Online kommunizieren und kooperieren

Digitalisiert zu lernen bedeutet mehr als das Durchklicken von Onlinekursen oder das Anschauen von Videos. Auch die digitalisierte Lehre ist nur erfolgreich, wenn sie sozial vermittelt umgesetzt wird. Die Studierenden müssen auch online die Möglichkeit zur Interaktion und Kooperation haben und dabei kompetent betreut werden.
In der Veranstaltung „Online kommunizieren und kooperieren“ erfahren und erleben Sie, wie man einfach und ohne tiefgehende technische Kenntnisse Lernen z.B. in Seminaren online steuern und anleiten kann. Sie erproben selbst die Spezifika computervermittelter Lern- und Kommunikationsprozesse und werden befähigt, Kommunikations- und Kooperationsprozesse im E-Learning mit geeigneten Methoden und Werkzeugen zu konzipieren und umzusetzen. Sie lernen, wie eine gute Online-Betreuung funktioniert und wie Lernende zusammenarbeiten können. Im Anschluss an diesen Kurs haben Sie einen Einblick, wie man soziale Lehr- und Lernszenarien in der digitalisierten Lehre implementieren und kompetent betreuen kann.

Ablauf:

Die Grundlagen für die Gestaltung und Organisation sozialer und kooperativer Lernprozesse vermitteln wir (auch anhand von Fallbeispielen) im Online-Seminar. Als Vorbereitung können Sie vorab schon einen Blick auf die Lernmaterialien (speziell auf den grundlegenden Lehrbrief „Computergestütztes kooperatives Lernen“) in der Stud.IP-Veranstaltung werfen. Ihre Fragen und Anregungen können so besser im Online-Seminar diskutiert werden. Im Online-Seminar gibt es auch einen Einblick in die kurze Online-Aufgabe, die Sie anschließend bearbeiten sollen.

In der anschließenden einwöchigen Online-Phase bearbeiten Sie gemeinsam die Aufgabe. Parallel dazu vertiefen wir das Thema und diskutieren Ihre Erfahrungen.

In der Abschluss-Onlineveranstaltung präsentieren Sie kurz Ihre Ergebnisse aus der Onlinephase. Wir fassen die gesammelten Erfahrungen zusammen und es gibt abschließend einige Tipps zur Betreuung von Onlinelernszenarien.

Inhalte:

  • Einführung in kommunikationsbasierte Lehr- und Lernformen
  • Medienauswahl
  • Aufgabengestaltung
  • Kooperationsskripts
  • Bewertung
  • Gruppendynamik
  • Beispielszenarien
  • Betreuungsaufgaben
  • Tipps und Hinweise zur E-Moderation

Termine und Informationen

Termine:

11.08.2020 - Einführung Online-Seminar
11.-18.08.2020 - Online-Phase
18.08.2020 - Abschluss Online-Seminar

Uhrzeit:

11.08.2020 - 15:00 - 16:30 Uhr
18.08.2020 - 15:00 - 16:30 Uhr

Referent:

Dr. Udo Hinze

Kosten:

90 € für Angehörige des öffentlichen Dienstes M-V
135 € für Nicht-Angehörige

Status im Zertifikatsprogramm:

Dieser Workshop kann im Wahlbereich unter Digitale Kompetenz in das hochschuldidaktische Zertifikatsprogramm der Universität Rostock mit 28 AE eingebracht werden.

Kontakt

Gabriele Rettmer

Koordination und Weiterentwicklung Hochschuldidaktik
Telefon: +49 (0)381 498-1257
E-Mail: hochschuldidaktikuni-rostockde

Ulmenstraße 69/Haus 3
Büro 314a
18057 Rostock

Martina Reichel

Evaluation und Weiterentwicklung Hochschuldidaktik
E-Mail: hochschuldidaktik@uni-rostock.de
Telefon: +49(0)381/498-1256

Ulmenstraße 69/Haus 3
Büro 313a
18057 Rostock

Gesine Pilz

Bildungsmanagement Hochschuldidaktik
Telefon: +49 (0)381 498 - 1258
E-Mail: hochschuldidaktikuni-rostockde

Ulmenstraße 69/Haus 3
Büro 315
18057 Rostock

Jennifer Berndt

Bildungsmanagement Hochschuldidaktik
Telefon: +49 (0)381 498 - 1229
E-Mail: hochschuldidaktikuni-rostockde

Ulmenstraße 69/Haus 3
Büro 315
18057 Rostock