Zahlen und Fakten

Die 1419 gegründete Universität Rostock ist die älteste und traditionsreichste Universität im Ostseeraum. Sie besteht aus neun Fakultäten. Zusätzlich verbindet die Interdisziplinäre Fakultät als Zentrale Wissenschaftliche Einrichtung Forschende und Studierende aller Fachrichtungen in derzeit vier Profillinien: „Leben, Licht und Materie“, „Maritime Systeme“, „Altern des Individuums und der Gesellschaft“ und „Wissen - Kultur - Transformation“.

Wissenschaftler/innen der Universität Rostock waren im Jahr 2017 in zwei von der DFG finanzierten Sonderforschungsbereichen sowie in einer Forschergruppen tätig. Darüber hinaus boten sechs Graduiertenkollegs jungen Nachwuchswissenschaftler/innen die Möglichkeit einer stark interdisziplinär ausgerichteten Forschungsarbeit an. Das Drittmittelvolumen der Universität Rostock lag im Jahr 2017 bei 51,5 Mio Euro.

Insgesamt sind zum WS 2018/19 an der Universität 13.323 Studierende immatrikuliert. 2018 zählte die Universität Rostock 4.186 Fachanfänger/innen. 2.258 Studierende schlossen im Studienjahr 2017 ihr Studium erfolgreich ab.

Für weitere Informationen, schauen Sie gern in den Flyer "Universität in Zahlen" oder in das "Portrait der Universität Rostock".

Für Universitätsangehörige stehen weitere Informationen zu Kapazitäten und Auslastung sowie zur Hochschulstatistik im Dienstleistungsportal unter der Rubrik "Informationen" > "Zahlen und Fakten" zur Verfügung.