Unternehmensplanspiel Betriebswirtschaftslehre

Unternehmerisches Denken und Handeln in der Life Science Branche - Vertiefen Sie Ihre Kentnisse im strategischen Unternehmensplanspiel Betriebswirtschaftslehre. Sie erarbeiten mit Mitspielern Strategien für ein mittelständiges Unternehmen und lernen nachhaltig am praktischen Beispiel - ganz nach dem Motto »Learning business by doing business«.

Das Unternehmensplanspiel findet am 20. und 21. Januar 2018 statt. Eingeladen sind

  • Studierende sowie Absolventinnen und Absolventen der Biomedizintechnik, der Medizinischen Biotechnologie und verwandter Studienrichtungen, die grundlegendes Wissen über unternehmerisches Denken und Handeln erlernen möchten,
  • Fachkräfte in den Bereichen Biomedizintechnik und Life Sciences, die sich im Unternehmen für neue Aufgaben qualifizieren möchten sowie
  • Gründungswillige in den Bereichen Biomedizintechnik und Life Sciences.

Das Planspiel wird durchgeführt mit dem Lernmaterial TOPSIM® - easyManagement.

Inhalte

Einführung ins unternehmerische Denken und Handeln

Interpretation von Marktsituationen und Marktergebnissen und deren Implementierung in zielorientierte Entscheidungen

Identifikation von Erfolgsfaktoren - Zusammenhänge zwischen Werbung und Sales Promotion, Reputation, Produktqualität und Preisen

systematisches Denken - Zusammenhänge zwischen Entscheidungen erkennen und Entscheidungen koordinieren

Dozentinnen und Dozenten

  • Prof. Dr. Susanne Homölle – Lehrstuhl ABWL: Bank- und Finanzwirtschaft, Universität Rostock
  • Christian Finger – Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Lehrstuhl ABWL: Bank- und Finanzwirtschaft, Universität Rostock
  • Nikolas Höhnke – Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Lehrstuhl ABWL: Bank- und Finanzwirtschaft, Universität Rostock


Rahmenbedingungen

Termin: 20. und 21. Januar 2018 (ganztägig)

Aufwand: zwei Präsenztage sowie vorbereitende Teilnahme am MOOC (Offener Onlinekurs, 132 Minuten) "BWL für innovative Hightech-Branchen"

Anmeldung: über das Anmeldeformular bis zum 5. Januar 2018

Kosten: Im Rahmen der Projektförderung aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds ist die Teilnahme an diesem Weiterbildungsangebot kostenfrei.

Studienkonzept: Das Weiterbildungsangebot ist als Blended Learning gestaltet. Das Selbststudium erfolgt über den vorbereitenden Onlinekurs, Vertiefung und Austausch finden im zweitägigen Planspiel statt.

Abschluss: Am Ende des Weiterbildungsangebots erhalten Sie einen Teilnahmeschein der Universität Rostock.

Info-Flyer zum Download

Anmeldung

Persönliche Daten

Kontakt

Claudia Jäger

Universitätsmedizin / Projekt BEE
Telefon: +49 (0)381 498 - 1310
E-Mail:beeuni-rostockde

Ulmenstraße 69/Haus 3
Raum 422
18057 Rostock

Robert Braun

Projekt BEE
Telefon: +49 (0)381 498 - 1310
E-Mail:beeuni-rostockde

Ulmenstraße 69/Haus 3
Raum 422
18057 Rostock