Kosten und Förderung

Ihre Investition

Für den berufsbegleitenden Masterstudiengang Medien und Bildung wird eine Gebühr von 1.750 Euro pro Semester erhoben. Beenden Sie Ihr Studium in der Regelstudienzeit von vier Semestern, belaufen sich die Gebühren auf insgesamt 7.000 Euro. Sie können Ihr Studium maximal um zwei Semester verlängern. Für jedes Verlängerungssemester zahlen Sie dann lediglich eine Verwaltungsgebühr von 450 Euro.

Die Studiengebühr wird mit der Immatrikulation bzw. Rückmeldung zum Semester fällig. In der Gebühr sind die Kosten für Lernmaterialien, die Lehrangebote der Präsenzveranstaltungen sowie die fachliche und organisatorische Betreuung enthalten. Zusätzlich zu den Semestergebühren entrichten Sie einen Studentenschaftsbetrag in Höhe von 9 Euro pro Semester. Reise- und Übernachtungskosten für Präsenzveranstaltungen sind ebenfalls einzuplanen.

Von Vergünstigungen profitieren

Mit Ihrer Immatrikulation erhalten Sie einen Studentenausweis, der Sie berechtigt, alle Einrichtungen der Universität Rostock wie Bibliothek, Rechenzentrum oder Mensa zu nutzen. So profitieren Sie auch als Fernstudierende von finanziellen Vergünstigungen wie ermäßigten Eintrittspreisen oder speziellen Studententarifen.

Ratenzahlung

Grundsätzlich bieten wir Ihnen die Möglichkeit, die Studiengebühren in Raten zu zahlen. Dazu müssen Sie vor Beginn des jeweiligen Semesters einen formlosen Antrag stellen.

Steuerliche Absetzbarkeit

Die Kosten können Sie im Rahmen der Steuererklärung (Werbungskosten) geltend machen. Neben den Studiengebühren können Sie auch Büro- und Arbeitsmittel, Reisekosten oder Fachliteratur bei den Fortbildungskosten absetzen. Über Einzelheiten informieren Sie sich bitte beim Finanzamt oder Ihrem Steuerberater. Als Nachweis über die Bescheinigung beim Finanzamt erhalten Sie von uns ein Formular zur Bestätigung Ihrer Teilnahme an Veranstaltungen im berufsbegleitenden Masterstudiengang.

Fördermöglichkeiten

Man lernt nie aus und auch im Berufsleben soll sich Initiative zur Weiterbildung auszahlen. Daher gibt es sowohl auf Landes- als auch auf Bundesebene verschiedene Möglichkeiten der Förderung einer berufsbegleitenden Weiterbildung, die wir Ihnen im folgenden Dokument zusammengestellt haben. Die Förderungen sind von individuellen Bedingungen abhängig. Es handelt sich nur um Hinweise, eine Beratung bei den entsprechenden Stellen wird empfohlen.

Kontakt zum Studienteam Medien und Bildung

Frauke Goldammer

Berufsbegleitender Masterstudiengang Medien und Bildung
Telefon: +49 (0)381 498 - 1266
E-Mail: medienundbildung(at)uni-rostock(dot)de

Ulmenstraße 69/Haus 3
Büro 318
18057 Rostock

Maria Asmus

Berufsbegleitender Masterstudiengang Medien und Bildung
E-Mail: medienundbildung(at)uni-rostock(dot)de
Telefon: +49(0)381/498-1265

Ulmenstraße 69/Haus 3
Büro 318
18057 Rostock

Kathleen Bobsin

Berufsbegleitender Masterstudiengang Medien und Bildung
E-Mail: medienundbildung(at)uni-rostock(dot)de
Telefon: +49(0)381/498-1265

Ulmenstraße 69/Haus 3
Büro 318
18057 Rostock