Verleihung der Goldenen Promotionsurkunden an der Universität Rostock

Pressemeldungen
Der Rektor der Universität Rostock, Professor Wolfgang Schareck (links), mit den Jubilaren, die die „Goldenen Promotionsurkunden“ erhielten, und dem Dekan der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät (MNF), Professor Klaus Neymeyr (rechts), während der Festveranstaltung an der Universität Rostock (Copyright: Universität Rostock/Thomas Rahr).
Der Rektor der Universität Rostock, Professor Wolfgang Schareck während seines Grußwortes zur Verleihung der „Goldenen Promotionsurkunden“ an der Universität Rostock (Copyright: Universität Rostock/Thomas Rahr).
Der Dekan der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät (MNF), Professor Klaus Neymeyr, während seiner Begrüßungsrede zur Verleihung der „Goldenen Promotionsurkunden“ an der Universität Rostock (Copyright: Universität Rostock/Thomas Rahr).
Professor Fedor Mitschke vom Institut für Physik der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät (MNF) hielt den Festvortrag zur Verleihung der „Goldenen Promotionsurkunden“ an der Universität Rostock (Copyright: Universität Rostock/Thomas Rahr).

Der Rektor der Universität Rostock, Professor Wolfgang Schareck, würdigte in seinen Grußworten die Jubilare und freue sich darüber, dass man diese alte akademische Tradition der „Goldenen Promotionsurkunden“ wieder hat aufleben lassen: „Wir blicken auf 599 Jahre Geschichte der Universität Rostock zurück. Geschichte wird lebendig auch durch die Pflege der Traditionen. Ich freue mich deshalb, dass wir seit 2009 wieder ‚goldene Promotionsurkunden‘ überreichen.“

Die Begrüßung der Jubilare erfolgte durch den Dekan der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät (MNF), Professor Klaus Neymeyr. Professor Fedor Mitschke von Institut für Physik der Universität Rostock hielt einen Festvortrag zu „546 Jahre – und tickt immer noch richtig: Die Astronomische Uhr zu Rostock“.

Die 16 Jubilare freuten sich über die Ehrung und die Verbundenheit der Universität Rostock mit Ihren Absolventen und Absolventinnen über einen so langen Zeitraum.

Die akademische Tradition, der Erneuerung der Urkunden, wurde von der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät vor einigen Jahren ins Leben gerufen, um Kontakte zu ihren Absolventen zu pflegen, aber auch um die Verknüpfung des Promotionsgeschehens mit der Universitätsgeschichte erlebbar zu machen. Als man im Dezember 2009 erstmalig die „Goldenen Promotionskurkunden“ überreichte, fehlte zu diesem Zeitpunkt noch eine vollständige Übersicht der Promotionen von 1945 bis 1980. Dafür hat die Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät (MNF) einen Arbeitskreis ins Leben gerufen, die sich mit der Geschichte beschäftigt. Diese hat es sich zur Aufgabe gemacht, eine Datenbank der Promotionen zu erstellen und auf dieser Grundlage weitergehende historische Untersuchungen vorzunehmen. Dazu wird es 2019, zum 600. Geburtstag der Universität Rostock, eine Festschrift mit dem Titel „Kaleidoskop der Mathematik und der Naturwissenschaften“ geben. Geleitet wird dieser Arbeitskreis von Dr. Gisela Boeck vom Institut für Chemie der Universität Rostock.

Kontakte:
Robert Damerius
Dekanat Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät (MNF)
Universität Rostock
Tel.: +49 381 498-6003
robert.damerius2(at)uni-rostock(dot)de
https://www.mathnat.uni-rostock.de/fakultaet-alumni/leitung/dekanat/

Dr. Gisela Boeck
Leiterin der Arbeitsgruppe „Geschichte der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät“
Institut für Chemie
Universität Rostock
Tel.: +49 381/ 498-6354
gisela.boeck(at)uni-rostock(dot)de
https://www.chemie.uni-rostock.de/arbeitsgruppen/organische-chemie/dr-gisela-boeck/


Zurück zu allen Meldungen