Inhalte des berufsbegleitenden Masterstudiengangs Umweltschutz

Der berufsbegleitende Masterstudiengang »Umweltschutz« ist in acht Module unterteilt. Module sind Lerneinheiten, die aus mehreren Lehrveranstaltungen zu einem gemeinsamen thematischen Bereich bestehen. Jedes Modul ist mit Leistungspunkten versehen. Jeder Leistungspunkt entspricht einem zeitlichen Arbeitsaufwand von 30 Stunden. Leistungspunkte werden für das erfolgreiche Bestehen einer Prüfung vergeben. Es sind insgesamt 90 Leistungspunkte zu erwerben.

Um das Studium in der Regelstudienzeit von fünf Semestern zu absolvieren, sollten Sie eine wöchentliche Arbeitszeit von etwa 15 bis 20 Stunden einplanen. Dies ist ein Richtwert, der in Abhängigkeit von individuellen Kenntnissen und Voraussetzungen variieren kann. 

Innerhalb Ihres Studiums erörtern Sie die Probleme des Umweltschutzes global und interdisziplinär. Im zweiten Semester haben Sie die Möglichkeit, sich entweder in der ökologischen oder der technischen Richtung zu vertiefen.

Modulübersicht Fernstudiengang Umweltschutz

Modulinhalte

Modul 1: Umweltwissenschaftliche Grundlagen

(12 Leistungspunkte)

  • Allgemeine Bodenkunde
  • Allgemeine Gewässerkunde
  • Allgemeine Klimakunde
  • Ökosysteme und Stoffkreisläufe
  • Umweltmesstechnik, Umweltanalytik
  • Verfahrens- und Anlagentechnik

Modul 2: Nachhaltigkeit, Recht und Kommunikation im Umweltschutz

(6 Leistungspunkte)

  • Umweltkommunikation
  • Leitbild für Nachhaltigkeit
  • Umwelt und Gesundheit
  • Allgemeines Umweltrecht
  • Umweltökonomie

Modul 3: Ökosystemarer Umweltschutz (WPM 1)

(12 Leistungspunkte)

  • Integriertes Küstenzonenmanagement
  • Naturschutz
  • Gewässerschutz, Gewässersanierung, Gewässernutzung
  • Fischereibiologie, Fischereiwirtschaft
  • Ökologische Waldbewirtschaftung, Waldökologie
  • Umweltgerechte Landbewirtschaftung
  • Landschaftsökologie

Modul 3: Technischer und Integrativer Umweltschutz (WPM 2)

(12 Leistungspunkte)

  • Maschinen und Anlagen der Umwelttechnik
  • Umweltgerechte Energienutzung
  • Abfall- und Stoffstromwirtschaft
  • Bioenergie
  • Luftreinhaltung

Modul 4: Umwelt und Recht

(12 Leistungspunkte)

  • Recht der Biodiversität oder
  • Technisches Umweltrecht
  • Agrarumwelt- und Agrarbeihilfenrecht
  • Umweltprüfungen
  • Landschaftsplanung

Modul 5: Portfolioarbeit und Projektmanagement

(6 Leistungspunkte)

  • Projektmanagement
  • Anfertigen eines Portfolios

Modul 6: Geoinformatik

(6 Leistungspunkte)

  • Geo-Informationssysteme
  • Kartographie
  • Fernerkundung
  • Geodäsie

Modul 7: Umweltschutz im 21. Jahrhundert

(6 Leistungspunkte)

  • Spannungsfelder und Konflikte
  • aktuelle Problemen des globalen Umweltschutzes

Studiengangsmodule im Überblick

Kontakt zum Studienteam Umweltschutz

Iris Bockholt

Berufsbegleitender Masterstudiengang Umweltschutz
Telefon: +49 (0)381 498 - 1262
E-Mail: umweltschutzuni-rostockde

Ulmenstraße 69/Haus 3
Büro 316
18057 Rostock