Sven Harder

Diplom-Pädagoge aus Rostock

Ich gehe nach der Arbeit gerne am Ostseestrand spazieren und lasse den Tag im Büro noch einmal Revue passieren. Heute habe ich ein didaktisches Konzept für ein Web Based Training begonnen, eine unglaublich spannende Aufgabe. Ich habe einen Kurs in einem Lernmanagementsystem eingerichtet und mit Verantwortlichen in Unternehmen telefoniert, die Autorenwerkzeuge zur Produktion von E-Learning-Inhalten anbieten. Ich tue das, was ich immer tun wollte. Mit „Medien & Bildung“ habe ich mir diesen Weg selbst geebnet.

Mich fasziniert, wie die neuen Medien unser Verständnis von Lernprozessen erweitern, wie moderne Lerntechnologien neue Bildungshorizonte eröffnen. Das Studium vermittelt hier die grundlegenden Kenntnisse und ermöglicht viele praxisnahe Vertiefungen. Als Student hat man ausreichend Freiraum für die Umsetzung eigener Projektideen, sei es über die anwendungsnahen Einsendeaufgaben, die Präsenzveranstaltungen oder in der abschließenden Masterarbeit.

Ich habe meine Entscheidung, „Medien & Bildung“ zu studieren, in keiner Phase bereut, auch wenn es nicht immer einfach war, die vielen Einsendeaufgaben termingerecht abzugeben. Aber mein Anspruch an mich selbst ist sehr hoch und das Engagement, das ich in das Studium gesteckt habe, hat sich wirklich gelohnt. Die 2 Jahre „Medien & Bildung“ haben mir nicht nur inhaltlich viel gegeben, ich fühlte mich sozial sehr gut aufgehoben bei meinen Mitstudierenden und beim Studienteam, das immer ein offenes Ohr für die Probleme eines Fernstudierenden hat.

Wenn ich abends an der Ostsee spazieren gehe, denke ich auch manchmal an die Strandpartys, die wir an den Präsenzwochenenden von „Medien & Bildung“ immer veranstaltet haben. Tagsüber haben wir mit den Dozenten über spannende E-Learning-Themen diskutiert und abends dann in geselliger Runde über unsere eigenen Projekte philosophiert.

Ich erinnere mich gern an meine Zeit bei „Medien und Bildung“ zurück und empfehle das Studium allen, die eine wissenschaftlich fundierte und praxisnahe Qualifizierung im Bereich E-Learning in einer angenehm persönlichen und motivierenden Atmosphäre anstreben.

Absolvent des Fernstudiengangs »Medien und Bildung« 2006