Universität Rostock schreibt Deutschlandstipendien aus

Pressemeldungen

Seit 2011 werden über dieses nationale Stipendienprogramm des Bundesministeriums für Bildung und Forschung engagierte und leistungsstarke Studentinnen und Studenten gefördert. Die Stipendiatinnen und Stipendiaten erhalten monatlich 300 Euro, die zur einen Hälfte vom Bund und zur anderen Hälfte von privaten Mittelgebern finanziert werden (Unternehmen, Stiftungen, Privatpersonen).

Bewerben können sich Studierende aller Fakultäten und Fachrichtungen der Uni Rostock, die hervorragende Leistungen in Studium und Beruf erwarten lassen oder bereits erbracht haben und sich darüber hinaus gesellschaftlich engagieren. Auch besondere persönliche Leistungen und familiäre Umstände werden berücksichtigt. Die Gewährung des Stipendiums setzt voraus, dass die Studierenden noch mindestens zwei Semester bis zum Studienabschluss benötigen.

Link zum Online-Bewerbungsverfahren

Informationen zum Deutschlandstipendium

Kontakt:
Christin Behrendt
Deutschlandstipendium
Dezernat Akademische Angelegenheiten, Referat 1.4
Universität Rostock
Tel.: +49 381 498-1324 E-Mail:
deutschlandstipendium(at)uni-rostock(dot)de


Zurück zu allen Meldungen