Unser Studienkonzept für Ihren Lernerfolg

Damit Sie den berufsbegleitenden Masterstudiengang Medien und Bildung flexibel und individuell neben Beruf und Familie absolvieren können, nutzen wir das Konzept des Blended Learning: Selbststudium, Präsenzseminare und Online-Phasen werden miteinander kombiniert. Mit dieser Studienorganisation ist sichergestellt, dass Sie Ihr Studium an Ihre persönlichen und beruflichen Ansprüche anpassen. Sie bestimmen Ihr Lerntempo und Ihre individuellen Lernzeiten im Rahmen der durch die Prüfungsordnung vorgegebenen Fristen selbst. Ihre Studienmaterialien senden wir Ihnen zu und stellen sie auf der Online-Lernplattform zur Verfügung. So können Sie jederzeit entscheiden, wann und wo Sie lernen.

So läuft Ihr Fernstudium ab

Zu Beginn eines jeden Moduls erhalten Sie Ihre Lernmaterialien. Das können Lehrbriefe sein, Reader oder auch Fachbücher. Sie erarbeiten die theoretischen Grundlagen des jeweiligen Moduls im vorbereitenden Selbststudium und vertiefen Ihr Wissen in Wochenendseminaren und virtuellen Lerngruppen. In Modulprüfungen wenden Sie Ihr Wissen an, überprüfen Ihren Wissensstand und erhalten Feedback.

Lernformen im Masterstudiengang Medien und Bildung

Selbststudium

Die theoretischen Grundlagen jedes Moduls erarbeiten Sie sich im Selbststudium. Dazu erhalten Sie mit dem Start des Moduls Ihre Lernmaterialien, mit denen Sie bei freier Zeiteinteilung arbeiten können. Für die Selbststudienphasen nutzen Sie vorwiegend speziell aufbereitete Lehrbriefe. Diese sind didaktisch besonders für das berufsbegleitende Selbststudium gestaltet.

Präsenzseminare

In jedem Modul wird ein fakultatives Präsenzseminar in Rostock angeboten. Um die Vereinbarkeit mit der Berufstätigkeit zu gewährleisten, finden die Seminare in der Regel am Wochenende statt.
Die Präsenzseminare dienen insbesondere der Vertiefung der Studieninhalte, die Sie sich im Selbststudium erarbeitet haben. Sie bieten die Möglichkeit, Verständnisfragen zu klären und Fragestellungen persönlich mit Lehrenden und Mitstudierenden zu diskutieren.  

Im berufsbegleitenden Masterstudiengang Medien und Bildung gibt eszudem eine Pflicht-Präsenzveranstaltung.

Online-Lernen

Im Laufe des Masterstudiums Medien und Bildung werden Online-Seminare unterschiedlicher Dauer durchgeführt. Sie finden auf der Lernplattform Stud.IP in eigens eingerichteten Lernräumen statt und werden jeweils durch einen oder mehrere Dozentinnen und Dozenten betreut. Online-Seminare unterstützen Sie dabei, Ideen und Lösungsansätze für Problemstellungen aus der Praxis zu entwickeln. Neben den Online-Seminaren werden in jedem Semester Webinare angeboten, in denen Fachexperten aktuelle Themen aus dem Bereich E-Learning präsentieren und mit Ihnen diskutieren. Die Live-Webinare werden aufgezeichnet und können jederzeit über die Online-Lernplattform abgerufen werden. Auf der Lernplattform finden Sie zudem multimedial aufbereitete Lernmaterialien, die in neue Wissensgebiete einführen oder ausgewählte Inhalte des Studiums vertiefen. Sie nutzen hierbei Videovorlesungen (E-Lectures), Texte, Grafiken und Lernaufgaben zur Selbstkontrolle.

Kontakt zum Studienteam Medien und Bildung

Frauke Goldammer

Berufsbegleitender Masterstudiengang Medien und Bildung
Telefon: +49 (0)381 498 - 1266
E-Mail: medienundbildunguni-rostockde

Ulmenstraße 69/Haus 3
Büro 318
18057 Rostock

Maria Asmus

Berufsbegleitender Masterstudiengang Medien und Bildung
E-Mail: medienundbildunguni-rostockde
Telefon: +49(0)381/498-1265

Ulmenstraße 69/Haus 3
Büro 318
18057 Rostock

Kathleen Bobsin

Berufsbegleitender Masterstudiengang Medien und Bildung
E-Mail: medienundbildunguni-rostockde
Telefon: +49(0)381/498-1265

Ulmenstraße 69/Haus 3
Büro 318
18057 Rostock