Skip to main content Skip to footer

Medizinische Informationstechnik

Master of Science (M.Sc.)

Sie vertiefen Ihre Kenntnisse in Elektrotechnik, Informatik und Medizin, um als Ingenieurin oder Ingenieur beispielsweise elektronische Geräte und IT-Systeme für medizinische Anwendungen zu entwickeln und zu verbessern.

Gegenstand und Ziel

Ziel dieses forschungsorientierten Ingenieur-Studiengangs ist die Ausbildung zum Master of Science auf dem Gebiet der Medizinischen Informationstechnik. Das beinhaltet die Vertiefung in den Fachgebieten Elektrotechnik, Informatik und Medizin. Sie lernen, komplexe medizinische Problemstellungen zu verstehen, in den ingenieurwissenschaftlichen Kontext zu transferieren, technische Lösungen zu entwickeln und diese so zu gestalten, dass Medizinerinnen und Mediziner sie produktiv einsetzen können. Ein besonderes Augenmerk gilt dabei der interdisziplinären Kooperation. Im Studium werden auch gesellschaftliche und ethische Aspekte betrachtet, um das Verantwortungsbewusstsein und die Persönlichkeitsentwicklung zu fördern.

Durch Erreichen eines gegenüber dem Bachelor-Studium deutlich höheren Grades an Selbstständigkeit in der wissenschaftlichen Arbeit werden Sie befähigt, an der Weiterentwicklung des Fachgebiets mitzuwirken, entsprechende Forschungs- und Entwicklungsarbeiten eigenständig durchzuführen sowie Führungsaufgaben zu übernehmen.

Zielgruppe

Sie sind gut für den Start in diesen Master-Studiengang gerüstet, wenn Sie Ihr Bachelor-Studium mit guten Ergebnissen abgeschlossen haben und über gute Kenntnisse der englischen Sprache verfügen. Sie bringen weiterhin besonderes Interesse für wissenschaftlich-technische und ingenieurmäßige Fragestellungen sowie forschungsorientiertes Arbeiten mit. Sie sind interessiert, als Ingenieurin oder Ingenieur auf dem Gebiet der Medizinischen Informationstechnik zu arbeiten.

Studienablauf und Vertiefungen

Mit dem Master-Studiengang Medizinische Informationstechnik vertiefen und erweitern Sie Ihre wissenschaftlichen Kenntnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten. Sie können dazu entsprechend Ihrer Interessen eine der drei Vertiefungsrichtungen „Medizintechnische Geräte“, „Smart Personalized Health“ und „Medical Data Analytics“ sowie innerhalb der Vertiefungsrichtung verschiedene Module wählen. Im vertiefungsübergreifenden Wahlpflichtbereich „Informationstechnik“ sowie mit einem fakultätsfremden Wahlmodul ergänzen und verbreitern Sie Ihre Kenntnisse. Im ersten und zweiten Semester absolvieren Sie die von Ihnen gewählten Lehrmodule. Im dritten Semester fertigen Sie Ihre Masterarbeit an und verteidigen diese.

Studienablauf bei Studienbeginn im Sommersemester

Studienablauf bei Studienbeginn im Wintersemester

Besonderheiten - Rostocker Profil

hervorragende Betreuung aufgrund des günstigen Studierenden-Lehrenden-Verhältnisses

unmittelbare Nähe zu Bibliothek, Studierendenwohnheimen und Mensa

freiwilliges Auslandssemester: ab dem zweiten Seemester Möglichkeit für einen freiwilligen Studienaufenthalt an einer ausländischen Hochschule für die Dauer von bis zu einem Semester.

Mentoring-Programm: Von Studierenden höherer Fachsemester für neu nach Rostock zum Master-Studium gekommene Studierende im ersten Master-Fachsemester: Unterstützung beim Studienstart an der Universität Rostock sowie beim Einleben in der Universitäts- und Hansestadt Rostock.

Individuelles Teilzeitstudium: Studierende, die wegen einer von ihnen ausgeübten Berufstätigkeit oder wegen familiärer Verpflichtungen in der Erziehung, Betreuung und Pflege nur etwa die Hälfte der für das Studium vorgesehenen Arbeitszeit aufwenden können, haben die Möglichkeit, einmal für zwei Semester die Studienform Individuelles Teilzeitstudium zu beantragen. Von den zwei Semestern wird dann nur ein Semester auf die Regelstudienzeit angerechnet.

geschützte Berufsbezeichnung „Ingenieurin/Ingenieur“: Der erfolgreiche Abschluss dieses Studiengangs berechtigt nach dem Architekten- und Ingenieurgesetz des Landes Mecklenburg-Vorpommern zum Führen der geschützten Berufsbezeichnung „Ingenieurin“ bzw. „Ingenieur“.

Berufsperspektiven / Tätigkeitsfelder

Der universitäre Master-Abschluss auf dem Gebiet der Medizinischen Informationstechnik bietet Ihnen beste Möglichkeiten, eine leitende oder forschende ingenieurwissenschaftliche Tätigkeit in Deutschland und weltweit zu übernehmen. Der stetig wachsende Bedarf an Ingenieurinnen und Ingenieuren, gerade in den Bereichen der Elektrotechnik, Elektronik und Informatik für medizinische Anwendungen, eröffnet Ihnen Zukunftsperspektiven mit guten Jobangeboten und hervorragende Entwicklungschancen.

Typische Berufsfelder sind Forschung, Entwicklung, Projektierung, Inbetriebnahme sowie technischer Vertrieb und Kundenservice in Industrieunternehmen der medizinischen Informationstechnik oder fachbezogene Arbeit in Behörden und Verbänden.

    Bewerbung und Zulassung
    Zugangsvoraussetzungen

    Allgemeine Zugangsvoraussetzung für ein Master-Studium an der Universität Rostock ist ein erster berufsqualifizierender Studienabschluss (in der Regel Bachelor).
    Zugangsvoraussetzungen für Masterstudiengänge an der Universität Rostock

    Für den Studiengang Medizinische Informationstechnik sind zusätzlich folgende fachspezifische Zugangsvoraussetzungen zu erfüllen:

    • Es ist ein erster berufsqualifizierender Abschluss in einem Studium der Elektrotechnik, Informatik, Informationstechnik oder Medizinischen Informationstechnik mit mindestens 180 Leistungspunkten oder ein anderer gleichwertiger Abschluss nachzuweisen.
      Bei weniger als 210 Leistungspunkten müssen die fehlenden 30 Leistungspunkte bis zur Anmeldung der Masterarbeit nachgeholt werden.
    • Nachweis von Englischkenntnissen auf dem Niveau B2 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens (GER)
    • Der Nachweis des Erwerbs von mindestens 18 Leistungspunkten in Mathematik ist zu erbringen, davon sechs Leistungspunkte in Stochastik und Statistik.

    Werden die genannten Kriterien nicht alle erfüllt, so kann die Bewerberin/der Bewerber durch weitere Nachweise seine fach- und studiengangspezifische Qualifikation darlegen. Der Prüfungsausschuss entscheidet dann in einer Einzelfallprüfung ob die Bewerberin/der Bewerber dennoch in den Studiengang zugelassen wird.

    Die verbindlichen Zugangsvoraussetzungen regelt die Studiengangsspezifische Prüfungs- und Studienordnung (SPSO) ► siehe "Formalia / Ordnungen /Downloads"

    Zulassungsmodus: keine Zulassungsbeschränkung (zulassungsfrei)

    Für den Master-Studiengang Medizinische Informationstechnik besteht keine Zulassungsbeschränkung. Alle Studieninteressierten die die Zugangsvoraussetzungen erfüllen, können sich direkt einschreiben. Eine vorherige Bewerbung ist nicht erforderlich. Das Studium kann zum Winter- und Sommersemester im ersten Fachsemester begonnen werden. Ein Einstieg in ein höheres Fachsemester (z.B. für Hochschulwechsler) ist zum Winter- und Sommersemester möglich.

    Zur Online-Einschreibung für das 1. Fachsemester
    ► Zum Einstieg in ein höheres Fachsemester

    Internationale Studieninteressierte

    Unabhängig davon ob eine Zulassungsbeschränkung besteht, müssen sich internationale Studieninteressierte immer gesondert bewerben.

    Internationale Studienbewerber müssen neben den oben genannten Zugangsvoraussetzungen deutsche Sprachkenntnisse nachweisen. Für den Master-Studiengang Medizinische Informationstechnik sind dazu Deutschkenntnisse auf dem Niveau C1 des Gemeinsamen europäischen Referenzrahmens (GER) erforderlich.

    Hinweise für internationale Studieninteressierte

    Formalia / Ordnungen / Downloads

    Infomaterialien als Download

    Rahmenprüfungsordnung (RPO)

    Die allgemeinen Regeln des Studiums in Bachelor- und Masterstudiengängen an der Universität Rostock bestimmt die
    Rahmenprüfungsordnung (Bachelor/Master) in der jeweils geltenden Fassung.

    Studiengangsspezifische Prüfungs- und Studienordnung

    Die detaillierten Regeln für das Studium eines konkreten Studienganges, sind dann in der jeweiligen Studiengangsspezifischen Prüfungs- und Studienordnung (SPSO) geregelt, bei einem Einstieg in ein höheres Fachsemester gelten ggf. ältere Fassungen der SPSO (siehe Historie).

    M.Sc. Medizinische Informationstechnik

        aktuell gültig für Neuimmatrikulationen zum 1. Fachsemester:
    Neufassung (2022)

    Kontakt zum Studiengang

    Universität Rostock

    Fakultät für Informatik und Elektrotechnik (IEF)

    Studienfachberatung

    Prof. Dr. Volker Kühn

    Tel.: +49 381-498 7330
    volker.kuehnuni-rostockde

    Adresse/Sitz: 
    Albert-Einstein-Straße 26 | 18059 Rostock

    Sprechzeiten nach Vereinbarung

    Studienbüro

    Tina Zorn

    Tel.: +49 381-498 7006
    mit.iefuni-rostockde

    Adresse/Sitz:
    Albert-Einstein-Straße 26 | 18059 Rostock
    Raum 006

    Webseite Studienbüro

    Kontakt zur Universität allgemein

    Info-Service im Student Service Center (SSC) der Universität Rostock

    Für allgemeine Fragen zum Studium an der Universität Rostock:

    Tel.: +49 381-498 1230
    studiumuni-rostockde

    Webseite Student Service Center

    Overview

    Standard period of study:
    3 Semester
    Study type:
    Vollzeitstudium
    Subject type:
    Ein-Fach-Studiengang, kann nicht kombiniert werden
    Restricted admission:
    Keine Zulassungsbeschränkung, ohne NC
    Main teaching language:
    Deutsch
    Study field:
    Ingenieurwissenschaften/ Informatik,
    Medizin/ Life Sciences
    Faculty:
    Fakultät für Informatik und Elektrotechnik
    Start of studies:
    Winter and summer semester
    Knowledge of the German language:
    C1 nach GER
    back to top