In diesem Zertifikatskurs wird ein grundlegendes Verständnis für die Bedeutung von Kommunikation und Partizipation im Kontext einer nachhaltigen Entwicklung vermittelt. Sie lernen Theorien und Methoden der Nachhaltigkeitskommunikation kennen und werden befähigt diese auf konkrete Kommunikationsherausforderungen anzuwenden sowie Mitbürger zur Teilhabe am Nachhaltigkeitsdiskurs zu motivieren.

Durch die Auseinandersetzung mit Methoden und Instrumenten werden Sie in die Lage versetzt, an der Gestaltung von Partizipationsprozessen mitzuwirken und dabei sowohl Chancen wie auch Risiken von Bürgerbeteiliguung kritisch zu reflektieren und zu diskutieren.

Das Angebot richtet sich an Akteure, Verantwortliche und Interessierte des gesellschaftlichen Nachhaltigkeitsdiskurses, die Kompetenzen hierfür erwerben und stärken möchten.

Videointerview Professor Marco Rieckmann

Im folgenden Video stellt Prof. Dr. Marco Rieckmann die Lerneinheit "Nachhaltigkeitskommunikation und Partizipation" kurz vor.

Inhalte des Zertifikatskurses »Nachhaltigkeitskommunikation und Partizipation«

Nachhaltigkeitskommunikation

Was ist Nachhaltigkeitskommunikation?

  • Von der Umwelt- zur Nachhaltigkeitskommunikation
  • Theoretische Zugänge
  • Barrieren der Nachhaltigkeitskommunikation

Gestaltung von Nachhaltigkeitskommunikationsprozessen

  • Fokus auf Zielgruppen
  • Fokus auf Informationsquellen
  • Fokus auf Rahmenbedingungen
  • Fokus auf Informationsgestaltung
  • Soziales Marketing

Grundorientierung in der Nachhaltigkeitskommunikation

  • Problemorientierung
  • Handlungsorientierung
  • Empowermentorientierung

Konfliktlinien zwischen den Grundorientierungen

  • Problemdefinition
  • Gesellschaftlich relevantes Wissen
  • Demokratiemodelle

Qualitätssicherung in der Nachhaltigkeitskommunikation

Partizipation und Nachhaltigkeit

Funktionen von Partizipation

  • Emanzipation und Empowerment
  • Demokratische Legitimität
  • Effektivität in Bezug auf Nachhaltigkeit
  • Gegenargumente und Kritik

Definition: Was ist Partizipation?

  • Elemente der Partizipation
  • Kriterien zur Verortung der Partizipation

Formen von Partizipation

  • Agenda-Prozesse
  • Konsultationen
  • Bürgerhaushalt
  • Zukunftskonferenz
  • Bürgerbeirat
  • Online-Partizipation

Gestaltung von Partizipationsprozessen

Lehr- und Lernformen

Rahmenbedingungen

Termin:

01.April 2019 - 30.Juni 2019

Präsenz

26. und 27. April 2019

Arbeitsaufwand:

90 Stunden – das entspricht 3 Leistungspunkten

Kosten:

650 Euro

Zugangsvoraussetzungen:

Hochschulabschluss oder einschlägige Berufserfahrung (mindestens 1 Jahr)

Anmeldung:

verlängert bis 18.03.2019 - Online-Anmeldung

Prüfung:

Bearbeitung einer schriftlichen Hausarbeit

Abschluss:

Zertifikat der Universität Rostock

Ablauf

01. April 2019

  • Versand der Lernmaterialien
  • Selbststudienphase

26. April 2019 (09:00 Uhr) bis 27. April 2019 (17:00 Uhr)

  • Präsenzphase zum Zertifikatskurs (Universität Rostock, Campus Ulmenstraße 69)

30. Juni 2019

  • Abgabe der Hausarbeit

Dozentinnen und Dozenten

Nachhaltigkeitskommunikation

  • Prof. Dr. Marco Rieckmann - Universität Vechta

Partizipation und Nachhaltigkeit

  • Prof. Dr. Jens Newig und Dr. Nicolas Jager – Leuphana Universität Lüneburg

Abschlussprüfung

Voraussetzung für die Zulassung zur Abschlussprüfung:

  • Aktive Teilnahme an der Präsenzveranstaltung

Art der Abschlussprüfung:

  • Schriftliche Hausarbeit

Abschluss

Bei bestandener Prüfung erhalten Sie ein Zertifikat der Universität Rostock.

Bei ausschließlich aktiver Teilnahme an der Präsenzveranstaltung erhalten Sie eine Teilnahmebestätigung.

Online-Anmeldung

Melden Sie sich hier online zum berufsbegleitenden Zertifikatskurs Nachhaltigkeitskommunikation und Partizipation an.

Anmelde-Button

Kontakt

Martina Reichel

Berufsbegleitender Masterstudiengang Bildung und Nachhaltigkeit
E-Mail: bildung-nachhaltigkeituni-rostockde
Telefon: +49(0)381/498-1256

Ulmenstraße 69/Haus 3
Büro 313a
18057 Rostock

Gabriele Rettmer

Berufsbegleitender Masterstudiengang Bildung und Nachhaltigkeit
E-Mail: bildung-nachhaltigkeituni-rostockde
Telefon: +49 (0)381 498 - 1257

Ulmenstraße 69/Haus 3
Büro 314a
18057 Rostock