Nico F. Kleinfeldt

Projektmanager ANOVA GmbH, Rostock

Mit Medien Bildung gestalten …. „Die Macht der Medien“ ist ein geflügeltes Wort in meinen bisherigen Wirkungskreisen Marketing und Journalistik. Vielfältige Studien untersuchen die Medienwirkung. Wie lassen sich diese Erkenntnisse für Bildung einsetzen?

Der berufsbegleitende und praxisorientierte Masterstudiengang „Medien und Bildung“ an der Universität Rostock nimmt sich dieser Frage an. In vier Teilzeitsemestern dreht sich in fünf Themenmodulen alles um den pädagogisch sinnvollen Medieneinsatz in der Lehre. Meine Mitstudierenden bringen wie ich reichhaltige Berufserfahrung mit. In den online gestützten Gruppenarbeiten tauschten wir uns aus und nutzten unsere verschiedenen Blickwinkel, um die Aufgaben zu bearbeiten.

Schritt für Schritt zur Masterarbeit

Die fünf Module bauen aufeinander auf. Wer mit einem klaren Projekt in den Studiengang startet, erarbeitet sich so Schritt für Schritt einen Teil seiner Masterarbeit. Dabei verzahnen sich die Theorie und die Praxis durch direkte Nutzung der Medien bei den Lern- und Gruppenarbeiten. Diese Erfahrung konnte ich direkt nutzen: Wobei hilft welches Tool am besten? Wo liegen Stolpersteine?

Studienverlauf - Eine ständige Balance zwischen Job und Büchern

Nach einem arbeitsreichen Tag noch konzentriert die Studienbriefe lesen und bearbeiten? Vielleicht ebenfalls in den dort genannten Quellen tiefer nach lesen? Fragen diskutierten wir in der Lernplattform oder im Lernchat, manchmal tief in der Nacht. Morgens ging es dann wieder früh raus in die Jobs. Die sonst freie Zeiteinteilung gab mir viel Raum für berufliche Projekte. Die Präsenzphasen nutzte ich für persönlichen Austausch und Kennenlernen - mit meinen Mitstudierenden, der Studienorganisation sowie den Dozierenden.

Medien verändern die Gesellschaft und die Bildung

Für mich war die Mischung der Universität Rostock genau richtig. Neben allen medialen Möglichkeiten und praktischen Erfahrungen sind es weiterhin die Erlebnisse beim Lernen und mit meinen Mitlernenden, die ich sehr genossen habe: die Nähe zum Meer, der Abendspaziergang zwischen den Strandkörben in Warnemünde, die kreischenden Möwen, die immer leichte Brise...

Jetzt wohne ich ganz in Rostock und arbeite als Projektleiter für verschiedene eLearning-Produktionen bei der ANOVA GmbH. Meine Erfahrungen und Kenntnisse aus dem Studium bringe ich täglich ein.

Absolvent des Fernstudiengangs »Medien und Bildung« 2015