Ausschreibungen

Überbrückungs-, Wiedereingliederungs- und Abschlussstipendien für Nachwuchswissenschaftler*innen der Universität Rostock

Zur Förderung von Nachwuchswissenschaftlerinnen und Nachwuchswissenschaftlern in der Qualifizierungsphase schreibt die Universität Rostock ein Stipendienprogramm aus. Dieses unterstützt diejenigen bei der Beendigung ihrer Qualifizierungsphase, bei denen sich der Abschluss der Promotion oder Habilitation aus familiären Gründen verzögert hat. Ziel des Programms ist es, strukturelle Barrieren für Promovierende und Postdocs mit umfangreichen familiären Aufgaben abzubauen und den wissenschaftlichen Nachwuchs zu fördern.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Ansprechpartnerin:
Koordinierungsstelle Vielfalt und Gleichstellung
Tatiana Kaliniuk
Universitätsplatz 1
18051 Rostock
Tel.: +49 381 498-1313
tatiana.kaliniuk(at)uni-rostock(dot)de


Mentoring-Programm für Doktorandinnen

Die Universität Rostock schreibt in Kooperation mit der Universität Greifswald die Teilnahme am landesweiten Mentoring-Programm für Doktorandinnen aus. An der Universität Rostock sind hierfür fakultätsübergreifend bis zu 15 Plätze zu vergeben. 
Das Mentoring-Programm unterstützt hochqualifizierte Frauen in der mittleren oder fortgeschrittenen Phase ihrer Promotion bei der Orientierung in Bezug auf eine Karriere in Wissenschaft, Wirtschaft oder Gesellschaft. 

Während des Mentorings - Juli 2017 bis Oktober 2018 - erhalten die Teilnehmerinnen die Gelegenheit, karrierefördernde Kontakte zu Mentorinnen aufzubauen, an einem hochwertigen Seminarprogramm (6 Seminare) teilzunehmen sowie karriererelevante Netzwerke zu nutzen. Zudem finden in der Programmlaufzeit zwei Nachmittagsveranstaltungen und drei moderierte Mentee-Treffen mit den Programmverantwortlichen statt.

Informationen zur Ausschreibung erteilt Ivette Döring unter ivette.doering(at)uni-rostock(dot)de oder Tel.: +49 381 498-5747.

Die Ausschreibung finden Sie unter: http://www.karrierewegementoring-rostock.de/programme/doktorandinnen/