Mentoring-Programm für Postdoktorandinnen und Juniorprofessorinnen

Mentoring-Programm für Postdoktorandinnen und Juniorprofessorinnen

Im Zentrum steht hier die Begleitung der Postdoktorandinnen und Juniorprofessorinnen, die eine Professur oder eine andere Leitungsposition in Wissenschaft oder Forschung anstreben. Mittlerweile hat die zweite Gruppe an Postdoktorandinnen und Postdoktorandinnen an das Mentoring-Programm teilgenommen. Die dritte Gruppe startet im April 2019. Eine weitere Ausschreibung erfolgt im Oktober 2019!

Programmaufbau
Das Programm setzt sich aus fünf Bausteinen zusammen: (1) dem One-to-One-Mentoring, (2) dem Seminarprogramm, (3) der Netzwerkbildung, (4) dem Peer-Mentoring, und (5) dem Einzel-Coaching. Während jede Mentee in ihrer persönlichen Karriereplanung individuell von bis zu zwei Mentor*innen begleitet wird, bietet das Seminarprogramm ein umfangreiches Weiterbildungsangebot zu Themen wie "Bewerbung und Berufung" mit der Möglichkeit, Bewerbungs- und Verhandlungssituationen zu simulieren, oder "Konfliktmanagement". Die Netzwerkbildung fördert die gezielte Nutzung von Netzwerken, ein wichtiger karrierefördernder Baustein, welcher von Frauen noch immer nicht zielorientiert genutzt wird. Im Peer-Mentoring arbeiten Mentees an selbst festgelegten Themen in einer Gruppe von 5 bis 6 Gleichgesinnten. Sie unterstützen sich wirksam und setzen sich intensiv mit den eigenen Zielen und Fortschritten auseinander. Dazu erlernen die Mentees die Methode der „Kollegialen Beratung“. Es entsteht ein konkurrenzfreier Austausch auf sehr hohem Niveau, der auch davon profitiert, dass die Mentees aus unterschiedlichen Fachbereichen kommen. In den Einzel-Coachings können die Mentees mit einer professionellen Coachin aktuelle Herausforderungen in Bezug auf ihre Arbeitssituation und Karriere thematisieren.

Zielgruppe
Das Mentoring-Programm richtet sich an Postdoktorandinnen und Juniorprofessorinnen. Es können bis zu 12 hochqualifizierte Nachwuchswissenschaftlerinnen aufgenommen werden. Die institutionelle Anbindung an die Universität Rostock ist Voraussetzung für die Teilnahme.

Einen Einblick in das Mentoring-Programm für Postdoktorandinnen und Juniorprofessorinnen finden Sie hier

Ansprechpartnerin

Dr. Stefanie Westermark

Dr. Stefanie Westermark

Programmkoordinatorin
KarriereWegeMentoring Wissenschaft
Ansprechpartnerin zu Fragen zum Postdoktorandinnen-Mentoring und Alumnae-Programm

Universitätsplatz 1
Raum 012
18051 Rostock
Tel.: +49 381 498-1047
E-Mail: stefanie.westermark[at]uni-rostock.de