Ökosystemarer Umweltschutz (Wahlpflichtmodul 1)

Schwerpunkt dieses Moduls sind die terrestrischen und aquatischen Ökosysteme sowie Möglichkeiten und aktuelle Probleme ihres Schutzes. Sie werden befähigt, die aktuelle Situation in Landschaften, Wäldern, Gewässern und Küstenzonen als Folge der komplexen wirtschaftlichen Nutzung, der rechtlichen und der planerischen Rahmenbedingungen zu beurteilen und verbesserte Ansätze zu entwickeln.

Modul 3 in Kürze

12 Leistungspunkte

2. Semester

2 Präsenzseminare

Lerneinheiten

Integriertes Küstenzonenmanagement

Naturschutz

Gewässerschutz, -sanierung und -nutzung

Fischereibiologie, Fischereiwirtschaft

Ökologische Waldbewirtschaftung

Umweltgerechte Landbewirtschaftung

Landschaftsökologie

Lernformen

Prüfungsvorleistungen und Prüfung

 

Prüfungsvorleistungen

  • eine erfolgreich bestandene Einsendeaufgabe und Teilnahme am Pflichtpräsenzseminar

 

Prüfung

  • 180-minütige Klausur

Dozentinnen und Dozenten

  • Dr. Wolfgang Wranik - Universität Rostock
  • Prof. Dr. Gerald Schernewski - Leibniz-Institut für Ostseeforschung, Warnemünde
  • Prof. Dr. Ulf Karsten - Universität Rostock
  • Dr. Rhena Schumann - Universität Rostock
  • Dr. Uwe Krumme - Thünen-Institut für Fischereiforschung, Rostock
  • Prof. Dr. Michael Müller - TU Dresden
  • Prof. Dr. Bettina Eichler-Löbermann - Universität Rostock
  • Dr. Gerald Jurasinski - Universität Rostock