Umwelt und Recht

In diesem Modul beschäftigen Sie sich mit den verschiedenen Teilbereichen des Umweltrechts. Sie lernen, nationale Fachvorschriften sowie wichtige EU-rechtliche Vorschriften anzuwenden und miteinander in Beziehung zu setzen. Sie behandeln ausführlich Naturschutzrecht, Waldrecht und Wasserrecht  sowie das Immissionsschutzgesetz, das Gewässerschutzrecht und das Kreislaufwirtschafts- und Abfallrecht. Weitere Schwerpunkte des Moduls sind die Umweltverträglichkeitsprüfung und Strategische Umweltprüfung sowie das Themengebiet der Landschaftsplanung. Hier wird insbesondere auf Landschaftsfunktionen, gesellschaftliche Ansprüche an die Landschaft, Nutzungskonflikte und landschaftsplanerische Verfahren eingegangen.

Modul 4 in Kürze

6 Leistungspunkte

3. Semester

1 Präsenzseminar

Lerneinheiten

Recht der Biodiversität oder

Technisches Umweltrecht

Agrarumwelt- und Agrarbeihilfenrecht

Umweltprüfungen

Landschaftsplanung

Lernformen

Prüfungsvorleistungen und Prüfung

 

Prüfungsvorleistungen

  • eine erfolgreich bestandene Einsendeaufgabe

 

Prüfung

  • 180-minütige Klausur

Dozentinnen und Dozenten

  • Prof. Dr. Detlef Czybulka - Universität Rostock
  • Dr. Peter Kersandt - Anwaltskanzlei Andrea Versteyl, Berlin
  • Dr. Phillip Groteloh - Anwaltskanzlei Dr. Kluth & von Zech, Wittenburg
  • Dipl.-Ing. Sven Schmeil - Amt für Umweltschutz, Rostock
  • Dr. Christian Stolz - Europa-Universität Flensburg