Inhalte des berufsbegleitenden Masterstudiengangs Technische Kommunikation

Der berufsbegleitende Masterstudiengang Studiengang »Technische Kommunikation« ist in acht Module unterteilt. Module sind Lerneinheiten, die aus mehreren Lehrveranstaltungen zu einerm gemeinsamen thematischen Bereich bestehen. Jedes Modul ist mit Leistungspunkten versehen.Jeder Leistungspunkt entspricht einem zeitlichen Arbeitsaufwand von 30 Stunden. Leistungspunkte werden für das erfolgreiche Bestehen einer Prüfung vergeben. Es sind insgesamt 90 Leistungspunkte zu erwerben.

Um das Studium in der Regelstudienzeit von fünf Semestern zu absolvieren, sollten Sie eine wöchentliche Arbeitszeit von etwa 15 bis 20 Stunden einplanen. Dies ist ein Richtwert, der in Abhängigkeit von individuellen Kenntnissen und Voraussetzungen variieren kann.

Im ersten Semester Ihres berufsbegleitenden Fernstudiums werden Ihnen Grundlagen der Technischen Dokumentation vermittelt. Das zweite Semester behandelt die Informationsstrukturierung und -modellierung sowie juristische und normative Anforderungen an technische Dokumente. Im dritten Semester können Sie wählen zwischen den Modulen Digitale Medien und angewandte Informatik sowie Maschinenbau und Visualisierung. Im vierten Semester lernen Sie, Konzepte von Qualitäts-, Projekt- und Wissensmanagement anzuwenden.  Das fünfte Semester ist für die Erstellung der Masterarbeit vorgesehen.

Modulinhalte

Modul 1: Grundlagen der Technischen Dokumentation

(12 Leistungspunkte)

  • Projekt- und Informationsentwicklung
  • Strukturierungsmethoden
  • Informationsmanagement und Zielgruppenanalyse
  • Terminologie
  • Medienproduktion und Druck

Modul 2: Textproduktion und Übersetzung

(6 Leistungspunkte)

  • Professionelles Deutsch
  • Textbegriff und Textanalyse
  • Professionell Texten und Recherchieren
  • Übersetzungsmanagement

Modul 3: Informationsstrukturierung und -modellierung

(12 Leistungspunkte)

  • Grundlagen der Informatik
  • Geschäftsprozessmodellierung
  • Anforderungsanalyse
  • Datenbankentwurf
  • Multimediakommunikation
  • Content-Management-Systeme

Modul 4: Juristische und normative Anforderungen

(3 Leistungspunkte)

  • Kennzeichnungsrecht
  • Lauterkeitsrecht (Werberecht)
  • Produkthaftungsrecht
  • Produktsicherheitsrecht
  • Recht der technischen Normen
  • Recherche

Modul 5: Kommunikation und Präsentation

(3 Leistungspunkte)

  • Präsentationstechniken
  • Kommunikationstheorie
  • Konfliktkommunikation
  • Moderationstechniken

Modul 6: Qualitäts-, Projekt- und Wissensmanagement

(12 Leistungspunkte)

  • Qualitätsmanagement
  • Projektmanagement und Führen von Projektteams
  • Wissensmanagement - Grundlagen, Modelle und Werkzeuge: "Sharing Expertise"
  • soziale und individuelle Aspekte des Wissensmanagements

Modul 7 (Wahlpflicht): Digitale Medien und angewandte Informatik

(12 Leistungspunkte)

  • 3D-Visualisierung
  • Informationsdarstellung
  • Softwaretechnik und Programmierung
  • E-Learning
  • Online-Dokumentation
  • Usability-Evaluation

Modul 7 (Wahlpflicht): Maschinenbau und Visualisierung

(12 Leistungspunkte)

  • Fertigungslehre
  • Werkstofftechnik
  • Konstruktionslehre und Maschinenelemente
  • CAD
  • Virtual und Mixed Reality
  • Usability-Evaluation

Studiengangsmodule im Überblick

Kontakt zum Studienteam

Iris Bockholt

Studienteam Technische Kommunikation
Telefon: +49 (0)381 498 - 1255
E-Mail: techkomm@uni-rostock.de

Ulmenstraße 69/Haus 3
Büro 316
18057 Rostock