Pilotprojekt: Mentoring-Programm für Medizinerinnen

Karriereentwicklung für Assistenzärztinnen und Fachärztinnen auf dem Weg in die Führungsposition

Das Medizinerinnen-Mentoring der Universitätsmedizin und Universität Rostock ist ein Pilotprojekt und begleitet erstmals von Mai 2021 bis April 2022 ambitionierte Assistenzärztinnen und Fachärztinnen, die eine Führungsposition oder Professur im Bereich Klinik und Forschung anstreben. Speziell in Übergangs- und Entscheidungssituationen kann das medizinspezifische Nachwuchsförderprogramm engagierte Ärztinnen bei der Planung und Entwicklung ihrer wissenschaftlichen Karriere gezielt unterstützen.

Programm
Im Rahmen eines 12-monatigen Programmdurchlaufs werden 8 bis 10 Teilnehmerinnen bei der Planung und Entwicklung ihrer wissenschaftlichen Karriere unterstützt. In Kleingruppen von 3 Personen erörtern die Mentees untereinander ihre Laufbahnziele, tauschen Erfahrungen aus und unterstützen sich gegenseitig. Eine Führungsperson der Universitätsmedizin Rostock berät als Mentor:in die Kleingruppe bei ihren individuellen Karrierestrategien, führt sie in relevante Netzwerke ein und vermittelt informelles Wissen über Strukturen und Spielregeln im Wissenschaftsbetrieb.

Programmelemente

  • Gruppen-Mentoring als zentrales Element (3 Mentees/Mentor:in)
  • Aufbau und Förderung von Peer-Netzwerken (= Peer-Mentoring)
  • Karriereprogramm: Begleitende Weiterbildungsangebote durch qualifizierte Trainerinnen zur Vermittlung und Training laufbahnrelevanter Schlüsselkompetenzen und Soft Skills (siehe Programm)
  • Netzwerktreffen: Austausch, Reflexion, (Self-) Empowerment
  • Laufende Unterstützung und Begleitung durch die Programmkoordinatorin
  • Evaluationen des Programms

Wissenschaftlicher Beirat

Um den langfristigen Erfolg des Mentoring-Programms als Instrument der Nachwuchsförderung und Personalentwicklung an der Universitätsmedizin Rostock zu sichern, wird dieses durch einen Wissenschaftlichen Beirat unterstützt und begleitet. Der Beirat ist insbesondere am Auswahlverfahren der Mentees beteiligt. Dem wissenschaftlichen Beirat gehört an:

2021
Prof. Dr. med. Guido Hildebrandt
Direktor der Klinik und Poliklinik für Strahlentherapie der Universitätsmedizin Rostock

Ansprechpartnerin

Dr. Stefanie Westermark

Programmkoordinatorin
KarriereWegeMentoring Wissenschaft Rostock

Universitätsplatz 1
Raum 012
18051 Rostock
Tel.: +49 381 498-1046
stefanie.westermark[at]uni-rostock.de