Zugangsvoraussetzungen zum berufsbegleitenden Masterstudiengang Umweltschutz

Um zum berufsbegleitenden Masterstudiengang Umweltschutz zugelassen zu werden, müssen Sie folgende Voraussetzungen erfüllen:

  • ein abgeschlossenes Hochschulstudium
    Es muss der Nachweis über ein abgeschlossenes Hochschul- oder Fachhochschulstudium in einem Studiengang der Fachgebiete Ingenieurwissenschaften, Agrarwissenschaften, Forstwissenschaften oder artverwandten Studiengängen erbracht werden. Ein Erststudium mit Bachelorabschluss muss mindestens 210 Leistungspunkte umfassen.
  • ein Nachweis über eine mindestens einjährige Berufserfahrung
    Der Fernstudiengang Umweltschutz zeichnet sich durch eine ausgeprägte Praxisorientierung aus. Daher ist eine mindestens einjährige Berufserfahrung in studienrelevanten Aufgabenfeldern verpflichtende Voraussetzung für die Zulassung zum Studium.
  • Deutschkenntnisse
    Die Studienmaterialien sowie die Lehrveranstaltungen des Masterstudiums sind in deutscher Sprache aufbereitet. Sollte Deutsch nicht Ihre Muttersprache sein, ist der Nachweis von Deutschkenntnissen auf dem Niveau C1 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens erforderlich.

Leistungen anrechnen lassen

Sollte Ihr Bachelorabschluss weniger als 210 Leistungspunkte umfassen, besteht die Möglichkeit, bereits erworbene Fähigkeiten aus Berufstätigkeit und Weiterbildungen anerkennen zu lassen. Dazu füllen Sie ein Kompetenzportofolio aus und reichen es bei uns ein. Das Kompetenzportfolio ist eine Selbstbeschreibung Ihres Bildungsweges, Ihrer beruflichen Erfahrungen sowie Ihrer nebenberuflich erworbenen Fähigkeiten und Kompetenzen. Nach Prüfung Ihrer Unterlagen teilen wir Ihnen mit, wie viele Leistungspunkte Ihnen angerechnet werden können.

Ausführliche Informationen zur Anrechnung von Studienleistungen finden Sie unter diesem Link.

Studieren mit Zertifikatsabschluss

Sie sind nur an einigen inhaltlichen Themengebieten des Masterstudiengangs interessiert?
Es besteht die Möglichkeit, auch einzelne Module des Studiengangs zu belegen. Nach erfolgreicher Teilnahme und Erbringung der Prüfungsleistung erhalten Sie ein benotetes Zertifikat der Universität Rostock. Die Module sind bei einer späteren Aufnahme des Studiums anrechenbar.

Eine Übersicht der Module, die Sie als Zertifikatskurse belegen können, finden Sie hier.

Kontakt zum Studienteam Umweltschutz

Iris Bockholt

Berufsbegleitender Masterstudiengang Umweltschutz
Telefon: +49 (0)381 498 - 1262
E-Mail: umweltschutzuni-rostockde

Ulmenstraße 69/Haus 3
Büro 316
18057 Rostock