Skip to main content Skip to footer

Religion im Kontext

Bachelor of Arts (B.A.) (Erst- oder Zweitfach)

Der BA-Studiengang bietet einen fundierten Einstieg in die Welt der Religionen. Wer schon immer wissen wollte, wozu der Turm zu Babel eigentlich diente oder wie sich der Aufstieg des Islam zur Weltreligion vollzog, ist hier genau richtig.

Gegenstand und Ziel

Religion ist nicht bloß "Privatangelegenheit", sondern als geschichtsmächtige Wirklichkeit auch in den öffentlichen Arenen unserer Gegenwartskultur in gleichermaßen spezifischer wie vielgestaltiger Weise präsent. Folgerichtig tritt sie als "Religion im Kontext" in das Blickfeld der Religionsforschung.  

Für den Bachelor-Studiengang Religion im Kontext bildet dabei die Theologie die Referenzwissenschaft. Dementsprechend bestimmt sich auch seine inhaltliche Ausrichtung vornehmlich, allerdings nicht ausschließlich, an theologischen Problemstellungen. Theologie hat Anteil am akademischen Diskurs um die kulturelle Selbst- und Weltdeutung. Dabei erarbeitet sie gemeinsam mit anderern kulturwissenschaftlichen Disziplinen Fragestellungen und Orientierungen, die auf das Ganze der Gesellschaft und Ihre Zukunft bezogen sind. Theologie beschränkt sich in diesem Zusammenhang nicht auf die Bewahrung und Weitergabe der geistigen und kulturellen Werte der jüdisch-christlichen Tradition. Sie greift auf die kritischen Ressourcen dieses Überlieferungszusammenhanges zurück, um die gegenwärtigen und künftigen Probleme unserer Gesellschaft zu thematisieren, zu analysieren und zu bearbeiten.

Zielgruppe

Studierende des BA-Studienganges Religion im Kontext sollten kommunikativ sein und Interesse an der Reflexion über Religion in ihren gesellschaftlichen Zusammenhängen haben.
Englischkenntnisse, die zur Lektüre wissenschaftlicher Texte befähigen, sind wünschenswert.

Studienablauf und Vertiefungen

Innerhalb des Bachelor-Studiengangs Religion im Kontext werden Fragestellungen aus der theologischen und der religionswissenschaftlichen Disziplintradition aufeinander bezogen. Dies setzt allerdings auch eine sorgfältige methodische Unterscheidung zwischen ihnen voraus. Die Auseinandersetzung mit gesellschaftlichen Fragestellungen geschieht in interdisziplinärer Orientierung und mit der Bereitschaft, die traditionellen Fragehorizonte immer wieder auszuweiten und entsprechend flexibel auf neue Herausforderungen zu reagieren. Religionswissenschaftliche Fragestellungen erhalten in diesem Zusammenhang zunehmendes Gewicht. Diese orientieren sich vornehmlich an kulturwissenschaftlichen Paradigmen der Religionsforschung, deren Zugang primär beschreibender Art ist.

Berufsperspektiven / Tätigkeitsfelder

Der Bachelor-Studiengang Religion im Kontext mündet in einen berufsoffenen akademischen Abschluss. Er qualifiziert die Absolventen zum einen zu wissenschaftlicher Arbeit. Zum anderen befähigt er sie zu Tätigkeiten außerhalb des wissenschaftlichen Kontextes für die theologisches Urteilsvermögen, religiöse Bildung und die Entwicklung rationaler Lösungsstrategien grundlegend ist.

    Weiterführende Studienmöglichkeiten

    Der Bachelor-Studiengang Religion im Kontext mündet in einen berufsoffenen akademischen Abschluss. Er qualifiziert die Absolventen zum einen zu wissenschaftlicher Arbeit. Zum anderen befähigt er sie zu Tätigkeiten außerhalb des wissenschaftlichen Kontextes für die theologisches Urteilsvermögen, religiöse Bildung und die Entwicklung rationaler Lösungsstrategien grundlegend ist.

    Bewerbung und Zulassung
    Zugangsvoraussetzungen

    Allgemeine Zugangsvoraussetzung für ein Studium an der Universität Rostock ist das Vorliegen einer Hochschulzugangsberechtigung, dies ist in der Regel die Allgemeine Hochschulreife (Abitur).
    Zugangsvoraussetzungen an der Universität Rostock

    Weitere fachbezogene Zugangsvoraussetzungen bestehen für den Studiengang Religion im Kontext nicht.

    Die verbindlichen Zugangsvoraussetzungen regelt die Studiengangsspezifische Prüfungs- und Studienordnung (SPSO) ► siehe "Formalia / Ordnungen /Downloads"

    Zulassungsmodus: keine Zulassungsbeschränkung (zulassungsfrei)

    Für den Studiengang Religion im Kontext (B.A.) besteht keine Zulassungsbeschränkung. Alle Studieninteressierten die die Zugangsvoraussetzungen erfüllen, können sich direkt einschreiben. Eine vorherige Bewerbung ist nicht erforderlich. Das Studium kann nur zum Wintersemester im ersten Fachsemester begonnen werden. Ein Einstieg in ein höheres Fachsemester (z.B. für Hochschulwechsler) ist zum Winter- und Sommersemester möglich.

    Zur Online-Einschreibung für das 1. Fachsemester
    Zum Einstieg in ein höheres Fachsemester

    Internationale Studieninteressierte

    Unabhängig davon ob eine Zulassungsbeschränkung besteht müssen sich internationale Studieninteressierte immer gesondert bewerben.

    Internationale Studienbewerber müssen neben den oben genannten Zugangsvoraussetzungen deutsche Sprachkenntnisse nachweisen. Für den Studiengang Religion im Kontext sind dazu Deutschkenntnisse auf Niveau C1 des Gemeinsamen europäischen Referenzrahmens (GER) erforderlich.

    Hinweise für internationale Studieninteressierte

    Formalia / Ordnungen / Downloads

    Infomaterialien als Download

    Rahmenprüfungsordnung (RPO)

    Die allgemeinen Regeln des Studiums in Bachelor- und Masterstudiengängen an der Universität Rostock bestimmt die
    Rahmenprüfungsordnung (Bachelor/Master) in der jeweils geltenden Fassung.

    Studiengangsspezifischen Prüfungs- und Studienordnung

    Die detaillierten Regeln für das Studium eines konkreten Studienganges, sind dann in der jeweiligen Studiengangsspezifischen Prüfungs- und Studienordnung (SPSO) geregelt, bei einem Einstieg in ein höheres Fachsemester gelten ggf. ältere Fassungen der SPSO (siehe Historie).

    B.A. Religion im Kontext (Teilstudiengang im Bachelor der PHF)

        aktuell gültig für Neuimmatrikulationen zum 1. Fachsemester:
    Neufassung (2018)

    Neufassung (2015)

    Kontakt zum Studiengang

    Universität Rostock

    Theologische Fakultät (THF)

    Studienfachberatung

    Dr. Klaus-Michael Bull

    Tel.: +49 381-498 8426
    klaus-michael.bulluni-rostockde

    Adresse/Sitz: Raum 208
    Universitätsplatz 1 | 18055 Rostock

    Sprechzeiten entnehmen sie bitte der Website.

    Studienbüro

    Katrin Gröning

    Tel.: +49 381-498 8436
    katrin.groeninguni-rostockde

    Adresse/Sitz: Raum 306
    Universitätsplatz 1 | 18055 Rostock

    Webseite Studienbüro

    Kontakt zur Universität allgemein

    Für allgemeine Fragen zum Studium an der Universität Rostock:

    Tel.: +49 381-498 1230
    studiumuni-rostockde

    Webseite Student Service Center

    Overview

    Standard period of study:
    6 Semester
    Study type:
    Vollzeitstudium
    Subject type:
    Teil eines Zwei-Fach-Studiums, muss kombiniert werden, als Erst- oder Zweitfach möglich
    Restricted admission:
    Keine Zulassungsbeschränkung, ohne NC
    Main teaching language:
    Deutsch
    Study field:
    Sprach-/ Geisteswissenschaften
    Faculty:
    Theologische Fakultät
    Start of studies:
    Winter semester
    Knowledge of the German language:
    C1 nach GER
    back to top