Herzlich Willkommen beim Universitären Gesundheitsmanagement

Dieser Internetauftritt soll sowohl Beschäftigten als auch Studierenden eine Plattform bieten, sich über die angebotenen Möglichkeiten zu einem gesundheitsbewussten Arbeits- und Studienalltag an unserer Universität zu informieren. Unser Ziel ist es, Beschäftigten und Studierende optimale Rahmenbedingungen für einen selbstverantwortlichen Umgang mit der eigenen Gesundheit zu schaffen, um somit letztendlich das Wohlbefinden und die Gesundheit Aller zu erhalten. Wir zeigen Ihnen, welche Angebote es im Rahmen des Universitären Gesundheitsmanagements an der Universität Rostock gibt und wie Sie diese nutzen können.

Bei Fragen oder Anregungen können Sie uns jederzeit gerne kontaktieren.


NEWS
App: Campus-Coach

Mit dem BARMER Campus-Coach gesund durchs Studium

Junk-Food ist dein Lieblingsessen? Das Fitnessstudio kennst du nur von außen? Und irgendwie ist dir alles zu viel?
Wir helfen dir, das Studium wieder entspannter und gesünder angehen zu können: Unsere Hochschule nimmt am BARMER Campus-Coach teil. Hier erfährst du wissenswertes zu den Themen Sucht, Stress, Ernährung und Fitness. Der Campus-Coach ist eigens für die Bedürfnisse von Studierenden entwickelt worden und ist darum komplett kostenfrei für dich, ganz egal bei welcher Krankenkasse du versichert bist. Entdecke auf der Online-Plattform oder in der App: wertvolle Blogbeiträge und erfahre alles darüber, wie man gesund durchs Studium kommt. Außerdem erwarten dich folgende virtuelle Highlight-Events:

FuckUp Nights
Dir ist gerade alles zu viel? Du hast genug vom Unistress? Unsere Speaker:innen erzählen dir ihre persönlichen FuckUp-Stories und zeigen dir, wie du weitermachst. Authentisch, motivierend und auf Augenhöhe.

Co-Cooking Sessions
Keine Lust mehr auf Junk-Food und Lieferservice? Nach unseren gemeinsamen interaktiven KochSessions mit Ernährungsexpert:innen packst du garantiert selbst was in deine Lunchbox – lecker, unkompliziert und schnell. Deine Küche wird zur kreativen Zone!

7Mind Online-Seminare
Du weißt nicht mehr, wo dir der Kopf steht? Wir stärken und fördern Achtsamkeit in unserem Online-Seminar für deine Mental Health. Dann heißt es bald: Bye bye Stress und Leistungsdruck! Nutze außerdem deinen kostenfreien Zugang zur 7Mind Study App.


Melde dich jetzt kostenlos auf der BARMER Campus-Coach Plattform an und entdecke regelmäßig neue die Themen der Highlight-Events.
Die Anmeldung erfolgt über die Uni-Mail:  bsp: max.mustermann@uni-rostock.de

www.barmer-campus-coach.de


Viel Spaß und bleib gesund!
Euer URgesund

Suchtberatung an der UR

„Der beste Weg, um herauszufinden, was wir wirklich brauchen, ist, das loszuwerden, was wir nicht brauchen.“  Marie Kondō

Sucht ist eine Krankheit und keine Charakterschwäche
Suchterkrankungen äußern sich in vielen Facetten und auf vielen Gebieten und es ist keine Schande, mit solchen Situationen überfordert zu sein. Das gilt nicht nur für die Betroffenen selbst, sondern für alle Beteiligten.

Sind Sie selbst erkrankt oder verunsichert ob Ihrer eigenen Situation, machen Sie sich Sorgen um einen Kollegen oder fragen sich als Vorgesetzter, was sie tun können oder gar müssen? Dann zögern Sie nicht, Beratung in Anspruch zu nehmen.

Hierfür bietet die Universität Rostock Hilfe und Unterstützung durch ausgebildete Mitarbeiterinnen an, auf Grundlage der Dienstvereinbarung:
https://www.personalrat.uni-rostock.de/storages/uni-rostock/Andere/Personalrat/3_Rechtliche_Grundlagen/1_Universitaet_Rostock/Dienstvereinbarungen/DV-Sucht-20120401.pdf

Im vertraulichen und geschützten Raum können Ängste und Sorgen ausgesprochen, gemeinsam Hilfestrategien erarbeitet oder/und Kontakte zu Netzwerken außerhalb der Universität hergestellt werden.

Beim Thema Sucht geht es nicht nur um Alkohol und Drogen, sondern die Palette reicht vom riskanten Umgang mit Medikamenten-, über die Internet- oder Spielsucht bis hin zur Magersucht.u.v.a.m.

Ihre Beraterin
Gabriele Schmidt
Kontakt: gabriele.schmidt@uni-rostock.de
oder tel. Kontaktvermittlung über 498 5752 (Geschäftsstelle der Personalräte)
Ab September werden zwei weitere Kolleginnen eine Ausbildung beginnen und Mitte des nächsten Jahres in die Beratungstätigkeit einsteigen.

      „Veränderung beginnt immer mit dem ersten Schritt"
 

Studierendenbefragung zu Wohlbefinden und Zufriedenheit im Studium im WiSe 2021/2022

Stabsstelle Diversity: URgesund/ psychische Gefährdungsbeurteilung

Liebe Studierende,

an dieser Stelle noch einmal herzlichen Dank für die Teilnahme an der Befragung!

Die Studierendenbefragung zur psychischen Gefährdungsbeurteilung wurde von dem Universitären Gesundheitsmanagement in Kooperation mit der Universität Bielefelder und der Charité-Berlin durchgeführt.

Die Befragung fand als Vollerhebung unter 12.564 gemeldeten Studierenden (Stand: 15.10.2021) der Universität Rostock vom 01.12.2021 bis 28.01.2022 statt.

Ziel dieser Befragung war es, einen Einblick in die aktuelle Studien- und Lebenswirklichkeit der Studierenden im Hinblick auf das Wohlbefinden und die Zufriedenheit der Studierenden zu bekommen. Die Befragungsergebnisse dienen dem weiteren Ausbau des Studentischen Gesundheitsmanagements und sind auch für die einzelnen Institute, Fachbereiche und Einrichtungen wichtige Impulse für die Weiterentwicklung der Qualität von Studium und Lehre.

Weitere Informationen und die Ergebnisse zur Befragung finden Sie HIER

Alle Informationen zu den Events sowie weitere gesundheitsfördernde Leistungen für Angehörige der Universität Rostock finden Sie hier in den entsprechenden Bereichen:

Aktuelle Angebote für Beschäftigte

Sucht: keine Schwäche, sondern Krankheit - Suchtberatung an der Universität


„Der beste Weg, um herauszufinden, was wir wirklich brauchen, ist, das loszuwerden, was wir nicht brauchen.“  Marie Kondō

Sucht ist eine Krankheit und keine Charakterschwäche
Suchterkrankungen äußern sich in vielen Facetten und auf vielen Gebieten und es ist keine Schande, mit solchen Situationen überfordert zu sein. Das gilt nicht nur für die Betroffenen selbst, sondern für alle Beteiligten.

Sind Sie selbst erkrankt oder verunsichert ob Ihrer eigenen Situation, machen Sie sich Sorgen um einen Kollegen oder fragen sich als Vorgesetzter, was sie tun können oder gar müssen? Dann zögern Sie nicht, Beratung in Anspruch zu nehmen.

Hierfür bietet die Universität Rostock Hilfe und Unterstützung durch ausgebildete Mitarbeiterinnen an, auf Grundlage der Dienstvereinbarung:
https://www.personalrat.uni-rostock.de/storages/uni-rostock/Andere/Personalrat/3_Rechtliche_Grundlagen/1_Universitaet_Rostock/Dienstvereinbarungen/DV-Sucht-20120401.pdf

Im vertraulichen und geschützten Raum können Ängste und Sorgen ausgesprochen, gemeinsam Hilfestrategien erarbeitet oder/und Kontakte zu Netzwerken außerhalb der Universität hergestellt werden.

Beim Thema Sucht geht es nicht nur um Alkohol und Drogen, sondern die Palette reicht vom riskanten Umgang mit Medikamenten-, über die Internet- oder Spielsucht bis hin zur Magersucht.u.v.a.m.

Ihre Beraterin
Gabriele Schmidt
Kontakt: gabriele.schmidtuni-rostockde
oder tel. Kontaktvermittlung über 498 5752 (Geschäftsstelle der Personalräte)
Ab September werden zwei weitere Kolleginnen eine Ausbildung beginnen und Mitte des nächsten Jahres in die Beratungstätigkeit einsteigen.

      „Veränderung beginnt immer mit dem ersten Schritt"
 

Vortrag: "Zeit-und Selbstmanagement"
Foto: derbund.ch

"Die Gesunden und Kranken haben ungleiche Gedanken."
-Sprichwort-

Sie möchten einen konkreten Beitrag für Ihr Wohlbefinden leisten, Ihren Stresslevel reduzieren und dabei selbstbestimmt und ortsunabhängig bleiben? Dann besuche Sie dieses Seminar.

Inhalte zu der Veranstaltung:

  • Sie erhalten eine konkrete Anleitung zu bewährten Strategien der Stressbewältigung
  • Sie bekommen eine Einführung in das Entspannungstraining
  • Sie werden lernen, wie Stress entsteht, wie die Stressreaktion funktioniert und welche langfristigen Folgen mit Stress verbunden sind.
  • Sie lernen anhand etwas über Ihre persönlichen Warnsignale für Stress und ihr individuelles Stresslevel.
  • Sie werden lernen, wie der Ausbau der persönlichen Stresskompetenz Ihnen bei der Bewältigung von Stress hilft

Terminüberblick
Kursleiter:  Kevin Kockot- Trainer für Prävention & Gesundheitsförderung
Wo:              Online / Zoom
Wann:         16.01.2023
Uhrzeit:      16:00 - 17:30 Uhr

Anmeldungenerfolgen über die Plattform des Hochschulsports: Hier

Da es sich hierbei um ein Präventionsangebot im Rahmen des Universitären Gesundheitsmanagements handelt, ist der Kurs für Angehörige der Universität Rostock kostenlos.

Wir freuen uns über Ihre Teilnahme!
Ihr UR-gesund 
 

Seminar: "Selbstfürsorge - Möglichkeiten der Selbsthypnose"
Foto: aerztezeitung.de

„Hypnose ist das Umgehen des kritischen Faktors Bewusstsein und die Etablierung von geeignetem, selektivem Denken.“

Was ist Hypnose?

Hypnose ist der Zugang über das Bewusstsein ins Unterbewusstsein. Niemand ist in Hypnose willenlos, ganz im Gegenteil. In einer Hypnose haben Sie mehr Kontrolle über sich selbst, als wenn Sie es nicht sind. Sie befinden sich in einem natürlichen, tief entspannten Zustand. Hypnose ist der Schlüssel zu Ihrem Unterbewusstsein, der Sie befreit, stark und positiv in die Zukunft starten lässt.

Mit Hilfe der Hypnose verschaffen Sie sich Zugang zum Unterbewusstsein, indem Sie den kritischen Faktor umgehen. Die Hypnose erlaubt den direkten Zugriff auf das Unterbewusstsein und so lässt sich eine Veränderung im Unterbewusstsein aktivieren. Deshalb ist Hypnose so außergewöhnlich effektiv. Denn die Veränderungen finden dort statt, wo sie benötigt werden.

Gewinnen Sie einen Einblick in die Möglichkeiten der Selbsthypnose und erleben Sie, durch eine richtige mentale Einstellung, eine nachhaltige Veränderung in Ihrem Unterbewusstsein.


Terminüberblick
Kursleiter:   Annegret Naumann- psychologische Beraterin/ Akademie by Axanthospro
Wo:              Online / Zoom
Wann:          21.02.2023
Uhrzeit:       16:30 - 18:00 Uhr
Die Teilnehmeranzahl ist auf 20 Personen begrenzt.

Anmeldungen über urgesund@uni-rostock.de

Da es sich hierbei um ein Präventionsangebot im Rahmen des Universitären Gesundheitsmanagements handelt, ist der Kurs für Angehörige der Universität Rostock kostenlos.

Wir freuen usn auf Ihre Teilnahme!
Ihr UR-gesund 

Workshop: "Besser schlafen- gesünder und entspannter leben"

Regeneration passiert im Schlaf
Stress in Job und Familie und hoher Leistungsdruck führen oft zu stundenlangem Hin- und Herwälzen im Bett. Vor lauter Grübeln finden wir nicht in den Schlaf, so dass wir uns morgens wie gerädert durch den Tag schleppen. Wir sind gereizt, unkonzentriert und die Arbeitsproduktivität sinkt. Am Abend kommen wir dann erneut nicht zur Ruhe. Hält dieser Zustand an, verlernen wir zu Schlafen. Als Folge schlafen wir nicht nur schlecht ein, sondern wachen auch oft nachts auf oder schrecken aus Albträumen hoch.

Inhalt
In dem 3-stündigen Workshop beschäftigen wir uns im theoretischen Teil mit den biologischen Grundlagen wie den verschiedenen Schlafphasen, der Rolle des Schlafes für unsere Gesundheit und dem Zusammenhang zwischen Schlaf und unserer kognitiven Leistungsfähigkeit.

Im praktischen zweiten Teil  sprechen wir über die Prinzipien der Schlafhygiene, analysieren unseren Tagesablauf und schauen, wo wir Verbesserungen direkt umsetzen können. Im dritten Teil des Workshops erproben wir Techniken zum besseren Ein- und Durchschlafen.

Sie benötigen:
einen stabilen Internetzugang, eine ungestörte Umgebung, eine Möglichkeit zum Liegen für den dritten Teil mit den praktischen Ein- und Durchschlafübungen, ggf. eine Tagesdecke und Kopfkissen.

Terminüberblick
Kursleiter:   Antje Röttger-Kiesendahl ist Trainerin für Stressbewältigung und Achtsamkeitstrainerin
Wo:              Online / Zoom
Wann:          Donnerstag, 02.02.2023
Uhrzeit:       16:30 - 19:30 Uhr
Die Teilnehmeranzahl ist auf 20 Personen begrenzt.

Anmeldungen über urgesund@uni-rostock.de

Da es sich hierbei um ein Präventionsangebot im Rahmen des Universitären Gesundheitsmanagements handelt, ist der Kurs für Angehörige der Universität Rostock kostenlos.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!
Ihr UR-gesund 

Einzelcoaching für Beschäftigte mit chronischen Erkrankungen

"Steinige Wege führen oft zu den schönsten Orten."

Die Stabsstelle Diversity bietet ab Beschäftigten mit chronischer Erkrankung oder Behinderung Einzelcoachings zum Umgang mit besonderen Situationen (wie z. B. der schwierige Zeitraum der Corona-Pandemie und ihre anhaltenden Auswirkungen) an. In den 1,5-stündigen Einzelcoachings werden Beschäftigte geeignete Tools zum Umgang mit Stresssituationen und zur Bewältigung von Ängsten an die Hand gegeben.

Bei Interesse melden Sie sich bitte per Mail an  urgesunduni-rostockde
Alle Informationen werden selbstverständlich vertraulich behandelt.

Stabsstelle Diversity
Ihr URgesund

Aktuelle Angebote für Studierende

App: Campus-Coach

Mit dem BARMER Campus-Coach gesund durchs Studium

Junk-Food ist dein Lieblingsessen? Das Fitnessstudio kennst du nur von außen? Und irgendwie ist dir alles zu viel?
Wir helfen dir, das Studium wieder entspannter und gesünder angehen zu können: Unsere Hochschule nimmt am BARMER Campus-Coach teil. Hier erfährst du wissenswertes zu den Themen Sucht, Stress, Ernährung und Fitness. Der Campus-Coach ist eigens für die Bedürfnisse von Studierenden entwickelt worden und ist darum komplett kostenfrei für dich, ganz egal bei welcher Krankenkasse du versichert bist. Entdecke auf der Online-Plattform oder in der App: wertvolle Blogbeiträge und erfahre alles darüber, wie man gesund durchs Studium kommt. Außerdem erwarten dich folgende virtuelle Highlight-Events:

FuckUp Nights
Dir ist gerade alles zu viel? Du hast genug vom Unistress? Unsere Speaker:innen erzählen dir ihre persönlichen FuckUp-Stories und zeigen dir, wie du weitermachst. Authentisch, motivierend und auf Augenhöhe.

Co-Cooking Sessions
Keine Lust mehr auf Junk-Food und Lieferservice? Nach unseren gemeinsamen interaktiven KochSessions mit Ernährungsexpert:innen packst du garantiert selbst was in deine Lunchbox – lecker, unkompliziert und schnell. Deine Küche wird zur kreativen Zone!

7Mind Online-Seminare
Du weißt nicht mehr, wo dir der Kopf steht? Wir stärken und fördern Achtsamkeit in unserem Online-Seminar für deine Mental Health. Dann heißt es bald: Bye bye Stress und Leistungsdruck! Nutze außerdem deinen kostenfreien Zugang zur 7Mind Study App.


Melde dich jetzt kostenlos auf der BARMER Campus-Coach Plattform an und entdecke regelmäßig neue die Themen der Highlight-Events.
Die Anmeldung erfolgt über die Uni-Mail:  bsp: max.mustermann@uni-rostock.de

www.barmer-campus-coach.de


Viel Spaß und bleib gesund!
Euer URgesund

Seminarreihe: "Mentalstrategien für Studierende"

Bei der Vielzahl an Vorlesungen, Hausarbeiten oder Klausuren erinnert das Studium heute an
einen Fulltime-Job. Um diese Anforderungen erfolgreich meistern zu können, bietet der Kurs
„Mentalstrategien für Studierende“ hilfreiche Strategien an.
Wer zu viel Stress hat, kann oft im entscheidenden Augenblick nicht seine besten Leistungen
abrufen. Zu den Faktoren, die den Druck im Studium erhöhen, zählen zum Beispiel:

  • zunehmender Leistungsdruck
  • eine Vielzahl an Prüfungen und Leistungsnachweisen
  • Zeit- und Termindruck
  • finanzielle Belastungen
  • familiäre Verpflichtungen

Mit dem Kurs "TK-Mentalstrategien" hat die Techniker Krankenkasse ein Anti-Stresstraining speziell für Studierende entwickelt. Im Kurs lernen Sie, mit belastenden und
nervenaufreibenden Situationen gelassener, sicherer und gesünder umzugehen.

Qualifikationsziele:  

Sachkompetenz: 
- psychologischer Konzepte mit aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnissen in Verbindung zu bringen und die Erkenntnisse auf das eigene Stresserleben zu beziehen
- persönliche „Stress-Fallen“ zu erkennen und aktiv zu verändern 

Personalkompetenz:
- eine Selbstreflexion in Bezug auf das eigenen Stresserleben und Bewältigungsverhalten durchzuführen 

Methodenkompetenz: 
- Nervosität und körperliche/emotionale Anspannung abzubauen 
- Zeitmanagement und Lernmanagement zu optimieren 
- Entspannungstechniken zu erlernen (Autogenes Training, Atemübungen…) 
- Probleme zu lösen
- Stressbelastungen im Studienalltag und im späteren Berufsleben erfolgreich zu managen 

Sozialkompetenz:
- in den Erfahrungsaustausch mit anderen Seminarteilnehmer_innen zu treten, gemeinsam an Präsentationen zu arbeiten 

Aufbau
Das Training umfasst insgesamt 25 Unterrichtsstunden. Es umfasst kurz- und langfristige Strategien, mit denen die Teilnehmer_innen die an sie gestellten Anforderungen in Balance halten können.
Ein gutes Zeit- und Lernmanagement ist ebenso Bestandteil des Programms wie das Kennenlernen von Autogenem Training und anderen Entspannungsverfahren. Zudem werden nachhaltige Wege aufgezeigt, sich vor Stress zu schützen und Prüfungsangst zu bewältigen. 

Inhalte:

  • Stress im Studium, Entstehung und Auswirkungen von Stress
  • Multimodales Stressbewältigungstraining
  • Instrumentelles Stressmanagement: Ansatz an den Stressfaktoren, Selbstmanagement (Zeitmanagement, Lernmanagement, realistische Zielsetzung, Kommunikation, Förderung der Problemlösekompetenz)
  • Kognitives Stressmanagement: Änderung von persönlichen Motiven, Einstellungen und Bewertungen (Veränderung stressverschärfender Gedanken, Auseinandersetzung mit den „Inneren Antreibern“, Förderung der positiven  Selbstinstruktion)
  • Palliativ-regeneratives Stressmanagement: Regulierung der körperlichen und psychischen Stressreaktion (Autogenes Training, Genusstraining, Atem-Übungen) 

Termin 1:  Stress im Studium
Termin 2:  Stress entsteht im Kopf
Termin 3:  Zeitmanagement
Termin 4: Lernmanagement
Termin 5: Prüfungsangst bewältigen

Methoden
Das Seminar ist sehr handlungsorientiert mit vielen praktischen Übungen, Diskussionen, kleinen Vorträgen und Präsentationen. Hinweise und Tipps können im Studienalltag zeitnah umgesetzt werden. 

Wer kann teilnehmen?
Die Techniker Krankenkasse bietet das Seminar für alle Studierenden kostenfrei an. Alle Studierende jeder
Krankenkasse sind herzlich willkommen. Übrigens: Die positiven Effekte des Seminars sind
durch eine Studie des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) wissenschaftlich nachgewiesen.
Damit ist es das erste evidenzbasierte Stresstraining für Studierende in Deutschland.
https://www.tk.de/techniker/gesund-leben/life-balance/stress-im-studium/mit-den-tkmentalstrategien- gegen-stress-vorgehen-2010268.

Onlineseminar "Mentalstrategien" bei Frau Dr. Ricarda Grübler
Das Training umfasst die folgenden Termine im WS 2020/2021 und im Frühjahr 2022. Seminarleiterin ist Frau Dr. Ricarda Grübler.
Melden Sie sich bitte an unter:  ricarda.grueblerwebde

Kurs A

14.10.22  Freitag               10.00 – 13.15 Uhr
21.10.22  Freitag               10.00 – 13.15 Uhr
28.10.22  Freitag               10.00 – 13.15 Uhr
04.11.22  Freitag               10.00 – 13.15 Uhr
11.11.22  Freitag               10.00 – 13.15 Uhr
25.11.22  Freitag               10.00 – 14.00 Uhr

Studierende, die an mindestens 80% der Veranstaltungen teilgenommen haben, erhalten ein Zertifikat.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme! 

Liebe Grüße und bleiben Sie gesund!
Ihr UR-gesund

Workshop: "gewaltfreie Kommunikation"
Foto: Trueffelpix, Fotolia.com

Dieses Seminar richtet sich an alle Studierende der Universität Rostock, die sich für das Thema Kommunikation interessieren oder sich gerade in einem Konflikt mit einer anderen Person befinden.

Die „Gewalt­freie Kommunikation”ist ein Konzept von Marshall B. Rosenberg (engl. Nonviolent Communication) und beruht auf der Annahme, dass die meisten zwischenmenschlichen Konflikte ihre Ursache darin haben, dass wir in Dialogen unsere Bedürfnisse falsch kommunizieren.

Es kommt nicht nur darauf an, was man sagt, sondern auch, wie man sich ausdrückt. 

Dieser Kurs soll Sie inspirieren, friedlicher miteinander zu kommunizieren und damit mehr Harmonie in Ihr Leben zu bringen. Es geht darum, Inhalte so zum Empfänger zu transportieren, dass Empathie deutlich wird und der andere sich verstanden fühlt. Ziel ist es, die eigenen Bedürfnisse thematisch in den Vordergrund zu stellen und nicht die vermeintlichen Verfehlungen Dritter. in diesem Sinne soll der Kurs Ihnen dabei helfen, sowohl bei der Kommunikation im Alltag als auch bei der friedlichen Konfliktlösung im persönlichen, beruflichen oder politischen Bereich besser agieren zu können.

Frau Aljona Hartig, Diplom-Psychologin & psychologische Psychotherapeutin (VT) vermittelt in drei Terminen Theorie und Praxis. Die Termine finden in der Praxis für gesundheitliche Entwicklung & Psychotherapie in der Karl-Marx-Straße 66, 18057 Rostock statt.
Aufgrund der Hygienemaßnahmen und Abstandsregeln ist die Teilnahme in kleinen Präsenzgruppen begrenzt. Eine Genehmigung vom Gesundheitsamt liegt für die Durchführung des Kurses vor. 

Workshop beeinhaltet drei Termine (aufeinander aufbauend):

01. Dezember 2022      16 - 18 Uhr
08. Dezember 2022      16 – 18 Uhr
15. Dezember 2022      16 – 18 Uhr

Da es sich um ein Präventionskurs im Rahmen des Universitären Gesundheitsmanagements handelt, ist der Workshop für Angehörige der Universität Rostock kostenfrei.

Der Kurs ist  ausgebucht.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme! 

Liebe Grüße und bleiben Sie gesund!
Ihr URgesund

Vortrag: "Zeit- und Selbstmanagement"
Foto: derbund.ch

"Die Gesunden und Kranken haben ungleiche Gedanken."
-Sprichwort

Sie möchten einen konkreten Beitrag für Ihr Wohlbefinden leisten, Ihren Stresslevel reduzieren und dabei selbstbestimmt und ortsunabhängig bleiben? Dann besuche Sie dieses Seminar.

Inhalte zu der Veranstaltung:

  • Sie erhalten eine konkrete Anleitung zu bewährten Strategien der Stressbewältigung
  • Sie bekommen eine Einführung in das Entspannungstraining
  • Sie werden lernen, wie Stress entsteht, wie die Stressreaktion funktioniert und welche langfristigen Folgen mit Stress verbunden sind.
  • Sie lernen anhand etwas über Ihre persönlichen Warnsignale für Stress und ihr individuelles Stresslevel.
  • Sie werden lernen, wie der Ausbau der persönlichen Stresskompetenz Ihnen bei der Bewältigung von Stress hilft

TERMINÜBERBLICK
Kursleiter
:  Kevin Kockot- Trainer für Prävention & Gesundheitsförderung
Wo:   Online / Zoom
Wann:  16.01.2023
Uhrzeit: 16:00 - 17:30 Uhr

Anmeldungen erfolgen über die Plattform des Hochschulsports: Hier

Da es sich hierbei um ein Präventionsangebot im Rahmen des Universitären Gesundheitsmanagements handelt, ist der Kurs für Angehörige der Universität Rostock kostenlos.

Liebe Grüße und bleiben Sie gesund!
Ihr UR-gesund

Vortrag: "gesundes und entspanntes Lernen"
www.naturheilzentrum.li

Worauf kommt‘s beim effektiven Lernen an? – Kann ich mich beim Lernen noch verbessern?

Dieses Angebot richtet sich speziell an Studierende und soll helfen, Antworten auf diese Fragen zu finden und so den ganz persönlichen Lernstil zu optimieren.
Der Workshop vermittelt Wissen und Entstehung von Stress und bietet erfolgreiche Lernstrategien und -methoden für unterschiedliche Lernpräferenzen.

Kurzer Überblick:

Kursleiter:  Kevin Kockot- Trainer für Prävention & Gesundheitsförderung
Wo:  Online / Zoom
Wann:   09.01.2023
Uhrzeit13:30 - 15:00 Uhr

Anmeldungen erfolgen über die Plattform des Hochschulsports: Hier

Da es sich hierbei um ein Präventionsangebot im Rahmen des Universitären Gesundheitsmanagements handelt, ist der Kurs für Angehörige der Universität Rostock kostenlos.

Liebe Grüße und bleiben Sie gesund!
Ihr UR-gesund

Workshop: "Besser schlafen – gesünder und entspannter leben"

Regeneration passiert im Schlaf
Stress in Job und Familie und hoher Leistungsdruck führen oft zu stundenlangem Hin- und Herwälzen im Bett. Vor lauter Grübeln finden wir nicht in den Schlaf, so dass wir uns morgens wie gerädert durch den Tag schleppen. Wir sind gereizt, unkonzentriert und die Arbeitsproduktivität sinkt. Am Abend kommen wir dann erneut nicht zur Ruhe. Hält dieser Zustand an, verlernen wir zu Schlafen. Als Folge schlafen wir nicht nur schlecht ein, sondern wachen auch oft nachts auf oder schrecken aus Albträumen hoch.

Inhalt
In dem 3-stündigen Workshop beschäftigen wir uns im theoretischen Teil mit den biologischen Grundlagen wie den verschiedenen Schlafphasen, der Rolle des Schlafes für unsere Gesundheit und dem Zusammenhang zwischen Schlaf und unserer kognitiven Leistungsfähigkeit.

Im praktischen zweiten Teil  sprechen wir über die Prinzipien der Schlafhygiene, analysieren unseren Tagesablauf und schauen, wo wir Verbesserungen direkt umsetzen können. Im dritten Teil des Workshops erproben wir Techniken zum besseren Ein- und Durchschlafen.

Sie benötigen:
einen stabilen Internetzugang, eine ungestörte Umgebung, eine Möglichkeit zum Liegen für den dritten Teil mit den praktischen Ein- und Durchschlafübungen, ggf. eine Tagesdecke und Kopfkissen.

Terminüberblick
Kursleiter:   Antje Röttger-Kiesendahl ist Trainerin für Stressbewältigung und Achtsamkeitstrainerin
Wo:              Online / Zoom
Wann:          Donnerstag, 02.02.2023
Uhrzeit:       16:30 - 19:30 Uhr
Die Teilnehmeranzahl ist auf 20 Personen begrenzt.

Anmeldungen über urgesund@uni-rostock.de

Da es sich hierbei um ein Präventionsangebot im Rahmen des Universitären Gesundheitsmanagements handelt, ist der Kurs für Angehörige der Universität Rostock kostenlos.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!
Ihr UR-gesund 

Kompetenzen für Studium und Beruf

Das Team von der Allgemeine Studienberatung und  Careers Service stellt in Kooperation mit Partnern für jedes Semester ein Programm mit Veranstaltungen zur Erweiterung Ihrer persönlichen Kompetenzen zusammen. Diese Angebote sollen auf die Phase des Übergangs vom Studium in die Berufswelt vorbereiten. Das vielfältige Kursangebot umfasst eine Bandbreite an interessanten Workshops zur Berufsplanung, zum Bewerbungs-Know-how und zur Methodenkompetenz. Ebenso finden Sie Veranstaltungen zu den Themen Entrepreneurship, Auslandserfahrung und Selbstmanagement.

Hier geht es zur Veranstaltungsübersicht

 

Probleme im Studium?- Information und Beratung im Studium

Kompetent durch das Studium

Im Studienverlauf werden die Studierenden mit den unterschiedlichsten Anforderungen konfrontiert: Orientierung am Anfang des Studiums, Prüfungsvorbereitung, Zeit- und Selbstmanagement. Nicht immer gelingt es, diese Anforderungen reibungslos zu meistern und mitunter stellen sich sogar Studienzweifel ein. Mit der Studienberaterin/dem Studienberater können die Studierenden diese Probleme erörtern, Lösungswege besprechen und eigene Ängste und Unsicherheiten ausräumen.

Bei Fragen, die unabhängig vom konkreten Studiengang sind, ist das Student Service Center und da insbesondere die Allgemeine Studienberatung Ihr Kontakt.
Mehr Informationen erhalten Sie hier.

 

Psychologische Beratung

Psychologische Beratung- ein Angebot vom Studierendenwerk Rostock-Wismar

Das Beratungsangebot können alle Studierenden nutzen, die bei der Bewältigung von Belastung im Alltag oder Studium Unterstützung benötigen. Gesprächsinhalte können dabei alle Themen sein, die Sie bewegen – privat oder im Studium.

Alle Details unter www.stw-rw.de 
 

Suchtberatung - offene Telefonsprechstunde für Studierende

Liebe Studierende,

Was passiert, wenn mir mein Konsum oder der von Freunden oder Angehörigen zunehmend Sorgen bereitet?

Der Suchtmittelkonsum gehört für Viele, wie selbstverständlich, zum Studium dazu. Aber was passiert, wenn mir mein Konsum oder der von Freunden oder Angehörigen zunehmend Sorgen bereitet? Die Suchtberatungs- und Behandlungsstelle der Volkssolidarität bietet jeden Mittwoch von 15:00 Uhr bis 16:00 Uhr eine offene Telefonsprechstunde für Studierende an. In dieser Zeit können auf unkompliziertem Wege Fragen und Sorgen besprochen werden – kostenfrei und bei Bedarf auch anonym.

Kontakt: Suchtberatungs- und Behandlungsstelle der Volkssolidarität Rostock-Stadt e.V. / Goethestraße 16, 18055 Rostock / Tel: 0381 4923441.
 

Aktuelle Bewegungsangebote für Beschäftigte und Studierende

Aktive Bewegungspause (via Zoom)

Liebe Sportliebehaber*innen,

damit wir etwas Abwechslung und Bewegung in unseren Homeoffice-Alltag bringen, findet die aktive Bewegungspause per Liveübertragung statt. Schnappen Sie sich Handtuch und Trinkflasche und machen Sie mit! Mit der aktiven Bewegungspause unterbrechen wir die sitzende Tätigkeit für 30 Minuten und entlasten durch Kräftigungs-, Dehn- und Entspannungsübungen beanspruchte Körperbereiche. Neben der präventiven Wirkung bringt die Bewegungspause Spaß, Abwechslung und neue Energie in den Homeoffice-Alltag!  

Informationen zur aktiven Bewegungspausemit medprevio:

  • Termine: Immer dienstags von 09:00 - 09:20 Uhr
  • Die Übungen sind ein Kurzprogramm aus Mobilisation, Kräftigung, Dehnung und Entspannung und betreffen insbesondere den Schulter-, Nacken- und Rückenbereich. Nach der Bewegungspause geht es dann frisch und aufgetankt zurück an den Arbeitsplatz

Seien Sie dabei - Klicken Sie sich ein!
1. Laden Sie sich im Vorfeld die Zoom App am dem Handy, Tablet oder Laptop herunter. Am besten eignet sich hier ein größerer Bildschirm, damit alle Übungen gut erkennbar sind.
2. Treffen Sie 10 Minuten vor Beginn alle Vorbereitungen und legen Sie sich etwas zu trinken bereit.
3. Öffnen Sie die Zoom App.
4. Klicken Sie auf "Beitreten"
5. Geben Sie die folgende Meeting-ID ein:

Meeting-ID: 859 855 1166
Kenncode: 675392

Keine Sorge, Ton und Bild können und sollten Sie ganz einfach ausschalten.

Da es sich hierbei um ein Präventionsangebot im Rahmen des Universitären Gesndheitsmanagements handelt, ist der Kurs für Angehörige der Universität Rostock kostenlos.

Viel Freude und Entspannung wünscht URgesund!
 

Übungen für deine kurze Entspannungspause

Wer den ganzen Tag auf der Arbeit vor dem Computerbildschirm sitzt, leidet oft an Verspannungen, Rücken- und Nackenschmerzen. Um solche Beschwerden vorzubeugen, können schon einige Minuten Gymnastik pro Tag helfen.

Probieren Sie es aus und klicken Sie HIER.

Diese kurze Fitnesseinheit eignet sich für jeden Tag und bedarf keiner Hilfsmittel.

Von unserem Vertragspartner: Techniker Krankenkasse ebenfalls empfohlen:
Das 8- Minuten- Programm der TK


Lust auf mehr Bewegung?  Dann schauen Sie gerne beim  Hochschulsport der Universität Rostock vorbei.
 



Universitäres Gesundheitsmanagement


Kontakt
Melanie Haasler
Universitätsplatz 5
Raum 205
18055 Rostock
Tel. +49 (0) 381 498-1339
E-Mail: urgesund@uni-rostock.de

in Kooperation mit:

Mental Health Initiative und Dragonfly