kurzen Information schon geklärt werden. Bei Bedarf wird hier weitervermittelt bzw. ein individueller Beratungstermin vereinbart.

Telefon: +49 381 498-1230 | Mo. bis Do. 10:00 bis 15:00 Uhr | Fr. 10:00 bis 13:00 Uhr

Mail: studium(at)uni-rostock(dot)de

Offene Sprechzeit vor Ort im Student Service Center (18057 Rostock, Parkstr. 6)
Mo. 09:00 bis 13:00 Uhr | Di. 09:00 bis 17:00 Uhr | Mi. 09:00 bis 13:00 Uhr | Do. 09:00 bis 17:00 Uhr | Fr. 09:00 bis 12:00 Uhr  Student Service Center (SSC)

Lageplan/Wegbeschreibung