In diesem Zertifikatskurs wird Fachwissen aus den Bereichen Ökonomie, Ökologie, Soziologie und Ethik vermittelt sowie ein Überblick über Nachhaltigkeitskonzepte und -methoden gegeben. Neben dem Erwerb von Fachwissen aus diesen Bereichen werden Sie dazu befähigt, das Leitbild der Nachhaltigkeit interdisziplinär zu betrachten und zu bewerten. Sie setzten sich mit den Grundprinzipien des Leitbildes für Nachhaltigkeit auseinander und reflektieren dieses Leitbild in der eigenen Lebensumwelt. Dadurch werden Sie in die Lage versetzt, divergierende Nachhaltigkeitskonzepte und -methoden zu verstehen und zu analysieren. Auf dieser Grundlage wird vernetztes Denken gefördert sowie ein Perspektivwechsel ermöglicht. Darüber hinaus werden Sie zur Teilhabe am Nachhaltigkeitsdiskurs befähigt.

Das Angebot richtet sich an alle Interessierte, die sich mit der Frage beschäftigen, wie wir in Zukunft leben wollen und dafür individuelle Antworten erarbeiten möchten.

Inhalte des Zertifikatskurses »Nachhaltige Entwicklung«

Nachhaltigkeitskonzepte und –methoden

  • Nachhaltigkeitsdefinitionen und naturwissenschaftliche Grundlagen
  • Erkenntnistheoretische und methodische Ebenen des Nachhaltigkeitsdiskurses
  • Nachhaltigkeit, Wirtschaftswachstum und die Rolle der Technik
  • Transformationsbedingungen zur Nachhaltigkeit: Wie gelingt gesellschaftlicher Wandel?
  • Normative Maßstäbe der Nachhaltigkeit

Ethische Aspekte der Nachhaltigkeit

  • Einführung in die Ethik und umweltethische Ansätze
  • Verortung der Nachhaltigkeitsdiskussion in der Philosophie
  • ethische Nachhaltigkeitsdiskussion auf dem Prüfstand
  • Umwelt und Natur
  • Argumentationsräume der Umweltethik (Anthropozentrische und Physiozentrische Argumente,  naturphilosophische, theozentrische und religiöse Argumente)
  • Nachhaltigkeit und Nachhaltige Entwicklung (erste Ansätze einer Theorie, Entwicklung einer Theorie nach Ott und Döring)

Ökologische Aspekte der Nachhaltigkeit

  • Einführung (Ökologie als Lehre von Haushalt und Natur, Umweltansprüche und Umweltparameter, Klimawandel)
  • Theorie der Ökosysteme (Grundbegriffe, Ökosystemstrukturen und –prozesse)
  • Theorie der Bevölkerungen (Populationswachstum, Biotische Wechselwirkungen, chaotisches Verhalten)
  • das Individuum und die Art in der Umwelt
  • Ausblick: Spannungsfeld zwischen starker und schwacher Nachhaltigkeit: Phosphorkreislauf und Agrikulturtechnik

Ökonomische Aspekte der Nachhaltigkeit

  • historische Wurzeln der Nachhaltigkeitsrationalität
  • Nachhaltigkeit als ökonomische Haushaltsrationalität
  • Nachhaltigkeit als Beitrag zu einer umfassenderen Theorie der Unternehmung
  • Ambitionsniveau eines nachhaltigen Managements
  • Grundmuster von Entscheidungstypen

Soziale Aspekte der Nachhaltigkeit

  • Worum dreht sich soziale Nachhaltigkeit? (soziale Bewegungen, soziale Fragen, was Staat und Gesellschaft tun)
  • Begriff Nachhaltigkeit und theoretische Unordnung
  • Historische Entwicklung der Nachhaltigkeitsdebatte
  • Modelle zur Nachhaltigkeit
  • Konzepte zur Nachhaltigkeit
  • Logik der Zusammenhänge (Ökonomie, Soziales, Kultur, Ökologie)
  • Gesellschaftstheorien

»Im Nachhinein kann ich sagen, dass ich mit Hilfe des Kurses ein eigenes fundiertes Grundverständnis von Nachhaltigkeit entwickeln konnte. Außerdem sehe ich nun deutlicher, wie vielschichtig diese Querschnittsdisziplin ist und wie ich mit dieser Komplexität umgehen kann.«

Raphael Krimmel
(freiberuflicher Erziehungswissenschaftler, Marburg)

Lehr- und Lernformen

Rahmenbedingungen

Termin:

1. Oktober 2019 bis 31. März 2020

Präsenz:

geplant für Februar 2020

Arbeitsaufwand:

180 Stunden – das entspricht 6 Leistungspunkten

Kosten:

1.310 Euro

Zugangsvoraussetzungen:

Hochschulabschluss oder einschlägige Berufserfahrung (mindestens 1 Jahr)

Anmeldung bis:

31. August 2019 – Online-Anmeldung

Prüfung:

Bearbeitung einer schriftlichen Hausarbeit

Abschluss:

Zertifikat der Universität Rostock

Ablauf

01.10.2019
Start (Versand der Lernmaterialien)

01.10. 2018 - Januar 2020
Selbststudienphase

Januar - Februar 2020
Obligatorische Online-Phase

Februar 2020 (geplant)
Obligatorische Präsenzphase

01.01. - 31.03.2020
Selbststudienphase/Prüfungszeitraum

31.03.2020
Abgabe der Hausarbeit
 

Dozentinnen und Dozenten

Ethische Aspekte der Nachhaltigkeit

  • M.A. Karin Kunde - Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
  • M.A. Olaf Pommeranz - Lokale Aktionsgruppe OSTSEE-DBR

Ökologische Aspekte der Nachhaltigkeit

  • Dr. Thorsten Permien - Ministerium für Landwirtschaft, Umwelt und Verbraucherschutz Mecklenburg-Vorpommern

Ökonomische Aspekte der Nachhaltigkeit

  • Prof. Dr. Georg Müller-Christ - Universität Bremen

Soziale Aspekte der Nachhaltigkeit

  • Prof. Dr. Hans-Joachim Plewig - Leuphana Universität Lüneburg

Moderation

  • Dr. Joachim Borner (Kolleg für Management und Gestaltung nachhaltiger Entwicklung gGmbH)

Prüfungsvorleistungen und Prüfung

Verpflichtende Voraussetzung für die Abschlussprüfung sind folgende Prüfungsvorleistungen:

  • Bearbeitung von Aufgabenstellungen
  • Beteiligung an der Online-Diskussion
  • Aktive Teilnahme an der Präsenzveranstaltung

Die Abschlussprüfung erfolgt in Form einer schriftlichen Hausarbeit.

Abschluss

Bei bestandener Prüfung erhalten Sie ein Zertifikat der Universität Rostock.

Bei ausschließlich aktiver Teilnahme an der Präsenzveranstaltung erhalten Sie eine Teilnahmebestätigung.

Online-Anmeldung

Melden Sie sich hier online zum berufsbegleitenden Zertifikatskurs Nachhaltige Entwicklung an.

Anmelde-Button

Kontakt

Martina Reichel

Berufsbegleitender Masterstudiengang Bildung und Nachhaltigkeit
E-Mail: bildung-nachhaltigkeituni-rostockde
Telefon: +49(0)381/498-1256

Ulmenstraße 69/Haus 3
Büro 313a
18057 Rostock

Gabriele Rettmer

Berufsbegleitender Masterstudiengang Bildung und Nachhaltigkeit
E-Mail: bildung-nachhaltigkeituni-rostockde
Telefon: +49 (0)381 498 - 1257

Ulmenstraße 69/Haus 3
Büro 314a
18057 Rostock