Lehrexperiment mit Feedback

Diese Veranstaltung nimmt im Rahmen des hochschuldidakischen Zertifikatsprogramms einen besonderen Platz ein. Idealerweise bildet sie den Abschluss dieses Weiterbildungskanons und gibt den Teilnehmenden die Gelegenheit das Gelernte mit Unterstützung des Dozenten und anderer Teilnehmender zu reflektieren und in die Praxis zu überführen. Dafür werden Sie beides sein: Vortragende(r) und Beobachter(in).

Ziel ist es, dass Sie mit Zuversicht und einer klaren Vorstellung der eigenen Weiterentwicklung als Lehrende(r) aus dem Workshop hervorgehen und Ihre eigenen Lehrveranstaltungen kompetent und zielführend gestalten können. Somit erhalten Sie:

  • Übung in der Selbstbeobachtung
  • Übung im Feedback geben und nehmen
  • Übung und Feedback zu Ihrer Präsentation
  • Anregungen und Ideen für die eigene Lehre

Schritt für Schritt zum Ziel

Schritt 1: Sie absolvieren den Workshop als Beobachter(in)

Sie melden sich über das Online-Anmeldeformular zum Workshop-Tag an. Es können maximal 12 Personen je Termin als Beobachter(in) teilnehmen.

Die beobachtenden Teilnehmenden werden in der ersten Phase durch den Dozenten in den Tag eingeführt. Dazu finden Übungen zur Beobachtung und Selbstbeobachtung wie auch zum Feedback geben und nehmen statt. Im Anschluss daran, werden die präsentierenden Teilnehmenden (maximal 3) ihren Lehrversuch durchführen und das Feedback dazu entgegennehmen. Abschließend findet mit den zuhörenden Teilnehmern und Teilnehmerinnen ein Analysegespräch statt. Sie klären offene Fragen zur Didaktik und Methodik und sammeln neue Impulse für Ihren eigenen späteren Lehrversuch.

Schritt 2: Sie bereiten sich auf Ihren eigenen Lehrversuch vor

Sobald Sie den Workshop als Beobachter(in) absoviert haben, nehmen wir Sie in die Liste der Kandidaten für den eigenen Lehrversuch auf. Den genauen Termin dafür spricht das HD-Team mit Ihnen ab. Da maximal 3 Teilnehmende an einem Workshop-Tag ihren Lehrversuch durchführen können, haben die Kandidaten, die im Zertifikatsprogramm am weitesten fortgeschritten sind, hierbei Vorrang.

Bei der Planung Ihres Lehrexperiments greifen Sie auf das Wissen zurück, dass Sie im Laufe Ihrer hochschuldidaktischen Weiterbildung erworben haben. Den fertigen Plan legen Sie Ihrem Dozenten, Herrn Mirco Meyer, zur Diskussion vor. Für diese Konsultation(en) ist ein Zeitfenster von insgesamt 60 Minuten vorgesehen, dass Sie nach eigenem Bedarf und in Absprache mit Herrn Meyer gestalten können.

Schritt 3: Sie führen Ihren eigenen Lehrversuch durch

Nachdem Sie Ihren Lehrversuch mit Unterstützung des Dozenten geplant haben, werden Sie ihn an einem der nächsten Workshop-Termine durchführen. Ihr Publikum werden die Teilnehmenden sein, die Ihnen im hochschuldidaktischen Zertifikatsprogramm nachfolgen. Im Anschluss an Ihren ca. 45-minütigen Beitrag erhalten Sie ein kontruktives Feedback des Dozenten und Informationen zu den Beobachtungen der Zuhörerschaft.

Mit dem "aktiven" Part ist Ihr "Lehrexperiment mit Feedback" abgeschlossen und Sie erhalten Ihre Teilnahmebescheinigung.

Termine und Informationen

Termin:

23. Januar 2020
26. August 2020

Uhrzeit:

09.00 bis 16.00 Uhr

Ort:

Ulmenstraße 69, Haus 3
Raum 321

Referent:

Mirco Leinweber
 

Kosten:

120 € für Angehörige des öffentlichen Dienstes M-V
180 € für Nicht-Angehörige

Status im Zertifikatsprogramm:

Dieser Workshop kann im Pflichtbereich unter Reflexion in das hochschuldidaktische Zertifikatsprogramm der Universität Rostock mit 16 AE eingebracht werden.

Weitere Informationen und Beratung

Dr. Kerstin Kosche

Leiterin Wissenschafltiche Weiterbildung
E-Mail: weiterbildunguni-rostockde
Telefon: +49(0)381/498-1260

Ulmenstraße 69/Haus 3
Büro 311
18057 Rostock

Gabriele Rettmer

Koordination Hochschuldidaktik
Telefon: +49 (0)381 498-1257
E-Mail: hochschuldidaktikuni-rostockde

Ulmenstraße 69/Haus 3
Büro 314a
18057 Rostock

Gesine Pilz

Bildungsmanagement Hochschuldidaktik
Telefon: +49 (0)381 498 - 1258
E-Mail: hochschuldidaktikuni-rostockde

Ulmenstraße 69/Haus 3
Büro 315
18057 Rostock

Jennifer Berndt

Bildungsmanagement Hochschuldidaktik
Telefon: +49 (0)381 498 - 1229
E-Mail: hochschuldidaktikuni-rostockde

Ulmenstraße 69/Haus 3
Büro 315
18057 Rostock