Qualitäts-, Projekt- und Wissensmanagement

Das Modul »Qualitäts-, Projekt- und Wissensmanagement« qualifiziert sie zur selbstständigen Planung und Durchführung von Projekten. Schwerpunkte sind: Management von Projektabläufen, Durchführung einer systematischen Projektplanung, Führung von Projektteams, Projektmarketing. Darüber hinaus erhelten Sie Einblick in die unterschiedlichen Qualitätsmanagementsysteme gemäß aktueller Standards. Sie erwerben die notwendigen Kompetenzen, um Qualitätsmanagement in der Praxis zielgerichtet einzuführen und umzusetzen. Nach Abschluss des Moduls sind Sie in der Lage, ein geeignetes Qualitätsmanagementsystem für ihren Arbeitsbereich auszuwählen und umzusetzen - von
der Sensibilisierung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für dieses Thema bis zur Zertifizierung. Im Teilgebiet Wissensmanagement verschaffen Sie sich einen Überblick über die unterschiedlichen Möglichkeiten zur Wissensorganisation. Sie erweben praxisbezogene Kenntnisse, die zur Einführung von Wissensmanagementmethoden in Unternehmen notwendig sind. Dazu gehören einerseits technische Werkzeuge und andererseits werden organisationswissenschaftliche und psychologische Probleme thematisiert. Dadurch werden Sie in die Lage versetzt, die Einführung von  Wissensmanagementmethoden und -modellen in Unternehmen zu planen, zu beurteilen sowie auf dabei auftretende Probleme angemessen zu reagieren.

Es besteht die Möglichkeit, dieses Modul einzeln als Zertifikatskurs zu belegen. Nach erfolgreicher Teilnahme und Erbringung der Prüfungsleistung erhalten Sie ein benotetes Zertifikat der Universität Rostock. Das Modul ist bei einer späteren Aufnahme des Studiums anrechenbar. Dieses Modul umfasst 12 Leistungspunkte.

Modul 6 in Kürze

12 Leistungspunkte

4. Semester

2 Präsenzseminare

Lerneinheiten

Projektmanagement und Führen von Projektteams

Qualitätsmanagement

Wissensmanagement: Grundlagen, Modelle und Werkzeuge

Soziale und individuelle Aspekte des Wissensmanagements

Lernformen

Prüfungsvorleistungen und Prüfung

Prüfungsvorleistung

  • erfolgreiche Bearbeitung von maximal zwei Einsendeaufgaben

Prüfung

  • schriftliche Hausarbeit

Dozentinnen und Dozenten

    • Prof. Dr. Heinz Bartsch - Emeritus, TU Cottbus
    • Dr. Ulrich Kothe - Universität Rostock, Institut für Fertigungstechnik
    • Dipl.-Ing. Thomas Sadewasser - Projektmanager, Rostock
    • M.Sc. Ulrike Borchardt - Universität Rostock, Institut für Informatik