Die Universität Rostock eröffnet am 12. November 2018 ihr Festjahr zum 600. Geburtstag

Unter Anleitung von Fachbereichsleiter Bühnen- und Kostümbild Olaf Randel gestalteten die Studierenden des dritten und fünften Semesters den Staffelstab (Copyright: Designakademie Rostock, Felix Stephan).
Ausstellungseröffnung „Die Kraft des Bildes“ (Copyright: Universität Rostock).

Schon der von der Design Akademie Rostock gestaltete Staffelstab ist ein wahrer Hingucker. Unter Anleitung von Olaf Randel, Leiter des Fachbereichs Bühnen- und Kostümbild der Design Akademie Rostock, gestalteten die Studierenden des dritten und fünften Semesters einen Staffelstab und Schärpen für den Festumzug. Für die Kreation des Staffelstabes setzte sich die Studierendengruppe mit der beeindruckenden Stadtsilhouette und dem Element Licht auseinander, um sowohl dem 800. Stadtgeburtstag als auch dem 600. Jubiläum der „Leuchte des Nordens“ gestalterisch zu entsprechen. Die Schärpen für die Beteiligten des Festumzuges sind an das Farbenspiel des Rostocker Doppeljubiläums 2018/2019 angelehnt.

Zum Start der Universität Rostock in ihr Festjahr wird das Programmheft zum Universitätsjubiläum erhältlich sein. Bereits ab 12 Uhr wird im Universitätshauptgebäude ein Sonderpostamt öffnen und einen Sonderpoststempel sowie einen Sonderbriefumschlag anbieten. Zudem kann der vom gemeinnützigen Verein Rostocker Sieben e.V. initiierte Jubiläums-Taler käuflich erworben werden.

Tagesprogramm zum 599. Geburtstag im und vor dem Universitätshauptgebäude

Verkaufsstand „Jubiläums-Taler“
12:00 bis 18:00  Uhr

Anlässlich des 600. Universitätsjubiläums hat der gemeinnützige Verein Rostocker Sieben e.V. einen hochwertigen „Jubiläums-Taler“ geschaffen: 25 mm groß, im Kern aus Bronze mit einer Plattierung aus 999 Feinsilber. Der Taler bildet auf der einen Seite das historische große Universitätssiegel und auf der anderen Seite das Universitätshauptgebäude ab. Der „Jubiläums-Taler“ wird ab dem 12. November 2018 zu einem Preis von 25 Euro je Stück zzgl. Versandkosten angeboten und ist über den Onlineshop www.jubilaeumstaler.de und den Verein Rostocker Sieben e.V. erhältlich. Mit den Verkaufserlösen des auf eine Auflage von 600 Stück limitierten Talers werden gemeinnützige Projekte des Vereins unterstützt.

Sonderpostamt der Deutschen Post
12:00 bis 18:00 Uhr

Im Sonderpostamt der Deutschen Post sind ein exklusiver Sonderpoststempel anlässlich der „Staffelstabübergabe“ sowie ein limitiertem Sonderbriefumschlag zum 600. Universitätsjubiläums erhältlich.

Staffelstabübergabe vor dem illuminierten Hauptgebäude der Universität
17:30 bis ca. 18:30 Uhr

Bühnenprogramm mit Illumination des Hauptgebäudes, Präsentation des Festprogramms 2019, Live-Musik und feierlicher Staffelstabübergabe.

Abendprogramm am Institut für Physik der Universität Rostock

Im Anschluss an die Staffelstabübergabe erwartet die Freunde der Universität, der Kunst und Wissenschaft sowie des Doppeljubiläums ein weiteres Highlight. Am Institut für Physik in der Albert-Einstein-Straße 24 wird am 599. Geburtstag um 20 Uhr die Ausstellung „Die Kraft des Bildes“ von Wiebke Loseries und TO Helbig eröffnet. Unter Zuhilfenahme verschiedener künstlerischer Medien wie Zeichnungen, Installationen und Objekten wird in dieser Ausstellung der Versuch unternommen, künstlerische Bedeutungen am Ort der Wissenschaft zu aufzuzeigen. Die Ausstellung wird am Institut für Physik bis zum 12. Januar 2019 gezeigt. Bereits um 19 Uhr laden die Physiker zu einem Gastvortrag im Rahmen der Ausstellungseröffnung mit dem Kunsthistoriker Prof. Dr. Frank Fehrenbach von der Universität Hamburg ein.

19:00 Uhr – Gastvortrag von Prof. Dr. Frank Fehrenbach, Universität Hamburg
„Historisch informiertes Sehen, das gleichzeitig die Gegenwartserfahrung der Objekte nicht aus dem Blick verliert.“
Institut für Physik der Universität Rostock, Albert-Einstein-Str. 24, Hörsaalgebäude, Hörsaal

20:00 Uhr – Ausstellungseröffnung „Die Kraft des Bildes“ von Wiebke Loseries und TO Helbig
Einführende Worte: Wolfgang Friedrich, Bildhauer
Institut für Physik der Universität Rostock, Albert-Einstein-Str. 23, Forschungsgebäude, 1.OG

Eintritt frei! Alle Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen, an allen Veranstaltungen teilzunehmen.

Kontakt:
Dr. Kristin Nölting
Projektkoordinatorin „Universitätsjubiläum 2019“
Presse- und Kommunikationsstelle
Universität Rostock
Tel.: +49 381 498-1021
kristin.noelting(at)uni-rostock(dot)de
https://www.uni-rostock.de/universitaet/uni-gestern-und-heute/jubilaeum-2019/
https://www.facebook.com/600JahreUniRostock


Zurück zu allen Meldungen