Herzlich Willkommen beim Universitären Gesundheitsmanagement

Dieser Internetauftritt soll sowohl Beschäftigten als auch Studierenden eine Plattform bieten, sich über die angebotenen Möglichkeiten zu einem gesundheitsbewussten Arbeits- und Studienalltag an unserer Universität zu informieren. Unser Ziel ist es, Beschäftigten und Studierende optimale Rahmenbedingungen für einen selbstverantwortlichen Umgang mit der eigenen Gesundheit zu schaffen, um somit letztendlich das Wohlbefinden und die Gesundheit Aller zu erhalten. Wir zeigen Ihnen, welche Angebote es im Rahmen des Universitären Gesundheitsmanagements an der Universität Rostock gibt und wie Sie diese nutzen können.

Bei Fragen oder Anregungen können Sie uns jederzeit gerne kontaktieren.


Aufgrund der Sommer, Sonnen, Urlaubszeit sind weitere, spannende Angebote rund um das Thema Gesundheit auf den Spätsommer verlegt und werden zu gegebener Zeit veröffentlicht.
Wir freuen uns auf Sie, bleiben Sie gesund!
Ihr URgesund-Team


Aktuelle Angebote für Beschäftigte

Einzelcoaching für Beschäftigte mit chronischen Erkrankungen

Die Stabsstelle Diversity bietet ab sofort Beschäftigten mit chronischer Erkrankung oder Behinderung Einzelcoachings zum Umgang mit besonderen Situationen (wie z. B. der schwierige Zeitraum der Corona-Pandemie und ihre anhaltenden Auswirkungen) an. In den 1,5-stündigen Einzelcoachings werden Beschäftigte geeignete Tools zum Umgang mit Stresssituationen und zur Bewältigung von Ängsten an die Hand gegeben.

Bei Interesse melden Sie sich bitte per Mail an  urgesunduni-rostockde . Alle Informationen werden selbstverständlich vertraulich behandelt.

Stabsstelle Diversity
Ihr URgesund-Team

Aktuelle Angebote für Studierende

Seminarreihe "Mentalstrategien für Studierende"

Bei der Vielzahl an Vorlesungen, Hausarbeiten oder Klausuren erinnert das Studium heute an
einen Fulltime-Job. Um diese Anforderungen erfolgreich meistern zu können, bietet der Kurs
„Mentalstrategien für Studierende“ hilfreiche Strategien an.
Wer zu viel Stress hat, kann oft im entscheidenden Augenblick nicht seine besten Leistungen
abrufen. Zu den Faktoren, die den Druck im Studium erhöhen, zählen zum Beispiel:

  • zunehmender Leistungsdruck
  • eine Vielzahl an Prüfungen und Leistungsnachweisen
  • Zeit- und Termindruck
  • finanzielle Belastungen
  • familiäre Verpflichtungen

Mit dem Kurs "TK-Mentalstrategien" hat die Techniker Krankenkasse ein Anti-Stresstraining speziell für Studierende entwickelt. Im Kurs lernen Sie, mit belastenden und
nervenaufreibenden Situationen gelassener, sicherer und gesünder umzugehen.

Qualifikationsziele:  

Sachkompetenz: 
- psychologischer Konzepte mit aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnissen in Verbindung zu bringen und die Erkenntnisse auf das eigene Stresserleben zu beziehen
- persönliche „Stress-Fallen“ zu erkennen und aktiv zu verändern 

Personalkompetenz:
- eine Selbstreflexion in Bezug auf das eigenen Stresserleben und Bewältigungsverhalten durchzuführen 

Methodenkompetenz: 
- Nervosität und körperliche/emotionale Anspannung abzubauen 
- Zeitmanagement und Lernmanagement zu optimieren 
- Entspannungstechniken zu erlernen (Autogenes Training, Atemübungen…) 
- Probleme zu lösen
- Stressbelastungen im Studienalltag und im späteren Berufsleben erfolgreich zu managen 

Sozialkompetenz:
- in den Erfahrungsaustausch mit anderen Seminarteilnehmer_innen zu treten, gemeinsam an Präsentationen zu arbeiten 

Aufbau
Das Training umfasst insgesamt 25 Unterrichtsstunden. Es umfasst kurz- und langfristige Strategien, mit denen die Teilnehmer_innen die an sie gestellten Anforderungen in Balance halten können.
Ein gutes Zeit- und Lernmanagement ist ebenso Bestandteil des Programms wie das Kennenlernen von Autogenem Training und anderen Entspannungsverfahren. Zudem werden nachhaltige Wege aufgezeigt, sich vor Stress zu schützen und Prüfungsangst zu bewältigen. 

Inhalte:

  • Stress im Studium, Entstehung und Auswirkungen von Stress
  • Multimodales Stressbewältigungstraining
  • Instrumentelles Stressmanagement: Ansatz an den Stressfaktoren, Selbstmanagement (Zeitmanagement, Lernmanagement, realistische Zielsetzung, Kommunikation, Förderung der Problemlösekompetenz)
  • Kognitives Stressmanagement: Änderung von persönlichen Motiven, Einstellungen und Bewertungen (Veränderung stressverschärfender Gedanken, Auseinandersetzung mit den „Inneren Antreibern“, Förderung der positiven  Selbstinstruktion)
  • Palliativ-regeneratives Stressmanagement: Regulierung der körperlichen und psychischen Stressreaktion (Autogenes Training, Genusstraining, Atem-Übungen) 

Termin 1:  Stress im Studium
Termin 2:  Stress entsteht im Kopf
Termin 3:  Zeitmanagement
Termin 4: Lernmanagement
Termin 5: Prüfungsangst bewältigen

Methoden
Das Seminar ist sehr handlungsorientiert mit vielen praktischen Übungen, Diskussionen, kleinen Vorträgen und Präsentationen. Hinweise und Tipps können im Studienalltag zeitnah umgesetzt werden. 

Wer kann teilnehmen?
Die Techniker Krankenkasse bietet das Seminar für alle Studierenden kostenfrei an. Alle Studierende jeder
Krankenkasse sind herzlich willkommen. Übrigens: Die positiven Effekte des Seminars sind
durch eine Studie des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) wissenschaftlich nachgewiesen.
Damit ist es das erste evidenzbasierte Stresstraining für Studierende in Deutschland.
https://www.tk.de/techniker/gesund-leben/life-balance/stress-im-studium/mit-den-tkmentalstrategien- gegen-stress-vorgehen-2010268.

Präsenzseminar "Mentalstrategien" bei Frau Aljona Hartig, Diplom-Psychologin & psychologische Psychotherapeutin (VT)
Das Training umfasst die folgenden Termine im Wintersemester 2021/22. Die Kurse finden in der Praxis von Frau Hartig, Praxis für gesundheitliche Entwicklung & Psychotherapie; Karl-Marx-Straße 66; 18057 Rostock, statt.
Aufgrund der Hygienemaßnahmen und Abstandsregeln ist die Teilnahme in kleinen Präsenzgruppen begrenzt. Eine Genehmigung vom Gesundheitsamt liegt für die Durchführung des Kurses vor. 
Melden Sie sich bitte an unter:  hartig@gesund-bleiben-gesund-werden.de 
Es ist nicht möglich nur einzelne Termine zu besuchen.

Termine folgen.

Onlineseminar "Mentalstrategien" bei Frau Dr. Ricarda Grübler
Das Training umfasst die folgenden Termine im WS 2020/2021 und im Frühjahr 2022. Seminarleiterin ist Frau Dr. Ricarda Grübler.
Melden Sie sich bitte an unter:  ricarda.grueblerwebde

Kurs (A)

31.08.22   Mittwoch        13.00 – 16.15 Uhr
07.09.22   Mittwoch        13.00 – 16.15 Uhr
14.09.22   Mittwoch        13.00 – 16.15 Uhr
21.09.22   Mittwoch        13.00 – 16.15 Uhr
28.09.22   Mittwoch        13.00 – 16.15 Uhr
05.10.22   Mittwoch        13.00 – 17.00 Uhr

Studierende, die an mindestens 80% der Veranstaltungen teilgenommen haben, erhalten ein Zertifikat.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme! 

Liebe Grüße und bleiben Sie gesund!
Ihr UR-gesund Team

Psychologische Beratung

Angebot vom Studierendenwerk Rostock-Wismar

www.stw-rw.de 

Suchtberatung - offene Telefonsprechstunde für Studierende

Liebe Studierende,

Was passiert, wenn mir mein Konsum oder der von Freunden oder Angehörigen zunehmend Sorgen bereitet?

Der Suchtmittelkonsum gehört für Viele, wie selbstverständlich, zum Studium dazu. Aber was passiert, wenn mir mein Konsum oder der von Freunden oder Angehörigen zunehmend Sorgen bereitet? Die Suchtberatungs- und Behandlungsstelle der Volkssolidarität bietet jeden Mittwoch von 15:00 Uhr bis 16:00 Uhr eine offene Telefonsprechstunde für Studierende an. In dieser Zeit können auf unkompliziertem Wege Fragen und Sorgen besprochen werden – kostenfrei und bei Bedarf auch anonym.

Kontakt: Suchtberatungs- und Behandlungsstelle der Volkssolidarität Rostock-Stadt e.V. / Goethestraße 16, 18055 Rostock / Tel: 0381 4923441.

Aktuelle Bewegungsangebote für Beschäftigte und Studierende

Firmenlauf 2022

Firmenlauf 2022 – das WIR zählt

An alle Sportsfrauen und Sportsmänner - am 22. Juni 2022 ist es wieder soweit!
Der Rostocker Firmenlauf steht an und wir als Uni laufen erneut mit.
14 Teams- aus Studierende und Beschäftigte- gehen für unsere Universität an den Start und werden jeweils eine Strecke von 3,5 km zurücklegen.

Dieses Jahr möchten wir ebenfalls dazu anregen, frei nach dem Motto "bunt und nachhaltig" zu laufen.
Die meisten von uns besitzen mehrere T-Shirts von der Universität Rostock in ihrem Kleiderschrank, die jedoch selten getragen werden.
Damit die Shirts nicht in Vergessenheit geraten und auch der Umwelt zuliebe, bitten wir alle teilnehmenden Personen diese mitzubringen und anziehen.

Weitere Informationen zu dem Lauf (Startunterlagen, etc.) erhalten alle Teilnehmer*innen per E-Mail im Juni.
Allgemeines zum Firmenlauf finden Sie unter http://www.rostockerfirmenlauf.de/.

Das Wir zählt- lasst uns vielfältig und divers sein!

Euer URgesund Team (urgesunduni-rostockde)
Stabstelle Diversity

 

Aktive Bewegungspause (via Zoom)

Liebe Sportliebehaber*innen,

damit wir etwas Abwechslung und Bewegung in unseren Homeoffice-Alltag bringen, findet die aktive Bewegungspause per Liveübertragung statt. Schnappen Sie sich Handtuch und Trinkflasche und machen Sie mit! Mit der aktiven Bewegungspause unterbrechen wir die sitzende Tätigkeit für 30 Minuten und entlasten durch Kräftigungs-, Dehn- und Entspannungsübungen beanspruchte Körperbereiche. Neben der präventiven Wirkung bringt die Bewegungspause Spaß, Abwechslung und neue Energie in den Homeoffice-Alltag!  

Informationen zur aktiven Bewegungspausemit medprevio:

  • Termine: Immer dienstags von 09:00 - 09:20 Uhr
  • Die Übungen sind ein Kurzprogramm aus Mobilisation, Kräftigung, Dehnung und Entspannung und betreffen insbesondere den Schulter-, Nacken- und Rückenbereich. Nach der Bewegungspause geht es dann frisch und aufgetankt zurück an den Arbeitsplatz

Seien Sie dabei - Klicken Sie sich ein!
1. Laden Sie sich im Vorfeld die Zoom App am dem Handy, Tablet oder Laptop herunter. Am besten eignet sich hier ein größerer Bildschirm, damit alle Übungen gut erkennbar sind.
2. Treffen Sie 10 Minuten vor Beginn alle Vorbereitungen und legen Sie sich etwas zu trinken bereit.
3. Öffnen Sie die Zoom App.
4. Klicken Sie auf "Beitreten"
5. Geben Sie die folgende Meeting-ID ein:

Meeting-ID: 859 855 1166
Kenncode: 675392

Keine Sorge, Ton und Bild können und sollten Sie ganz einfach ausschalten.

Da es sich hierbei um ein Präventionsangebot im Rahmen des Universitären Gesndheitsmanagements handelt, ist der Kurs für Angehörige der Universität Rostock kostenlos.

Viel Freude und Entspannung wünscht URgesund!
 


in Kooperation mit:

Mental Health Initiative und Dragonfly

Kontakt

Universitäres Gesundheitsmanagement
Universitätsplatz 5
Raum 205
18055 Rostock
Tel. +49 (0) 381 498-1339
E-Mail: urgesunduni-rostockde