Graduiertenakademie

DATES

Do
25
Feb

ONLINE-KURS: Basiswissen Drittmittelanträge

Das Seminar zielt darauf ab, den Teilnehmerinnen und Teilnehmern im kompakten Rahmen eines Seminartages Grundlagenwissen und Instrumente zur...

Mo
15
Mär
Di
16
Mär

ONLINE-KURS: Bewerben in 4 Schritten für Doktorand*innen und Postdocs

Wer versteht, was "die andere Seite" (Recruiter*innen) umtreibt, kann sich besser auf den Bewerbungs- und Auswahlprozess vorbereiten - unser Workshop...

Di
16
Mär

ONLINE COURSE: Successful Writing of Grant Proposals

In this seminar I would like to share my experience as an applicant and reviewer for proposals submitted for DFG, BMBF and EU funding. Why? (i)...

Die Universität Rostock ist erstmals Partnerhochschule der Nacaps-Studie des Deutschen Zentrums für Hochschul- und Wissenschaftsforschung (DZHW).

Nacaps („National Academics Panel Study“) ist eine bundesweite Promovierendenstudie und erhebt umfassende Informationen zu Promotionsbedingungen und -erfolgen, Karriereabsichten und Karriereverläufen sowie zu allgemeinen Lebensbedingungen von Promovierenden und Promovierten.

Jetzt geht die Studie in die zweite Runde und erfasst Promovierende, die in den vergangenen zwei Jahren Ihre Promotion begonnen haben.

Die Befragung 2021 startet am 22. Februar 2021.

Nehmen Sie teil!

Ihr Feedback ist wichtig für die Arbeit aller Graduiertenprogramme an der Universität Rostock, um Promovierende und Postdocs noch gezielter auf ihrem individuellen Weg während und nach der Promotion unterstützen zu können. Aber es gibt mindestens noch 6 weitere Gründe, um an der Studie teilzunehmen.

Hier haben wir die Gründe für die Teilnahme und allgemeine Informationen zur Studie für Sie zusammengestellt. Gerne stehen wir für Rückfragen zur Verfügung.

 



Corina Reinheckel
Leiterin

Universitätsplatz 1
18055 Rostock

Raum 127

Tel.: +49 381 498-1022

Jasmina Wiberg
Teamassistentin

Universitätsplatz 1
18055 Rostock

Raum 026

Tel.: +49 381 498-1327

N. N.
Studentische*r Mitarbeiter*in

Universitätsplatz 1
18055 Rostock

Raum 026

Tel.: +49 381 498-1605