Dieser berufsbegleitende Zertifiktaskurs macht Sie mit den Grundlagen des modernen Waldschutzes vertraut. Sie erfahren, warum es notwendig ist, den Wald zu schützen und ökologisch zu erhalten.

Im ersten Teil des Kurses lernen Sie die Grundlagen forstlicher Ökotechnologie und Nachhaltigkeit kennen und erwerben Kenntnisse zu waldbaulichen Technologien und Verfahren. Im zweiten Teil machen Sie sich mit den Risikofaktoren für den mitteleuropäischen Wirtschaftswald und die wichtigsten Maßnahmen des ökologischen Waldschutzes vertraut.

Die Veranstaltung wird mit einer fachlich geführten Exkursion durch das Waldgebiet des Rostocker Stadtforstamtes abgerundet.

Der Kurs richtet sich an Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Umweltbehörden, Natur- und Umweltschutzverbänden, Ingenieur- und Planungsbüros sowie an Interessierte, die sich mit rechtlichen und planerischen Fragestellungen im Umweltschutz auseinandersetzen möchten.

Inhalte des Zertifikatskurses »Ökologische Waldbewirtschaftung«

Ökologische Waldwirtschaft

  • Lebensprozesse von Bäumen und Waldbeständen
  • Grundlagen der Ökotechnologie und Nachhaltigkeit
  • Standort- und Biotopkartierung
  • Bewirtschaftungsstrategien/Entscheidungsfindung im Forstbetrieb
  • Prinzipien des ökologischen Waldbaus
  • Waldbauliche Technologien und Verfahren

Ökologischer Waldschutz

  • Gegenstand/Aufgaben des Waldschutzes
  • Klassischer Forstschutz und ökologischer Waldschutz
  • Risikofaktoren für den mitteleuropäischen Wirtschaftswald
  • Praxis des ökologischen Waldschutzes
  • Waldschutz und Zertifizierung

Lehr- und Lernformen

Rahmenbedingungen

Termin:

1. Mai 2019 bis 30. Juni 2019

Präsenz

24. Mai 2019

Arbeitsaufwand:

90 Stunden - das entspricht 3 Leistungspunkten

Kosten:

360 Euro

Zugangsvoraussetzung:

Hochschulabschluss oder einschlägige Berufserfahrung (mind. 1 Jahr)

Anmeldung:

bis 10.April 2019 - Online-Anmeldung

Prüfung:

Bearbeitung einer Einsendeaufgabe

Abschluss:

Zertifikat der Universität Rostock

Ablauf

01.05.2019
Start (Versand der Lernmaterialien)

24. Mai 2019
Präsenzveranstaltung

  • Ökologische Waldbewirtschaftung
  • Waldökologie

24. Juni 2019
Abgabe der Einsendeaufgabe

Dozent

Ökologische Waldbewirtschaftung und ökologischer Waldschutz:

  • Prof. Dr. Michael Müller, Technische Universität Dresden, Institut für Waldbau und Forstschutz

Prüfungsvorleistungen und Prüfung

Verpflichtende Voraussetzung für die Abschlussprüfung ist folgende Prüfungsvorleistung:

  • Aktive Teilnahme an der Präsenzveranstaltung

Die Abschlussprüfung erfolgt in Form einer schriftlichen Einsendeaufgabe.

Abschluss

Bei bestandener Prüfung erhalten Sie ein Zertifikat der Universität Rostock.

Bei ausschließlich aktiver Teilnahme an der Präsenzveranstaltung erhalten Sie eine Teilnahmebestätigung.

Online-Anmeldung

Melden Sie sich hier online zum berufsbegleitenden Zertifikatskurs Ökologische Waldbewirtschaftung an.

Kontakt zum Studienteam Umweltschutz

Iris Bockholt

Berufsbegleitender Masterstudiengang Umweltschutz
Telefon: +49 (0)381 498 - 1262
E-Mail: umweltschutzuni-rostockde

Ulmenstraße 69/Haus 3
Büro 316
18057 Rostock